Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Standard-Schreibtische in der watson-Redaktion. (kleiner Scherz) bild: engadget

Boss, wir müssen reden! Ich brauch D I E S E N Schreibtisch

29.07.16, 15:08


Der Schreibtisch deiner Träume transformiert sich per Knopfdruck in wenigen Sekunden in ein Steh- oder Liegepult. Das Problem dabei? Du brauchst vermutlich einen zweiten Job, um dir die Station, so der Name des Luxus-Schreibtischs, leisten zu können. Die Basis-Version schlägt mit rund 6000 Franken zu Buche.

So könnte auch dein neuer Schreibtisch aussehen

Rückenschmerzen? Dann ist dieser Schreibtisch vielleicht die Lösung. Maus und Tastatur haften magnetisch. YouTube/CNET

(oli via engadget)

watson-Leser empfehlen dir diese Artikel

50 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen

53 überraschend lustige und nützliche Karten, die du kennen musst. Zum Beispiel, wo dein Name am häufigsten vorkommt

23 überraschend nützliche Apps, die dir Geld, viel Zeit und noch mehr Nerven sparen

23 lustige und skurrile Fragen, die tatsächlich im Internet gestellt wurden

34 Dinge, die wir früher geliebt und gehasst haben – und heute kein Kind mehr versteht

41 überraschend lustige und nützliche Karten, die du kennen musst. Zum Beispiel war Deutschland öfter pleite als Griechenland

20 nervige Sprüche, mit denen Apple-Fanatiker ihre Mitmenschen zur Verzweiflung bringen

28 schrecklich frustrierende Dinge, die Kinder heute nicht mehr verstehen

21 nervige und frustrierende Situationen, die nur Mathe-Versager verstehen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • FrancesB 01.08.2016 10:02
    Highlight Im Landesmuseum gab es letztes Jahr eine Ausstellung zum Thema Arbeit. Dort habe ich dieses Bild gesehen, es zeigt wie man sich 1976 den zukünftigen Arbeitsplatz vorgestellt hat.
    0 0 Melden
  • Littlepage 30.07.2016 09:36
    Highlight Das Voigt-Geschlecht bringt findige Kerle hervor.
    2 0 Melden
  • zettie94 29.07.2016 23:37
    Highlight Haften Bleistift und Block auch magnetisch?
    12 1 Melden
  • Simon Kopp 29.07.2016 16:41
    Highlight 😂
    62 2 Melden
  • eldo 29.07.2016 16:39
    Highlight Was interessiert uns die Erkenntnis, dass sitzen am Pult langfristig unseren Rücken/Bewegungsapparat zerstört. Mit diesem Schreibtisch erreichen wir das IV-Ziel noch viel früher...tststs
    9 44 Melden
  • Donald 29.07.2016 16:36
    Highlight Das "Problem" ist vermutlich, dass man regelmässig einschlafen würde...
    66 0 Melden
    • Hessmex 29.07.2016 18:40
      Highlight Ja, vor allem die Hände!
      38 2 Melden

Nie mehr verschlafen! Dieser «Wecker» verpasst dir im Bett einen Stromschlag

Geniales Gadget oder Schnapsidee? Die «Shock Clock» rüttelt Langschläfer und chronische Zu-Spät-Kommer mit fiesen Stromschlägen wach. Dazu wird das Armband mit dem Android-Smartphone oder iPhone gekoppelt.

Good News für Masochisten und Leute, die trotz schrillendem Wecker nicht aus den Federn kommen: Mit der Clock Shock soll Verschlafen der Vergangenheit angehören. Denn wer nicht rechtzeitig aufsteht, muss mit einem schmerzhaften Stromstoss rechnen.

Stromschläge sind das letzte Mittel: Vorher kann man sich durch Piepsen und einen Vibrationsalarm aufwecken lassen.

Ausserdem sollen auch chronische Langschläfer profitieren. Das Zauberwort lautet Konditionierung: Der Körper lernt durch den Schock, in …

Artikel lesen