Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Instagram hat jetzt Emoji-Slides und du kannst dich nicht vor ihnen verstecken

12.05.18, 15:58

Helena Düll / watson.de



Kaum hat Instagram eine neue Funktion, flippen die Leute aus. JEDER, wirklich jeder erstellt mal schnell eine sinnfreie Story und geht damit seinen Followern auf die Nerven. 

Schau mal, ICH hab das neue Feature schon entdeckt:

Insta-StoryInsta-Story

bild: giphy

Mit dem letzten Update hat Instagram eine neue Funktion eingeführt: Ab sofort könnt ihr in den Storys per Emoji-Slide abstimmen lassen. Das bedeutet: Sobald ihr eine Story postet, taucht nun neben Umfragetool, Mention und Co. der Emoji-Slide auf. Den könnt ihr mit einem Emoji und einer Frage eurer Wahl versehen. 

Eure Follower können den Emoji dann verschieben, je nachdem, ob sie das gut oder schlecht finden und ihr seht sofort das Ergebnis, also ein Meinungsbild eurer Follower. Was erstmal ganz cool klingt, hat einen Haken: Genaue Zahlen werden euch nicht ausgespielt, ihr könnt lediglich eine Tendenz erahnen. Nett, mehr aber auch nicht. 

Wir zeigen dir, was dich in den nächsten Tagen auf Instagram erwartet und wie du die neue Funktion nutzen kannst: 

1. Wähle den Emoji-Slider aus: 

Insta-Story

2.Wähle eine Frage und einen Emoji aus: 

Insta-Story

3.Sobald du das Bild zu deiner Story hinzugefügt hast, können deine Follower abstimmen. 

Insta-Story

4. Nun siehst du, wie deine Follower abgestimmt haben: 

Insta-Story

Auch wenn der Hype jetzt real ist: Erfahrungsgemäss hören die meisten Menschen auch ganz schnell wieder damit auf, neue Funktionen zu nutzen. Falls du also genervt bist, bleibt wohl nur: 

Abwarten und Tee trinken!

bild: giphy

«Ich schiesse Feuerwerke aus meiner Vagina». Nico trifft Raffa

Video: watson/Nico Franzoni, Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Frage ist nur noch: Wann haben wir die Schmerzgrenze erreicht?»

So (böse) freuen sich Eltern, dass die Kinder wieder in die Schule müssen

In Liverpool muss Schnäppchen-Shaqiri beweisen, dass er der Königstransfer ist

Blutgräfin Báthory, die ungarische Serienmörderin

Aufgepasst, Männer! So vermeidet ihr «mansplaining»

Ronaldo verzückt die neuen Teamkollegen: «Es ist gar nicht möglich, mit ihm mitzuhalten»

Bauern wie zu Gotthelfs Zeiten? Per Initiative ins landwirtschaftliche Idyll

Nach Rausschmiss von «Guardians of the Galaxy»-Regisseur: Darsteller droht Disney

Blochers Zeitungsimperium druckt seinen eigenen Artikel gegen «fremde Richter»

Hipster-Bärte bedrohen die Rasierklingen-Industrie

Wie die Migros das Label-Chaos beseitigen will – und dafür kritisiert wird

So viel Geld macht Ferrari pro Auto – und so viel legt Tesla drauf

Die Erde ist bei Google Maps keine flache Scheibe mehr – das ist wichtiger, als du denkst

18 lustige Fails, die dich alles um dich herum vergessen lassen

Scheidungen sind out – und das hat seine Gründe

«Ich habe keine devote Ausstrahlung»: Tonia Maria Zindel über MeToo, Tod und Rätoromanisch

Wie das Geschwür am Hintern des Sonnenkönigs zum Trend wurde

Das sagt Osama Bin Ladens Mutter über ihren Sohn, den Terrorfürsten

Sie waren vor 10 Jahren unsere grössten Hoffnungen – das wurde aus ihnen

Die 8 grössten Kraftwerke zeigen das riesige Potential von erneuerbaren Energien

7 Mehrtageswanderungen, die sich richtig lohnen 

präsentiert von

Endlich «Weltklasse»: Wie Schalkes Max Meyer bei Crystal Palace statt Barça landete

Bruthitze und Megadürre –  Die Katastrophe von 1540 war schlimmer als der Hitzesommer 2003

Die Frau, die weltbekannt wurde, ohne es zu wissen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Nein, das Instagram-Frage-Feature ist nicht anonym – also hör auf dich zu blamieren

Ok, ihr Lieben, an dieser Stelle weisen wir nochmal darauf hin: Das Instagram-Frage-Feature ist nicht anonym – die Leute können sehen, wer ihnen über den neuen Frage-Sticker antwortet.

In der vergangenen Woche hatte das Soziale Netzwerk ein neues Sticker-Feature für die Story-Funktion veröffentlicht, über das Nutzer Fragen stellen und beantworten können.

In der Ankündigung des neuen Features hätte Instagram wohl etwas deutlicher darauf hinweisen können, dass der Fragesteller tatsächlich sehen …

Artikel lesen