Digital

«Snake» ist zurück! Das Kult-Game aus den 90ern erscheint für iPhone, Android und Windows Phone

 

07.05.15, 17:46 07.05.15, 18:02

1997 hat der ehemalige Nokia-Mitarbeiter Taneli Armanto ein Handy-Spiel entwickelt, das wohl fast alle mal auf ihrem Nokia-Handy gespielt haben: Die Rede ist von «Snake». 18 Jahre später erscheint am 14. Mai mit «Snake Rewind» der offizielle Nachfolger des Kultspiels. Die Entwicklung von «Snake Rewind» übernimmt wiederum Armanto. 

Das Spiel soll für Smartphones mit Android, Windows und iOS erscheinen. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt offenbar die Möglichkeit, die Zeit zurückzuspulen, um ungewollte Kollisionen ungeschehen zu machen.

Das Spielprinzip bleibt gleich, allerdings wurde das neue Spiel mit ein paar Extras aufgepeppt, die das Verhalten der Schlange verändern. Im Retro-Modus kann man «Snake Rewind» zudem wie das Original von 1997 aussehen lassen. Dieses wurde damals auf dem Nokia 6110 veröffentlicht und dank den Kulthandys Nokia 3210 und 3310 populär. 

Die Idee hinter «Snake» geht übrigens auf das Jahr 1979 zurück. Damals wurde das ähnliche Spiel «Hyper-Wurm» von F. Seger auf einem TRS-80 programmiert

via Heise

(oli)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

So kann man sich irren: Die legendärsten Fehlprognosen der Geschichte 

Irren ist menschlich, das wussten schon die alten Römer. Die schlimmsten Fehlprognosen stammen oft von den klügsten Köpfen – und das sind die besten Zitate der gescheiterten Orakel.

Auch grosse Strategen scheitern bisweilen kläglich bei der Einordnung technischer Innovationen. Als angeblicher Beweis dafür wird Napoleon Bonaparte bis heute das folgende Zitat in den Mund gelegt.

Dass sich Napoleon für damals neue Technologien wie U-Boote oder Dampfschiffe interessierte, die ihm insbesondere gegenüber England einen militärischen Vorteil verschafft hätten, ist plausibel. Beliebt ist das Zitat, weil es angeblich zeigen soll, dass Napoleon England hätte erobern …

Artikel lesen