Digital

Schweizer surfen mit dem Handy weltweit am drittschnellsten – noch schneller ist das Mobilfunk-Internet nur in Dänemark und Singapur

16.03.15, 15:14 16.03.15, 15:41

Handy-Studie

Die Schweiz hat laut finnischen Forschern den drittschnellsten Internetzugang über das Handy der Welt. Noch schneller surft man mobil nur in Dänemark und Singapur, wie die Universität Aalto in Helsinki berichtet. Sie hat für die Messungen eine App entwickelt und betreut diese auch.

Einsam an der Spitze liegt Dänemark. Die Top-5 im Überblick:

Die Resultate beruhen auf Messungen von gewöhnlichen Handy-Benutzern, die sich die App namens Netradar aufs Handy geladen haben. Die gratis-App informiert den Benutzer über die Qualität ihrer mobilen Internetverbindung und lädt die Daten zugleich anonym auf den Server der Wissenschaftler hoch.

Weltkarte des Handysurfens

Die App misst die Qualität des Mobilfunknetzes in Bezug auf: 

Die Verbindungsgeschwindigkeit hänge nicht nur von den Mobilfunkanbietern und der «Verstopfung» im Netz ab, erklärte Netradar-Projektleiter Jukka Manner von der Aalto Universität. Weitere Faktoren seien die benützten Geräte, durch das Abo begrenzte Geschwindigkeiten, die Distanz zur nächsten Mobilfunkantenne, die Landschaft und verfügbare Radiotechnologien.

Übersicht über die Qualität des Mobilfunk-Internets in der Schweiz

Bild: netradar.org

Die App kann gratis für die Betriebssysteme Android, iOS, Windows Phone, Blackberry, Nokia X, Meego, Symbian und Jolla/Sailfish heruntergeladen werden. (wst/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Swisscom, Sunrise oder doch Salt? Diese Anbieter bieten dir den besten Empfang

Nach der Schlappe im Vorjahr hat die Swisscom Sunrise beim neusten Mobilfunktest des deutschen Branchenmagazins «Connect» wieder eingeholt. Beide erzielten eine höhere Punktzahl als im Vorjahr. Der dritte Anbieter Salt hingegen landete mit deutlichem Abstand auf Platz drei.

Während die beiden Sieger sich über die Auszeichnung freuen, zeigt sich Salt enttäuscht und beanstandet Mängel des Tests. «Connect» schrieb von einer «überragenden Leistung», welche Swisscom und Sunrise geboten hätten.

Beide …

Artikel lesen