Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
claptrap, borderlands

Das Geschenk ist nicht der Hund, wohlgemerkt. Bild: Reddit

«Borderlands»

Von dieser Freundin träumen Gamer – zum Geburtstag schenkt sie ihrem Schatz einen Roboter

05.05.14, 20:44 06.05.14, 15:26
Philipp Rüegg
Philipp Rüegg

Redaktor

Wenn das mal kein Liebesbeweis ist. Die Freundin eines Reddit-Users schenkte ihrem Schatz zum Geburtstag einen Roboter. Aber nicht irgendeinen piependen «Star Wars»-Blechhaufen, sondern Claptrap, der dauerplappernde Tollpatsch aus dem Egoshooter-Game «Borderlands».

Claptrap heisst eigentlich CL4P-TP und entstammt dem fiktiven Hyperion-Konzern, der die Roboter in Massen produziert. In den beiden «Borderlands»-Teilen begegnet man den einrädrigen Klapperkisten an verschiedenen Stellen, wo sie entweder die Hilfe des Spielers benötigen oder ihn auch gerne mal in eine Falle locken. 

Im dritten Serien-Ableger «Borderlands The Pre-Sequel» wird man voraussichtlich selbst in die Rolle von Claptrap schlüpfen dürfen. Bis dahin dürfen Fans darauf hoffen, dass ihre bessere Hälfte das Bastelfieber packt.

claptrap, borderlands

Der Funktionsumfang beinhaltet: Ein leuchtendes Auge und ... das war es dann auch schon.  Bild: Reddit

claptrap, borderlands

Die Banane dient dem Grössenvergleich. Bild: Reddit

Via The Escapist



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lara Croft ist zurück, aber das neue «Tomb Raider»-Game hat ein Problem

Frau Croft ist zurück und zeigt sich in «Shadow of the Tomb Raider» von ihrer besonders harten und dreckigen Seite. Ihr neustes Abenteuer kann trotzdem nicht von A bis Z überzeugen.

Lara Croft ist eine Videospiel-Ikone und hat Gaming-Geschichte geschrieben. 2013 bekam die Franchise ein gelungenes Reboot. Die Geschichte von Frau Croft wurde neu erzählt, es gab Tiefgang und Fokus auf die Charakterentwicklung. Die Fortsetzung «Rise of the Tomb Raider» war 2015 konsequent und legte überall noch eine Schippe drauf. Dem derzeitigen Trilogieabschluss, wenn es denn wirklich ein Abschluss ist, fehlt es aber an narrativer Substanz. Doch der Reihe nach.

Nach den Ereignissen des …

Artikel lesen