Digital

Ein herber Verlust für den jungen Mann. screenshot: youtube

Echt oder gut gespielt?

Hier schreddert «Psycho Dad» die Videospiele seines Sohnes (mit dem Rasenmäher)

Was tun, wenn der Nachwuchs nur noch vor dem Bildschirm klebt?

26.08.14, 14:20 26.08.14, 14:36

«Get A JOB. Get A LIFE! No more GAMES!!!!!»

Diese Botschaft prangt an der Wand eines jungen Mannes, der offenbar viel Zeit mit Computerspielen verbrachte. Was folgt, ist eine schräge Szene im Garten, inklusive fahrbarem Rasenmäher ... 

quelle: youtube

Das Video mit dem Titel «Psycho Dad Shreds Sons Video Games» ist am 25. August bei YouTube hochgeladen worden. Die Kommentare liessen nicht lange auf sich warten. Der Tenor: Das Gezeigte sei nicht authentisch, sondern ein Fake. Immerhin gibt es auch das eine oder andere Lob für die gelungene schauspielerische Leistung.

Umfrage

Das Rasenmäher-Video ist ...

44 Votes zu: Das Rasenmäher-Video ist ...

  • 30%echt
  • 66%ein Fake

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Star Wars Battlefront 2» im Test: Die Macht ist nicht mit diesem Spiel

Nicht nur die umstrittenen Mikrotransaktionen lassen das Gamer-Blut kochen. Auch die schwache Kampagne für alle Singleplayer sorgt bei Star-Wars-Fans für Kopfschütteln.

Ich gestehe: Ich bin ein riesiger Star-Wars-Fan. Seit ich denken oder gehen kann, sauge ich fast alles auf, wenn es um den «Krieg der Sterne» geht. Die Vorfreude auf die bald in den Lichtspielhäusern erstrahlende Episode 8 ist bei mir gigantisch. Auch auf eine zünftige Kampagne habe ich mich bei «Star Wars Battlefront 2» immens gefreut. Vergessen war der narrative Ausrutscher des Vorgängers, der storytechnisch nichts geliefert hat. Nun sollte alles besser werden. Doch es kam irgendwie …

Artikel lesen