Digital

Agentur-Fotos aus der Hölle: Findest du die Fehler in diesem Bild?

Foto-Agenturen liefern Medien wie watson zu allen möglichen Themen Fotos. Beispielsweise zu Videospielen. Doch beim folgenden Bild stimmt so gut wie nichts.

10.08.16, 10:10

Stock-Fotos (vorproduzierte Aufnahmen von Bildagenturen) machen nicht immer Sinn. Bestes Beispiel: Dieses hier.

Auf den ersten Blick spielen zwei Jugendliche ein Videogame. Offenbar zocken sie das populäre «Grand Theft Auto» und bei der Spielkonsole unter dem TV-Gerät scheint es sich um eine Playstation 2 zu handeln. So weit, so gut. 

Schaut man aber etwas genauer hin, beginnen die Probleme. Findest du die 4 Fehler im oben stehenden Stock-Foto?

Achtung, nach dieser Spoiler-Warnung folgt die Auflösung

1. Fehler

Das Spiel läuft auf mysteriöse Weise, ohne dass die Playstation 2 mit dem TV-Gerät verbunden ist.

2. Fehler

«GTA» war auf der PS2 bekanntlich ein Single-Player-Game. Wie können die beiden das also zusammen spielen?

3. Fehler

Aufgrund der Sichtweite ist das offenbar nicht mal die Playstation-Version von «GTA: San Andreas». Anscheinend wurde ein Screenshot der PC-Version (höhere Sichtweite gegenüber der PS2) per Photoshop auf den Fernseher gepappt.

4. Fehler

Es scheint, dass der Fernseher ohne Strom läuft. Ein Wunder also! Auf jeden Fall ist er mit keiner Steckdose verbunden.

Wir halten fest: Die Glücklichen spielen auf einer nicht mit dem TV-Gerät verbunden PS2 gemeinsam die PC-Version des Single-Player-Games «GTA: San Andreas», wobei weder der Fernseher noch die Spielkonsole Strom benötigen.

(oli via tnw)

«It's-a Me, Mario» – Charles Martinets Stimme weckt die schönsten Kindheitserinnerungen

Das war die Zürich Game Show 2017

Dieses geniale Game auf Schwiizerdütsch gehört auf jedes iPhone und Android-Handy

34 Probleme, die nur Gamer verstehen

Das ist das «Spiel des Jahres» 2017! Und so spielt es sich

EA hats vermasselt und streicht jetzt alle In-Game-Käufe in «Star Wars: Battlefront 2» 

Diese 22 Gamer wissen, wo ihre Prioritäten liegen

Wir haben das neue «Super Mario Odyssey» bereits durchgespielt – es ist einfach nur WOW!

Die «Pokémon Go»-Entwickler machen nun ein Harry-Potter-Spiel

Gamer aufgepasst: «Super Mario» hüpft vielleicht schon bald durch unsere Kinos

«Die Leute tun so, als hätte ich ihren Hund getötet», sagt Ex-Pornodarstellerin Mia Rose und erzählt, wie sie heute als Profi-Gamerin lebt

Wie gut ist das neue «Call of Duty: WWII» wirklich? Wir haben uns in die Schlacht gestürzt

Das ist neu das beste Game der Geschichte – mit einem Durchschnittswert von 98,83 Prozent

14 Gründe, warum es grossartig ist, ein Gamer zu sein

So macht sich Blizzard über EA lustig: «StarCraft 2» ist ab sofort kostenlos spielbar

Die stärkste Konsole der Welt ist da – «Diese Maschine ist ein Liebesbrief an Core-Gamer»

Microsoft killt Kinect – Game Over für die Bewegungssteuerung

Nazi-Zombies in «Call of Duty»? Das geht doch nicht! – Doch, das geht!

Das Internet explodiert gerade mit Hasstiraden gegen EA – das steckt dahinter

Schwule Spieler und Coming-outs – dieses Computerspiel geht ein Tabu im Fussball an

Alle Artikel anzeigen

Die grössten Photoshop-Fails

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
29
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
29Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ThisIsTazZ 10.08.2016 22:19
    Highlight Ist das nicht GTA San Andreas? -wenn ja ist es zu zweit spielbar!
    9 1 Melden
  • TheRabbit 10.08.2016 20:01
    Highlight Quelle: (oli via tnw)

    Habt ihr für diesen Artikel wirklich Geld bezahlt oder einfach mal kurz 1:1 kopiert?

    23 1 Melden
  • norandy 10.08.2016 18:29
    Highlight ....und ich hab schon den Punkt: keine Frau zockt GTA erwartet :-)
    16 5 Melden
  • Quamo 10.08.2016 18:06
    Highlight Grade noch passend zu dem Vorurteil-Artikel, es gibt keine weiblichen Gamer! 😅
    2 3 Melden
  • Jaing 10.08.2016 16:35
    Highlight Ich dachte, dass sei seine Mutter.
    14 2 Melden
    • Jaing 10.08.2016 22:45
      Highlight *das
      5 1 Melden
  • Mockingbird 10.08.2016 14:17
    Highlight Fehler #5: Der Sitz- resp. Blickwinkel. Kein vernünftiger Mensch setzt sich so vor den Bildschirm.
    39 1 Melden
  • Joe-B 10.08.2016 14:03
    Highlight Ich frage mich, wer denn einen PS Controller so hält? Niemand umklammert so die beiden Griffe.
    22 1 Melden
  • TanookiStormtrooper 10.08.2016 12:51
    Highlight Agentur-Fotos (!) aus der Hölle?
    Ich sehe hier nur eines!
    Ich glaube Oli hat es nicht so mit dem Zählen...
    Beweis:
    http://www.watson.ch/Digital/Spass/884948349-Aufgepasst--Retro-Gamer!-Ab-sofort-kannst-du-Nintendos-Neuauflage-des-NES-vorbestellen

    Was kommt schon wieder nach 26?? :P
    44 1 Melden
  • Liv_i_am 10.08.2016 11:53
    Highlight mehr bitte XD
    19 2 Melden
  • Oly 10.08.2016 11:51
    Highlight Das schreit nach einem Pulitzer-Preis. Knallharter Investigativ-Journalismus. Es fehlt nur noch ein animiertes Gif. Sonst super.
    115 2 Melden
    • Ratert 10.08.2016 13:53
      Highlight Sommerloch
      31 0 Melden
  • atomschlaf 10.08.2016 11:32
    Highlight Ist mir alles egal. Die Sessel sehen verdammt bequem aus. Wo kann man probesitzen?
    35 3 Melden
    • Gelöschter Benutzer 10.08.2016 15:49
      Highlight Schau mal nach "Stressless Home Cinema" - teuer, aber geil!
      8 1 Melden
    • dintaifung 10.08.2016 19:44
      Highlight Und hässlich
      8 0 Melden
  • Political Incorrectness 10.08.2016 11:15
    Highlight Hab ich etwas verpasst oder besteht der Artikel wirklich nur aus einem (!) Satz? "Stock-Fotos (vorproduzierte Aufnahmen von Bildagenturen) machen nicht immer Sinn."

    Der Rest ist ja nur noch die Auflistung der Fehler eines Bildes.
    63 2 Melden
  • Sunny^.^ 10.08.2016 11:05
    Highlight Was mich eigentlich noch mehr verwundert hat, ist, dass die Kabel von den Controlern aus zur Playstation keinen Sinn machen?
    19 21 Melden
    • EvilBetty 10.08.2016 13:34
      Highlight Und wieso nicht? Die PS2 hatte noch kein Bluetooth, die Stüürsieche waren kabelgebunden.
      17 1 Melden
    • Sunny^.^ 10.08.2016 14:12
      Highlight Ja aber das kabel des Jungen verläuft links von seinem Bein runter kommt dann aber irgendwo von rechts unten aus der Ecke wieder hervor
      23 1 Melden
    • GLaDOS 10.08.2016 15:57
      Highlight kabel bis zu den füssen (nicht im bild) und von da weiter. ist möglich ...
      5 1 Melden
  • OkeyKeny 10.08.2016 11:04
    Highlight Der offensichtlichste Fehler ist ja wohl, wie die den Controller halten... xD
    24 7 Melden
  • Gelöschter Benutzer 10.08.2016 11:04
    Highlight GTA SA (auf dem Screenshot) hatte allerdings Multiplayer... ;)
    14 2 Melden
    • EvilBetty 10.08.2016 13:32
      Highlight Yup, nicht zu Fuss allerdings. Aber einer konnte Fahren, der andere aus dem Auto schiessen.
      10 3 Melden
    • the_hoff 10.08.2016 14:02
      Highlight Doch doch, im Multiplayer konnte man durchaus zu Fuss spielen. Allerdings konnte man sich nicht all zu weit voneinander entfernen
      19 2 Melden
    • Whitchface 10.08.2016 14:08
      Highlight The hoff ist korrekt. Es gab die Möglich San Andreas auf der PS2 im 2 Spielermodus zu spielen. Es war nur recht mühsam
      18 0 Melden
    • EvilBetty 10.08.2016 14:10
      Highlight Echt? Da kann ich mich nicht mehr dran erinnern. :)
      8 1 Melden
  • Anded 10.08.2016 10:31
    Highlight 4. ist etwas gesucht. Da könnte sehr wohl ein Netzkabel sein. Ist beim TV meistens hinten, und somit nicht sichtbar von vorne. Dafür macht die Sitzposition der beiden vor dem TV keinen Sinn.
    28 3 Melden
    • Lord_Curdin 10.08.2016 11:10
      Highlight Da gebe ich dir recht. Das Stromkabel der PS2 fehlt hingegen sicher.
      19 1 Melden
    • Gromith 10.08.2016 21:20
      Highlight wireless-strom dänk!
      4 1 Melden

«Star Wars Battlefront 2» im Test: Die Macht ist nicht mit diesem Spiel

Nicht nur die umstrittenen Mikrotransaktionen lassen das Gamer-Blut kochen. Auch die schwache Kampagne für alle Singleplayer sorgt bei Star-Wars-Fans für Kopfschütteln.

Ich gestehe: Ich bin ein riesiger Star-Wars-Fan. Seit ich denken oder gehen kann, sauge ich fast alles auf, wenn es um den «Krieg der Sterne» geht. Die Vorfreude auf die bald in den Lichtspielhäusern erstrahlende Episode 8 ist bei mir gigantisch. Auch auf eine zünftige Kampagne habe ich mich bei «Star Wars Battlefront 2» immens gefreut. Vergessen war der narrative Ausrutscher des Vorgängers, der storytechnisch nichts geliefert hat. Nun sollte alles besser werden. Doch es kam irgendwie …

Artikel lesen