Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

16 Promis, die insgeheim richtige Game-Nerds sind

Gamen ist ein Massenphänomen. Dennoch ist es immer wieder überraschend, wenn man erfährt, wie viele berühmte Schauspieler, Sportler und Musiker dem gleichen Hobby frönen wie wir.

12.08.15, 20:52
Philipp Rüegg
Philipp Rüegg

Redaktor



Zlatan Ibrahimovic

YouTube/Diabl0x9

In einem Video mit dem Westschweizer YouTube-Star Benoit bekennt sich Ibrahimovic offen zu seiner Liebe zu Games. Das Video ist bereits zwei Jahre alt, daher dürfte «Diablo 3» möglicherweise als eines seiner Lieblingsspiele abgelöst worden sein. Der schwedische Fussballprofi war zudem offizieller französischer Botschafter für Xbox.

Daniel Craig

bild: io9

James Bond hat verraten, dass er ein grosser Fan von Videospielen ist. Der Schauspieler nutzt sie regelmässig als Inspirationsquelle für seine Rollen. Beispielsweise «Red Dead Redemption». Ein Hinweis auf eine Verfilmung?

Smudo und Thomas D

YouTube/Solaneas

Zu den Spitzenzeiten von «World of Warcraft» waren auch die beiden Fantastischen-Vier-Mitglieder dem Spiel verfallen. Kein Wunder liessen sie sich für die Werbekampagne einspannen. Thomas D ist zudem ein grosser Freund von Sportspielen, kann dafür mit Ego-Shootern nur wenig anfangen.

Vin Diesel

Bild: Jonathan Short/Invision/AP/Invision

Der Hollywoodstar hat mit Tigon Studios seine eigene Entwickler-Firma und ist auch selbst ein eifriger PC- und Konsolen-Spieler.

Mila Kunis

bild: mendaily

Auch Mila Kunis verriet unlängst, dass sie dem Online-Rollenspiel «World of Warcraft» verfallen war. Mal sehen, ob sie die neue Erweiterung «Legion» wieder zurück ins Spiel locken kann.

Ruth Moschner

bild: pcgames

Bei der deutschen Moderatorin Ruth Moschner begann die Leidenschaft für Games in einer schlaflosen Nacht. Sie lud sich ein Spiel herunter und bezeichnet das Erlebnis als «Liebe auf den ersten Klick». Spiele wie «Die Sims» haben es ihr besonders angetan.

Michelle Rodriguez

Bild: Getty 

Rodriguez mag ihre Spiele wie ihre Filme – mit viel Action. Sie wuchs im Kreuzfeuer von «Doom» und «Call of Duty» auf.

Jessica Alba

bild: suggestkeywords

In ihrer Kindheit spielte sie wie die meisten von uns ausgiebig «Super Mario Bros.» und «The Legend of Zelda». Mit dem Nintendo Wii und dem Nintendo DS ist sie den Japanern treu geblieben. In der Zwischenzeit dürfte es hoffentlich für eine Wii U sowie den 3DS gereicht haben. An Kleingeld wird es kaum mangeln.

Olivia Munn

bild: flickr

Wer bereits wusste, dass Olivia für den Game-Sender G4 gearbeitet hat, dürfte es nicht überraschen, dass die junge Dame eine geübte Zockerin ist.

Matthew Perry

bild: giantbomb

Als die letzte Staffel von «Friends» abgedreht war, entschied sich Perry mal ein halbes Jahr lang nichts zu tun – ausser zu spielen. Wer würde das nicht gerne machen. Danach verfiel Chandler dem Rollenspiel «Fallout 3». Er spielte es so lange, bis er sich das Karpaltunnelsyndrom (am Handgelenk) holte. Besser niemand sagt ihm, dass bald Teil vier erscheint.

Jack Black

bild: moviezine

Jack Black lieh dem Rocker Eddie Riggs im Heavy-Metal-Action-Game «Brütal Legends» die Stimme. Seine Liebe zu Videospielen fing aber schon viel früher an. «Space Invaders», «Asteroids», «Pac-Man»; der Musiker und Schauspieler war von Anfang an dabei. Besonders stolz ist er, dass er «Project Gotham Racing» auf der schwierigsten Stufe durchgespielt hat. Er ist sich nur nicht so sicher, ob es Teil eins oder zwei war.

Seth Rogen

Bild: AP

Der Komiker arbeitet derzeit an der Verfilmung des Konsolen-Krieges zwischen Sega und Nintendo in den Achtzigern. Da überrascht es niemanden, dass Rogen auch privat gern und oft zum Controller greift.

Henry Cavill

Bild: AP/Warner Bros. Pictures

Henry Cavill, bekannt für seine Rolle als Superman, spielte gerade eine Runde «World of Warcraft» als ihn Regisseur Zack Snyder anrief und ihm die Rolle des Mann aus Stahl anbot. Auch in «Skyrim» hat er schon etliche Stunden investiert.

Megan Fox

Megan Fox liefert sich am liebsten Online-Schlachten mit «Halo». Dass sie als weibliche Zockerin oft dumme Sprüche zu hören kriegt, dürfte sie nur noch mehr anspornen, die Gegner in den Allerwertesten zu treten.

Ronda Rousey

Bild: KEYSTONE

Die aktuelle UFC-Weltmeisterin hat jeden «Pokémon»-Teil seit der ersten Gameboy-Version gespielt. Auch «The Legend of Zelda: Ocarina of Time» stand auf ihrem Menüplan.

Das könnte dich auch interessieren

Diese 22 Gamer wissen, wo ihre Prioritäten liegen

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • droelfmalbumst 13.08.2015 09:05
    Highlight das einzig positive am winter. die xbox wird entstaubt und sämtliche titel werden durchgezockt. zudem passt es eh noch da die meisten guten games zwischen September und November erscheinen...nznznz

    cu @ Forza 6
    3 1 Melden
  • Hayek1902 12.08.2015 23:34
    Highlight bei vin diesel finde ich am lustigsten, dass der anscheinend auch ein grosser pen & paper rpgler ist. Passt definitiv nicht ins klischee ; )
    6 0 Melden
  • TanookiStormtrooper 12.08.2015 22:42
    Highlight Smudo hatte übrigens auch Rollen in Wing Comander: Prophecy, Tomb Raider II und Goodbye Deponia.
    3 1 Melden

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen