Digital

«The Taken King» ist die erste grosse Erweiterung für «Destiny». 
Bild: bungie

In «Destiny» kannst du bald Dancemoves für echtes Geld kaufen

06.10.15, 09:55 06.10.15, 10:43

18 sogenannte Emotes werden «Destiny»-Spieler ab nächster Woche für die Ingame-Währung Silber kaufen können. Diese wiederum gibt es für echtes Geld. Einen genauen Preis für die neuen Animationen gab Entwickler Bungie nicht bekannt. Ab dem 13. Oktober wird die Händlerin Tess Everis in frischem Design zurückkehren und im Turm Emotes anbieten.

Bungie wird allen Spielern eine geringe Menge an Silber zur Verfügung stellen, damit sich jeder ein paar Emotes kaufen und ausprobieren kann.

Weitere «Destiny»-News kommen vom US-Game-Blog Kotaku. Zwei ungenannte Quellen wollen erfahren haben, dass das DLC-Modell umgestellt werden soll. Statt kostenpflichtiger Inhalte wie «The Dark Below» oder «House of Wolves» will Bungie neue Quests und Missionen künftig gratis veröffentlichen. Und zwar alle paar Monate bis zum offiziellen Nachfolger, der im Herbst 2016 erscheinen soll. (pru)

Das könnte dich auch interessieren

Das sind die enttäuschendsten Games aller Zeiten

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mike Panzer 23.10.2015 09:51
    Highlight Destiny hmmm nach meinen über 1200h auf der One und vorger über 400 auf der 360 muss ich sagen es ist eins der Besten Spiele die Ich jeh gespielt habe. Und auch weiter spiele mit dem Update auf The Taken King hat Bungie voll ins schwarze getroffen... Und noch zu den Ingame Käufe...Das Silber find ic jetzt nicht so dramatisch..Da die Tänze und die Gesten echt cool Sind und für 10Fr. bekommt man so viel Silber das man fast die Hälfte vom GANZEN Angebot kaufen kann.
    Hammer Game mit Zukunft.

    Gamertag: M1K3 TH3 B055
    Clan: Blood Rage Soldiers
    3 0 Melden
  • TanookiStormtrooper 06.10.2015 12:28
    Highlight Mir kommt mein Mittagessen hoch...
    Tanzmoves für einen Shooter gegen Geld? Die Entwickler gehören mit einer Tastatur verprügelt und die Spieler, die für sowas Geld ausgeben übrigens auch!
    5 1 Melden

«Back to the 80s»: Nintendos Mini-NES ist genau so geil, wie wir gehofft haben

Nintendo bringt das NES neu raus. Ab heute steht das NES Mini in den Läden. Wir haben die Retro-Spielkonsole getestet, bis die Controller qualmten.

Das Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) war meine erste Spielkonsole – und quasi meine erste Liebe. Vor 25 Jahren – shit, ich bin steinalt – spielte ich mit meinen Schulfreunden fast jede freie Minute «Super Mario», «Zelda» und all die anderen Nintendo-Klassiker.

Das NES Mini ist noch viel kleiner, als ich gedacht hatte. Es passt locker in eine Hand und ist federleicht. Die alten NES-Spiele kann man natürlich nicht einlegen. Muss man auch nicht, da bereits 30 Games vorinstalliert sind.

Artikel lesen