Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Superfan «kauft» sich das neue «Fallout 4»-Game mit über 2000 Flaschendeckeln

26.06.15, 08:29 26.06.15, 12:59

Im postapokalyptischen «Fallout» sind Dollar, Franken und Yen weniger Wert als das Papier, auf dem sie gedruckt sind. Stattdessen wird mit Flaschendeckeln bezahlt. Seth, ein grosser Fan der kultigen Spielserie hat Entwickler Bethesda nun 2240 Deckel mit einem Gesamtgewicht von über fünf Kilogramm zugeschickt. Fast acht Jahre hat er jeden Bier- und Cola-Deckel gesammelt. 

Als Gegenleistung wünschte er sich das neue «Fallout 4». Der Ehrgeiz hat sich gelohnt. In einem E-Mail schrieb Bethesda-Community-Chef Matt Grandstaff, dass das ganze Büro nach Bier rieche, aber weil Seth der Erste mit dieser Idee gewesen sei, werde er im November das Spiel als Geschenk erhalten. (pru)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Diese 13 Handy-Spiele machen dich süchtig

Der ÖV ... zum Arbeiten zu eng, zum Rausschauen zu dunkel. Ein Pendler-Dilemma, das hoffentlich mit diesen Tipps aus der Redaktion gelöst werden kann.

Ein äusserst befriedigendes, aber leider etwas süchtig machendes Spiel, bei dem Bälle auf Blöcke geschossen werden und verhindert werden muss, dass diese Blöcke den Boden berühren.

Ein interessantes Spiel, bei dem man mit zwei an einem Kreis fixierten Punkten herabfallenden Formen ausweichen muss. Das Spiel wird schnell sehr schwer, weckt aber definitiv den Ehrgeiz.

Ein (englisches) textbasiertes Spiel, bei dem du jedes Mal ein zufällig generiertes, fiktives Leben führst, Entscheidungen triffst …

Artikel lesen