Digital
COLOGNE, GERMANY - AUGUST 22:  Gaming enthusiasts try out games on the new Sony Playstation 4 at the Gamescom 2013 gaming trade air on August 22, 2013 in Cologne, Germany. Gamescom is the world's largest trade fair for digital gaming and will be open to the public from August 22-25.  (Photo by Juergen Schwarz/Getty Images)

Jedes Jahr reisen mehr Besucher an die Gamescom in Köln. Bild: Getty

Das Paradies für Gamer

Die halbe Street Parade reist an die Gamescom – oder wie viele Besucher jährlich an die grösste Game-Messe der Welt pilgern

Seit zwölf Jahren reisen jeden Sommer zigtausende Game-Begeisterte an die Spiele-Messe in Deutschland. Der Mega-Event könnte dieses Jahr die 400'000-Besucher-Marke knacken.

10.08.14, 20:31 11.08.14, 12:01
Philipp Rüegg
Philipp Rüegg

Redaktor

Was für die USA die E3 in Los Angeles ist, ist für Europa die Gamescom. 2002 fand in Leipzig die erste Messe für interaktive Unterhaltung, Infotainment, Hardware und Computerspiele statt. Damals noch als Games Convention bekannt. Zwölf Jahre und einen Ortswechsel später ist die Messe zum grössten Game-Event der Welt gedeiht. 

Um sich die Horden von Gamer besser vorstellen zu können, haben wir das Ganze etwas veranschaulicht.

2002 – Geburtsstunde Games Convention in Leipzig: 80'000 Besucher

Das Messegelände in Leipzig. Bild: Dirk Brzoska

Das entspricht den Einwohnern der Stadt Luzern

Das Blue Balls Festival in Luzern. Bild: KEYSTONE

2008 – letzte Games Convention: 203'000 Besucher

Besucher testen das damals neue «Starcraft 2» an der Games Convention. Bild: REUTERS

Das sind mehr als die Stadt Genf Einwohner hat

In der Stadt Genf leben rund 190'000 Einwohner. Bild: KEYSTONE

2009 – neuer Name, neuer Ort, Gamescom Köln: 245'000 Besucher

Das Kölner Messegelände ist gigantisch. Bild: Kölnmesse

Das entspricht den Einwohnern des Thurgaus

2009 waren so viele Besucher an der Gamescom, wie der Kanton Thurgau Einwohner hat. Bild: Wikimedia

2013 – Besucherrekord: 340'000 Gamerinnen und Gamer

Besonders an den Samstagen ist die Gamescom rappelvoll. Bild: REUTERS

Das entspricht den Einwohnern des Tessins

Alle Tessiner könnten zusammen die Gamescom füllen. Bild: Wikimedia

2014 – knackt die Gamescom die 400'000er-Grenze?

Die Fans warten gierig, bis sich die Pforten öffnen. Bild: © Ina Fassbender / Reuters/REUTERS

Das wäre knapp die Hälfte der Street Parade

950'000 Tanzwütige fanden sich dieses Jahr an der Zürcher Street Parade ein. Bild: KEYSTONE

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das Internet explodiert gerade mit Hasstiraden gegen EA – das steckt dahinter

EA hat einen Rekord aufgestellt – allerdings einen Negativ-Rekord, auf den der Game-Publisher alles andere als stolz sein kann: Die meisten Downvotes in der Geschichte von Reddit. Das sind die Gründe.

Hat EA den Vogel vollends abgeschossen? Um im neuen Spiel «Star Wars Battlefront 2» die wichtigsten spielbaren Helden ohne In-Game-Käufe freizuschalten, müssen Gamer teilweise 20 bis 40 Stunden spielen. Die wichtigsten Charaktere wie Luke Skywalker und Darth Vader müssen im Mehrspieler-Modus erst für 60'000 Credits freigeschaltet werden, berichtete ein Spieler mit Vorabzugang zum Game. 

Die Kunden kaufen sich also das Spiel zum Vollpreis, die populärsten Helden können sie aber erst nach …

Artikel lesen