Digital

Die Zukunft ist da

16 Bilder, die beweisen, dass wir schon in der Zukunft leben

09.08.14, 20:05 06.12.14, 12:54

Der IBM 350 war 1956 der erste Rechner mit einem Festplattenlaufwerk. Die Festplatte kostete 120'000 Dollar und bot Platz für 5 Megabyte (MB). 2005 gab es winzige Speicherkarten mit 128 MB, heute speichern handelsübliche Karten 128 GB und kosten gut 50 Franken.

1. Der hilfsbereite Mülleimer

gif: 9gag 

2. Die Schmutz abweisende Kleidung

gif: youtube

3. Das selbstreinigende Auto

gif: youtube

4. Der Türgriff, der enthüllt, was hinter der Türe liegt

bild: spoon-tamago

5. Die Bierdrohne

gif: youtube

6. Das interaktive Plakat

gif: adeevee

7. Die Baumverpflanzungs-Maschine

gif: funnyjunk

8. Der Rollstuhl, der Treppenstufen überwindet

gif: video.mit.edu

9. 1994 versus 2014

bild: reddit

10. Das intelligente Glas, das das Badezimmer verdeckt, sobald man die Türe abschliesst

gif: 9gag

11. Die Uhr, die die Zeit für Sie notiert

gif: photovide

12. Das selbstfahrende Google-Auto

gif: aljazeera

gif: aljazeera

13. Die smarte Google-Brille

gif: youtube

14. Das Hoverbike aus «Star Wars»

gif: youtube

15. Okay, das schwebende Skateboard aus «Zurück in die Zukunft II» ist (noch) ein Fake

bild: indiegogo

16. Und dieser Müllwagen aus der Zukunft braucht auch noch ein Upgrade

gif: imgur

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kastigator 11.08.2014 09:15
    Highlight Zu Bild 9: Das erste iPhone kam 2007 auf den Markt. Was meint ihr mit "2004"?
    1 1 Melden
    • Oliver Wietlisbach 11.08.2014 10:19
      Highlight 2004 war ein Tippfehler. Es müsste natürlich 2014 heissen, um den Unterschied zwischen 1994 und heute zu zeigen. Danke für den Hinweis!
      3 0 Melden

Huawei hat das intelligente Smartphone enthüllt, das dich zum Profi-Fotografen macht

Huawei hat sein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt. Mit dem Mate 10 Pro wollen es die Chinesen allen recht machen. Helfen soll dabei eine künstliche Intelligenz.

Das Mate 10 Pro ist, wie es nicht anders zu erwarten war, noch schneller, noch leistungsfähiger und noch schöner als sein Vorgänger. Doch wirklich interessant ist die künstliche Intelligenz (KI), die auf Huaweis neuem Smartphone-Chip integriert ist.

Doch daneben haben die Chinesen auch viele kleine Verbesserungen präsentiert, aus denen ein rundum gelungenes Smartphone resultiert – zumindest in der Theorie. Hier sind die wichtigsten Punkte.

Mit dem Mate 10 Pro bricht Huawei erstmals mit der …

Artikel lesen