Digital

US-Politik und nackte Tatsachen

Und jetzt ein wichtiger Beitrag zur Netzneutralität. Mit drei Porno-Stars

17.11.14, 11:10 17.11.14, 11:54

Man mag über die schauspielerischen Fähigkeiten von Alex Chance, Mercedes Carrera und Nadia Styles lästern. Doch die Botschaft der US-amerikanischen Porno-Stars ist klar: Es braucht die Netzneutralität, damit alle Inhalte schnell zu den Nutzern kommen. Und zwar unabhängig davon, ob es sich um einen kostenpflichtigen Premium-Porno oder ein Gratis-Schmuddelfilmchen handelt...

video: youtube/heynewvidoes

Gerade erst hat sich der US-Präsident Barack Obama öffentlich für die Netzneutralität und gegen ein Zwei-Klassen-Internet ausgesprochen. Letzte Woche forderte er die zuständige Aufsichtsbehörde medienwirksam auf, das Internet als Grundversorgung einzustufen, so wie Wasser oder Strom. (dsc)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So macht Trump das Internet kaputt

Was ist passiert? Im offenen Internet fliessen alle Daten gleichberechtigt und gleich schnell durch die Netze. Trump will dieses Prinzip nun beerdigen – und durch ein Zwei-Klassen-Internet ersetzen. Das sind gute Nachrichten für Provider, aber schlechte für alle Internet-Nutzer.

Netzneutralität bedeutet, dass Videos, Musik und Webseiten von Giganten wie YouTube, Facebook und WhatsApp oder kleineren Anbietern wie watson, Wilmaa oder Threema von den Internetprovidern gleich schnell über ihre Datennetze transportiert und nicht blockiert werden.

In den USA droht das Prinzip der Netzneutralität nun zu fallen.

Die von Trumps Republikanern kontrollierte US-amerikanische Kommunikationsbehörde (FCC) will am 14. Dezember über die Abschaffung der Netzneutralitätsregeln der …

Artikel lesen