Digital

Link könnte bald eine eigene TV-Serie erhalten. bild: nintendo

9 Vorschläge

«Legend of Zelda» soll verfilmt werden. Da wüssten wir noch ein paar Games, die grossartige TV-Serien abgäben

Ausser vielleicht «Super Mario Brothers Super Show» und der «Halo»-Webserie gibt es kaum nennenswerte TV-Serien, die auf Games basieren. Dabei strotzt das Medium nur so von ungenutztem Potential.

10.02.15, 15:39 10.02.15, 16:29
Philipp Rüegg
Philipp Rüegg

Redaktor

Nintendos Fantasy-Saga um den grün bekleideten Prinzessin-Retter soll eine eigene Fernsehserie erhalten. Laut dem Wall Street Journal soll «The Legend of Zelda» von Netflix produziert werden. Derzeit sei das Unternehmen auf der Suche nach einem geeigneten Autor. Bis es soweit ist, hier schon mal unsere Vorschläge, welche Games eine eigene Fernsehserie verdient hätten.

«Borderlands»

video: youtube/deathmule

Das «Borderlands»-Universum ist vollgepackt mit schrägen Charakteren. Alleine vom plappernden Roboter Claptrap könnte man eine eigene Serie drehen. Dazu kommt ein unverbrauchtes Szenario, das wahnsinnig viele Möglichkeiten zum weiterspinnen bietet.

«Gears of War»

video: youtube/ign

«Gears of War» bietet dickste Bromance, einen Haufen Action und tödliche Bedrohung durch geifernde Aliens. Wenn das kein guter Stoff für eine Sci-Fi-Serie ist, weiss ich auch nicht. Und dann gibt es da noch ein Motorsägen-Gewehr. Wrumm, wrumm.

«Max Payne»

video: youtube/swmand4

Die Story um Max Payne, den pillenvernichtenden Polizisten, die mit dem Mord an seiner Frau in New York beginnt und in den brasilianischen Favelas endet, gäbe eine spannende Krimi-Sendung à la «True Detective» ab, nur mit mehr Action.

«The Wolf Among Us»

Basierend auf der überaus erfolgreichen Comic-Serie «Fables» liegt eine TV-Adaption geradezu auf der Hand. Die Handlung spielt in New York, wo eine Gruppe Exil-Märchenfiguren Zuflucht vor dem Bösen gefunden hat. Die Tage verbringen sie meist mit Sex, Mord und Intrigen. Und der grosse böse Wolf ist der Sheriff.

«This War of Mine»

video: youtube/11bitstudios

Starker Tobak liefert das Antikriegs-Spiel «This War of Mine». Als Flüchtling in einem kriegsgebeutelten Land, kämpft man um das tägliche Überleben. Nächtliche Beutezüge, Hunger, Verletzungen, Freundschaften, Dramen. Hier kann man aus dem Vollen schöpfen.

«Fallout»

vidoe: youtube/wayside creations

Die Welt liegt nach dem nuklearen Fallout in Asche. Anarchie hat sich breit gemacht und an jeder Ecke ernennt sich ein neuer Verrückter zum Herrscher über einen Fleck Wüste. Daneben gibt es reihenweise mutierte Gestalten, Kopfgeldjäger und Abenteurer, die in verlassenen Atombunkern nach Schätzen suchen. Als Web-Serie bereits ein Hit, hat «Fallout» bewiesen, dass es voller Potential steckt. 

«Leisure Suit Larry»

video: youtube/gog.com

Der liebestolle Schwerenöter Larry, der gerne Frauen nachstellt, würde gut in eine Sitcom passen. Unter künstlichem Lachteppich würde er vergeblich das schöne Geschlecht anbaggern und dabei eine Peinlichkeit nach der anderen begehen.

«Mass Effect»

video: youtube/nadrim

Seien wir mal ehrlich. «Star Trek» ist mittlerweile richtig abgelutscht. Hier könnte «Mass Effect» für frischen Wind sorgen. Exotische Zivilisationen, eine Bedrohung gigantischen Ausmasses und mitten drin Commander Shepard und seine bunte Besatzung, die vor keinem noch so gefährlichen Auftrag halt machen.

«God of War»

video: youtube/ign

Diese Serie wäre bei HBO («Game of Thrones») gut untergebracht. Denn «God of War» geizt weder mit roter Farbe noch mit nackten Tatsachen. Der vom Kriegsgott Ares hintergangene spartanische Krieger Kratos, sinnt auf Rache und könnte in jeder Folge einen neuen Gott in einem epischen Kampf zerfetzen. Bei Erfolg könnte man die Serie mit zahlreichen unbekannten Nebengöttern strecken.

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
16
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Knollengemüse 11.02.2015 12:48
    Highlight Eine animierte Serie von "The Legend of Zelda" gibts schon seit den 90ern! Könnt ihr auf Youtube nachschauen! Grottenschlecht! ;-)
    1 0 Melden
  • hektor7 11.02.2015 07:55
    Highlight Tetris fänd ich geil.
    5 0 Melden
  • Nikita Schaffner 11.02.2015 00:30
    Highlight Da fehlen aber ein paar Infos ;)
    Z.B. wurden bereits Filmrechte für Mass Effect verkauft. Auch world Of Warcraft und viele weitere Spiele (die mir leider echt nicht mehr einfallen) haben Filmrechte an Hollywood verkauft.
    Bloss wird kaum was gemacht (ausser bei WoW, da wird bereits gefilmt!)
    1 0 Melden
    • Philipp Rüegg 11.02.2015 08:04
      Highlight Korrekt, aber mir ging es bei der Story um mögliche Serien. Filme gibt es da natürlich schon einige. Wenn auch selten gute :)
      2 0 Melden
    • Nikita Schaffner 11.02.2015 18:10
      Highlight Dann wünsche ich mir eine Final Fantasy Serie
      0 0 Melden
  • MyAnusIsBleeding 10.02.2015 22:13
    Highlight Die "Half-Life"-Reihe hätte meiner Meinung nach enorm Potential.
    "Rise and shine, Mister Freeman..."
    Oder "Command & Conquer". Beginnend bei "Alarmstufe Rot"... :-)
    Ui, das wäre was für Guillermo del Toro.
    "Wolfenstein" darf man auch nicht vergessen. Oder "Gothic"...
    0 0 Melden
  • blueberry muffin 10.02.2015 18:23
    Highlight Assasin's Creed wäre auch eine Interessante Serie, schon alleine wegen den vielen historischen Schauplätzen. Castlevania könnte man bestimmt ausbauen. Monkey Island natürlich. Warcraft hätte wohl auch potential, jetzt wo man leider durch ist mit Herr der Ringe Material. Wobei da wird ja bereits ein Film gedreht. Warhammer als düstere Alternative zu Warcraft. Oder die Welt von Dragon Age, wobei die von GoT inspiriert wurde..
    3 0 Melden
  • Lezzelentius 10.02.2015 17:19
    Highlight Die Bioshock-Reihe!
    5 0 Melden
  • mastermind 10.02.2015 16:34
    Highlight Ich sehe schon die verdutzten Gesichter von Jahrgängern über 2000: "Was denn, Zelda ist eine Frau?" ;-)
    9 0 Melden
  • Zwingli 10.02.2015 15:59
    Highlight solange uwe boll seine finger nicht im spiel hat ;)
    3 0 Melden
    • Philipp Rüegg 10.02.2015 16:02
      Highlight Gibts noch jemand, der dem Geld gibt? :) Postal fand ich zwar ziemlich witzig, aber der Rest ist direkt aus der Hölle
      5 0 Melden
  • rawo 10.02.2015 15:50
    Highlight Ihr wisst schon, dass Max Payne verfilmt wurde?!
    2 1 Melden
    • Philipp Rüegg 10.02.2015 15:53
      Highlight Leider ja, aber hier geht es ausschliesslich um Serien.
      3 0 Melden
    • rawo 10.02.2015 16:03
      Highlight Aber das Pulver ist verschossen :)
      1 0 Melden
  • rYtastiscH 10.02.2015 15:42
    Highlight Zu Max Payne gibt es bereits einen Film. Den "God of War-Film" würde ich indes mit Freuden begrüssen.
    5 1 Melden

Das Internet explodiert gerade mit Hasstiraden gegen EA – das steckt dahinter

EA hat einen Rekord aufgestellt – allerdings einen Negativ-Rekord, auf den der Game-Publisher alles andere als stolz sein kann: Die meisten Downvotes in der Geschichte von Reddit. Das sind die Gründe.

Hat EA den Vogel vollends abgeschossen? Um im neuen Spiel «Star Wars Battlefront 2» die wichtigsten spielbaren Helden ohne In-Game-Käufe freizuschalten, müssen Gamer teilweise 20 bis 40 Stunden spielen. Die wichtigsten Charaktere wie Luke Skywalker und Darth Vader müssen im Mehrspieler-Modus erst für 60'000 Credits freigeschaltet werden, berichtete ein Spieler mit Vorabzugang zum Game. 

Die Kunden kaufen sich also das Spiel zum Vollpreis, die populärsten Helden können sie aber erst nach …

Artikel lesen