Digital

Darauf habt ihr alle gewartet: Kim Kardashians Gastauftritt im Prügel-Game «Mortal Kombat» mit nacktem Füdli und fliegenden Dildos

17.03.15, 08:55 17.03.15, 10:28
Philipp Rüegg
Philipp Rüegg

Redaktor

Der YouTube-Kanal Digges Ding hat in fünftägiger Handarbeit Kim Kardashian und die Rapperin Schwesta Ewa in das blutige Beat 'em Up «Mortal Kombat» importiert. Die Promiluder kämpfen dabei mit ihren ganz eigenen Spezialwaffen.

Das könnte dich auch interessieren

Kim Kardashian und die Mode

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Cosplayerin Silja: «Ich inszeniere mich nur als starke oder Badass-Frau»

«Cosplayer sind hoffnungslose Träumer, die keine Freunde haben und sich darum in ihre Fantasiewelt flüchten» –  so das Vorurteil. Die Realität sieht anders aus.

An der Wand gegenüber dem Eingang lagern Rüstungsteile so gross, dass der Blick einen Moment fasziniert darauf haften bleibt. Daneben stehen ein Kleiderständer, ein Holzschrank und ein einfaches Regal, vollgestopft mit Sprühklebern, Styroporkugeln, Farbflaschen und Stoffbündeln. Diverse Schubladen und Kisten enthalten Kleinteile, bei denen man nur erahnen kann, wofür sie gut sind. Die einzigen zwei Fenster sind mit unzähligen vollgestopften Kisten verbarrikadiert. Ein Schlaraffenland …

Artikel lesen