Digital

YouTube ruckelt? 11 typische Reaktionen aufs Buffering. Und du so?

21.01.16, 17:34 27.01.16, 17:23

Präsentiert von

«Yeah, cooles Video!» *klick* Läuft. Aber plötzlich geht nichts mehr. Ein kleines Rädchen in der Video-Mitte symbolisiert das Versagen der Internet-Verbindung. Das Video buffert. Klar, genervt ist jeder. Und dennoch reagiert jeder unterschiedlich darauf. Hier sind 11 typische Reaktionen:

Der Zornige

«F*%@ dich, Internet!»

gif: giphy

Der still Verzweifelnde

Das. Kann. Doch. Echt. Nicht. Sein.

gif: imgur

Der Ungeduldige

«Ich will endlich wissen, ob Richi sich am Ende tatsächlich festhält!!!»

gif: imgur

Internet ohne nerviges Buffering

Egal ob du der Zornige oder der still Verzweifelnde bist, Buffering nervt gewaltig! Wenn du keinen Bock darauf hast, dann solltest du dir unbedingt ein schnelleres Internet zulegen. Mit dem sauschnellen, 250-Mbit/s-Internet von Wingo musst du keiner der obengenannten Typen sein, denn du musst nicht mehr auf das Laden deiner Videos warten. Mit einer Glasfaserleitung kannst du surfen, downloaden, gamen und streamen. Alles gleichzeitig. Auch bei paralleler Internetnutzung zu Hause bleibt der Speed stabil.

Mehr erfahren >>

Der Vergessliche

Wenn du beim Buffern in einem anderen Tab weitersurfst und 5 Minuten später: «Hä, woher kommt plötzlich dieses Geräusch?»

gif: imgur

Der Hilfesuchende

«OMG! Hey! Hey!!! Ihr da. Kann das jemand von euch schnell zum Laufen bringen???»

gif: reddit.com

Der Langsame

Warte mal ... das Video hat angehalten?

Der/die Schicksals-Ergebene

«Wenn das Video nicht will, dann will es halt nicht.»

gif: giphy

Der Imitator

Wenn das Internet aussetzt, setzt auch er aus.

gif: imgur

Der Ausweicher

«Ich drücke mal ein Auge zu und wechsle auf den nächsten Schirm»

gif: sci-fi interfaces

Der am Boden zerstörte

«Warum immer bei mir?» *schluchz*

gif: giphy

Der Vielleicht-hilft-ein-Reload-Typ

Einfach nochmal klicken – und nochmal – und nochmal ...

gif: giphy

Umfrage

Wie reagierst du auf Buffering?

  • Abstimmen

796 Votes zu: Wie reagierst du auf Buffering?

  • 13%Brutal zornig
  • 8%An der Welt zweifelnd
  • 19%Bin sofort auf ner anderen Seite
  • 14%Egal, life goes on
  • 27%Ich probiere es immer und immer wieder
  • 19%Hä, was ist Buffering?

Der dümmste Moment für Buffering ;-)

YouTube/banSHban

Das will man am liebsten:

gif: imgur

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • --Sevi-- 27.01.2016 22:19
    Highlight Ich will endlich wissen ob sich Richi am Ende festhält.😂 Beste Reaktion 👌🏽
    2 0 Melden
  • Raphael Merz 25.01.2016 22:30
    Highlight Und Ich so....
    Von wo kenn ich das?
    Ahhhh klar.. wenn die Tschiffs auf Watson nicht laden.. -_-
    39 1 Melden
  • sterpfi 25.01.2016 17:18
    Highlight Sollte man da noch wo "Promotion" hinschreiben!?
    Buffering hat heutzutage selten mit dem Internet-Anschluss zuhause zu tun, eher ist es der Server, der Probleme macht. (gibt z.B. Tage wo Youtube einfach schlecht läuft, da hilft mir aber der schnellste Internet-Anschluss nichts, es liegt meist am Youtube-Server)
    28 4 Melden
    • Gelöschter Benutzer 25.01.2016 19:27
      Highlight Hab Fiber7 und damit noch NIE ruckler bei YT während es bei meinen Eltern via VDSL (Swisscom) doch manchmal rumstockt.

      Liegt also eher nicht an Youtube.
      10 17 Melden
  • Hüendli 25.01.2016 17:05
    Highlight Und ich so: Gigabit FTTH mitten auf dem Land 😁 Ganz ohne die lahme Swisscom (aka Wingo), die nur in den Städten vorwärts macht.
    20 3 Melden
  • E. Edward Grey 25.01.2016 16:17
    Highlight Mit dem Ende der Netzneutralität hilft auch kein schneller Internetanschluss mehr.
    33 1 Melden

17 Grotti, die man einmal im Leben besucht haben muss

Bei einem Ausflug ins Tessin darf der Besuch eines Grotto nicht fehlen. Ursprünglich handelte es sich dabei um natürliche Felshöhlen, in denen die Landbevölkerung Wein, Wurst und Käse aufbewahrte. Die heutigen Grotti sind nur noch selten Felskeller – stattdessen handelt es sich um einfache traditionelle Steinhäuser mit Tischen und Bänken aus Granit, in denen man lecker essen kann. Wir haben eine Liste mit 17 Grotti, die bei Besuchern und der watson-Redaktion hoch im Kurs stehen.

(viw)

Artikel lesen