Digital

Der «Doom Marine» und ein toter Imp. Das wohl beste Lego-Set aller Zeiten. Bild: flickr/ochre_jelly

Das Tor zur Hölle führt ins Legoland

Wenn ich mal mit meinen Kindern Lego spiele, weiss ich jetzt, was gebaut wird – «Doom»

Etwas vom Beeindruckendsten, was ich jemals mit den bunten Steinchen gesehen habe, ist Iain «Ochre Jelly» Heaths «Lego Doom». Mit unglaublich viel Liebe zum Detail hat Heath den über 20 Jahre alten Ego-Shooter zu neuem Leben erweckt. Gäbe es dieses Lego-Set zu kaufen, würden die Fans ausrasten.

29.09.14, 14:18
Philipp Rüegg
Philipp Rüegg

Redaktor

Einer der nervigsten aber auch coolsten Gegner ist der Cacodemon. Auch in der Lego-Version schmeisst er mit Feuerbällen um sich

bild: flickr/ochre_jelly

Auf das Fass schiessen, auf das Fass...zu spät

bild: flickr/ochre_jelly

Die braunen Imps gehören zu den bekanntesten Gegnern in «Doom»

bild: flickr/ochre_jelly

Gleich vier Levelabschnitte hat der Lego-Künstler gebastelt

bild: flickr/ochre_jelly

Da kommt Nostalgie auf

bild: flickr/ochre_jelly

Die Revenants feuern Raketen ab und erscheinen meist in Begleitung der fliegenden Totenköpfe

bild: flickr/ochre_jelly

Der Zombieman ist der erste Gegner, den man in «Doom» antrifft und der erste, der das Zeitliche segnet

bild: flickr/ochre_jelly

Den pinkfarbigen Demon gibts auch in unsichtbar. Wer weiss, ob der nicht auch irgendwo steht

bild: flickr/ochre_jelly

Die verlorenen Seelen (Lost Souls) treten immer in Gruppen auf

bild: flickr/ochre_jelly

Das «Doom»-Legoland im Video

video: youtube/orchrejelly

Via Kotaku

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 29.09.2014 20:02
    Highlight Ich liebe Legos, als nächstes wünsch ich mir Lego Architectures Studio, danach alle neuen microfighters 2015 von Lego Star Wars... Mist ich bin Legosüchtig..... Und ich bin nicht mehr ein Teenager... aber voll cool Doom. und diesesmal wurde ich nicht bezahlt für meinen Werbetext....es ist wirklich nur eine Passion.
    2 0 Melden

«Star Wars Battlefront 2» im Test: Die Macht ist nicht mit diesem Spiel

Nicht nur die umstrittenen Mikrotransaktionen lassen das Gamer-Blut kochen. Auch die schwache Kampagne für alle Singleplayer sorgt bei Star-Wars-Fans für Kopfschütteln.

Ich gestehe: Ich bin ein riesiger Star-Wars-Fan. Seit ich denken oder gehen kann, sauge ich fast alles auf, wenn es um den «Krieg der Sterne» geht. Die Vorfreude auf die bald in den Lichtspielhäusern erstrahlende Episode 8 ist bei mir gigantisch. Auch auf eine zünftige Kampagne habe ich mich bei «Star Wars Battlefront 2» immens gefreut. Vergessen war der narrative Ausrutscher des Vorgängers, der storytechnisch nichts geliefert hat. Nun sollte alles besser werden. Doch es kam irgendwie …

Artikel lesen