Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Nintendo hat seine neue Spielkonsole «Switch» enthüllt – ein Gerät für zuhause UND für unterwegs. gif: techcrunch / nintendo

Alles, was wir über Nintendos abgefahrene, neue Konsole wissen

21.10.16, 12:03 21.10.16, 20:39

Die Nintendo Switch ist die abgedrehteste Spielkonsole, die wir je gesehen haben. Es gibt mindestens fünf verschiedene Möglichkeiten, wie und wo man mit Nintendos neuer Spielkonsole zocken kann. Schauen wir uns also zunächst (nochmals) das Enthüllungsvideo an, in dem Nintendo die Switch präsentiert.

Das erste Video der neuen Nintendo Switch

Der Trailer zur Switch zeigt unter anderem das viel erwartete Open-World-Abenteuer «The Legend of Zelda: Breath of the Wild» und ein neues 3D-«Super Mario». Video: YouTube/Nintendo

Was genau ist die Switch?

Die Nintendo Switch ist eine modulare Spielkonsole, die unterwegs und zuhause gespielt werden kann. Im Wohnzimmer neben dem TV-Gerät ist sie zunächst eine klassische Spielkonsole wie die Wii U, Playstation 4 oder Xbox One.

Links ist der Controller zu sehen, rechts die Docking-Station, die von Nintendo als Switch-Station bezeichnet wird. Der portable Teil der Spielkonsole, ein Game-Tablet, kann aus der Docking-Station gezogen werden, um unterwegs weiter zu spielen.

Wird die Switch aus der Docking-Station genommen, wechselt das laufende Spiel vom TV-Screen sofort in den Tablet-Modus. Die Switch wird so quasi zu einem Game-Tablet mit zwei andockbaren Controllern.

Die Seitenteile des Gamepads der Spielkonsole können bei Bedarf abgenommen (oben) und an die portable Switch gesteckt werden (unten). So entsteht eine mobile Konsole in Tablet-Form für unterwegs.

Das Switch-Gamepad für Zuhause kann in zwei Mini-Controller für unterwegs aufgeteilt werden.

Wie und wo kann ich mit der Switch spielen?

Zuhause steht die Switch ganz normal neben dem TV-Gerät. In der Switch steckt zusätzlich ein Gaming-Tablet, um das gleiche Spiel unterwegs weiter zocken zu können.

Im Video zeigt Nintendo fünf verschiedene Szenarios, wie die Switch genutzt werden kann: 

Im Video steht die Switch zunächst neben dem TV-Gerät, wie wir es gewohnt sind. Der junge Mann spielt das neue «The Legend of Zelda: Breath of the Wild». Dann erhebt er sich vom Sofa und enthüllt, dass sich das Gamepad in zwei kleine Controller aufteilen lässt. Zudem steckt in der Spielkonsole ein Gaming-Tablet. Die beiden kleinen Controller können nun an das Tablet gesteckt werden, das so zur Mini-Spielkonsole für unterwegs mutiert (siehe Gif).

Unterwegs kann man die Switch auch per Klappständer aufstellen und die beiden Mini-Controller in je einer Hand nutzen.

Die portable Switch unterstützt auch Splitscreen-Multiplayer-Games – wichtig für «Mario Kart»!

Mit Freunden kann man mehrere Switch-Konsolen per Klappständer aufstellen und die Mini-Controller als Gamepads nutzen. Im folgenden Gif spielen vier Spieler das gleiche Spiel auf zwei drahtlos verbundenen Switch-Konsolen. Jeder Spieler nutzt einen Mini-Controller als simples Gamepad.

Zuhause legt man die Switch wieder in die Docking-Station und kann optional auch einen Switch Pro Controller verwenden. Das Spiel läuft an der selben Stelle weiter, wo man es unterwegs beendet hat.

Welche Games kommen für die Switch?

Der Trailer enthüllt sechs Spiele:

Laut Nintendo haben 48 Game-Entwickler wie EA, Activision, Ubisoft oder Capcom ihre Unterstützung für die Switch angekündigt. Ob den Worten auch Taten folgen und die Switch zum Start mit genügend Spielen versorgt sein wird, steht wie immer auf einem anderen Blatt.

Nintendos Video zeigt unter anderem das viel erwartete Open-World-Abenteuer «The Legend of Zelda: Breath of the Wild». Video: YouTube/IGN

Welches Speichermedium nutzt die Switch?

Überraschung! Nintendo setzt für seine kommende Spielkonsole wieder auf Module, beziehungsweise kleine Cartridges, wie sie Besitzer einer portablen Nintendo-Konsole seit jeher kennen. Speicherkarten sind klein, schnell und können mittlerweile gewaltige Datenmengen speichern.

Wie gut ist die Grafik?

Nintendo selbst schweigt sich zur Technik bislang aus, dafür hat der Prozessor-Hersteller Nvidia geplaudert: Demnach steckt ein eigens für die Switch entwickelter Tegra-Prozessor in der Konsole. Im Trailer wird die Switch nicht für Kinder, sondern für junge Erwachsene positioniert. Die Grafik dürfte daher deutlich über dem Niveau der Wii U liegen. Dass Nintendo mit der Switch – wie es scheint – nicht auf rechenintensive Virtual-Reality-Spiele setzt, könnte aber ein Hinweis darauf sein, dass sie weniger Power haben wird als die neusten Konsolen der Konkurrenz.

Was kostet die Switch?

Nintendo wird den Preis vermutlich erst kurz vor dem Verkaufsstart kommunizieren. Ausgehend vom bisher gezeigten dürfte die Switch nicht ganz günstig werden, sprich mindestens 400 Franken kosten.

Wann kann ich das Teil kaufen?

Im März 2017. Ein genaueres Datum steht noch nicht fest.

Vor «Super Mario» und «Zelda»: Als Nintendo Liebestester und Lichttelefone baute

3 Storys, die Nintendo-Fans kennen müssen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
178
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
178Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nesther 25.10.2016 22:59
    Highlight Switch soll noch teurer sein als Nintendos grösster Flopp (Wii U, mal vom Virtual Boy abgesehen)? Find diese Behauptung historisch gesehen überhaupt nicht fundiert. Und nichts in dem Video rechtfertigt 400+, preislich wird es sich wohl eher im Nvidia Shield Bereich befinden, es soll ja auch auf dieser Technologie basieren.
    0 0 Melden
  • ChSt 22.10.2016 01:50
    Highlight Ich werde diese Konsole definitiv kaufen. Falls sie nicht überzeugt, erbt sie meine Tochter. Hahahaha
    14 2 Melden
  • Dellac 21.10.2016 20:21
    Highlight Die Nintendo Switch wird garantiert ein Erfolg.
    Wer sich ansieht, welche Drittanbieter alles die Switch unterstützen, wird auch merken, warum...

    Erstens können Drittanbieter so im mobilen Geschäft mitmitschen, weil FIFA, GTA und Final Fantasy portabel werden. Zweitens fällt der lästige Zweitbildschirm vom Wii U Gamepad weg, der das Programmieren von Ports unnötig schwieriger machte.

    Nintendo war schon immer die kreativste Firma, wenn's um Spielerlebnis ging. Die Switch ist einfach nur der neuste Beweis dafür.
    25 3 Melden
  • Tartaruga 21.10.2016 19:12
    Highlight Als Kind hätte ich mich so sogar auf lange Autoreisen gefreut.
    18 0 Melden
  • Aza 21.10.2016 15:53
    Highlight Wird ein Day1 kauf!
    17 2 Melden
  • glüngi 21.10.2016 15:40
    Highlight bin ich der einzige?
    http://i.imgur.com/kXWjpPU.jpg
    24 17 Melden
  • Pafeld 21.10.2016 15:27
    Highlight So, liebe Sony- und Microsoft-Fans. Das nennt man echte technische Innovation. Statt einfach nur einen neuen, leistungsfähigeren Grafikprozessor in ein fancy Gehäuse zu packen. Nintendo ist und war schon immer der innovativste Konzern von den dreien. Aber solange man sich damit begnügt, eine zweitklassige Grafik (im Vergleich zum PC) zu würdigen, darf man ja nicht mit mehr rechnen. Jede Wette, dass Microsoft und Sony bei deren nächster Konsolengeneration wieder versuchen davon abzukupfern und es dann als hauseigene Technik verhökern wollen.
    35 24 Melden
    • Tiny Rick 21.10.2016 17:13
      Highlight Ich hoffe doch nicht das sony oder microsoft sowas machen. Eine heimkonsole möchte ich zuhause spielen. Und es ist gut das die auch auf bessere grafik setzten. So das spiele schöner und auch aufwändiger werden können. Mall sehen ob 3rd party hersteller auf dieses gerät setzen werden. Denn power kann die mit einem im tablet eingebauten prozessor nicht haben. Ist im prinzip ein Gamboy den du an den TV anschliessen kannst. Die hätten besser mal eine gute konsole gemacht und einen neuen Handheld. Intressantes Produkt, aber keine Konkurrenz für jemand der auch grafisch einen Fortschritt möchte.
      10 22 Melden
    • Johnny Guinness 21.10.2016 19:02
      Highlight Jemand der Topgrafik will, kauft sich aber einen pc und keine konsole
      25 2 Melden
    • Tiny Rick 21.10.2016 19:42
      Highlight Na klar, pc hättest du das max. Aber die bekommt man nicht für 400.- 😉
      15 5 Melden
    • wasylon 21.10.2016 20:02
      Highlight Interessant ist eigentlich nur, dass Nintendo fast alle Innovationen und Versuche der letzten 10 Jahre komplett fallen lässt. Die Fuchtelsteuerung der Wii fällt unter den Tisch, der second Screen der Wii U auch. Und da alle Funktionen auch beim stationären Betrieb gegeben sein müssen, kann es auch nicht groß Toucheingaben auf dem Display geben. Im Grunde gehen die einen sehr klassischen Weg.
      8 3 Melden
    • Alnothur 22.10.2016 13:27
      Highlight Naja, eine an den Fernseher anschliessbare Mobilkonsole... Das gibt's schon seit dreissig Jahren, das war schon mit dem Atari Lynx und später dem Sega Nomad möglich.
      6 2 Melden
    • Kunibert der fiese 22.10.2016 16:46
      Highlight ja dann viel spass auf der switch. statt immer neue techniken zu erfinden könnte nintendo sich mal an gute games wagen. ausser mario und zelda(auf das fans stolze 10 jahre warten mussten) gibts immer noch keine kracher für nintendo. ich will eine leistungsfähige homekonsole und kein fancy gadget ohne spieltiefe.
      3 6 Melden
  • Gelöschter Benutzer 21.10.2016 15:14
    Highlight Interessant!

    Kleiner Kritikpunkt: Der Controller, MIT Mittelstück ist ja riesig???? Hätten die das nicht so machen können, dass das linke und das rechte Teil ohne das zwischendings verbunden werden können?

    Weil die Idee, die Seitencontrollen an ein Tablet zu montieren, finde ich lässig.
    11 1 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 15:22
      Highlight Du musst die Teile ja gar nicht verbinden und kannst sie auch einzeln nutzen (dann hast du je links und rechts ein Teil). So gross scheint es aber nicht zu sein, eher wie ein normales Gamepad...
      6 1 Melden
    • glüngi 21.10.2016 15:30
      Highlight im Mittelteil steckt wahrscheinlich ein akku und ein leistungsstärkerer transmitter. (nehme ich an)
      2 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.10.2016 16:07
      Highlight @Tanooki: nicht gross? Nicht gross aber dafür sehr bequem in der Hand liegend sind die PS3 Controller. Aber dieser risige, fast quadratische Kasten? Sieht nicht sonderlich ergonomisch aus.

      Aber vermutlich werde ich die Konsole trotzdem kaufen - habe schliesslich immer noch eine "richtige" Nintendo - und ja sie funktioniert. Gremlins lässt sich super darauf spielen ;)
      5 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 16:33
      Highlight Ich muss aber sagen, bisher fand ich Nintendos Controller immer sehr gut. GameCube war Klasse, Wii-Fernbedienung intuitiv, Wii U Gamepad etwas schwer aber liegt auch gut in der Hand und der Wii U Pro Controller ist sogar mein absoluter Favorit.
      9 0 Melden
    • droelfmalbumst 21.10.2016 17:49
      Highlight PS und gut in der hand liegende controller? Die ps controller sind das schlechteste was ich an controller je in der hand hatte... da ist xbox mit ihren controllern wesentlich besser unterwegs
      16 9 Melden
  • SVARTGARD 21.10.2016 14:00
    Highlight Her damit aber ganz schnell.
    23 2 Melden
  • Budd_F 21.10.2016 14:00
    Highlight Der totale Schwachsinn
    Mobilegaming gehört den Handys. Kaum einer wird bock haben das teil noch zusätzlich immer mitzuschleppen.

    Die Switch wird extrem schwach auf der Brust sein. Ich bezweifle stark dass es Nintendo geschafft hat eine ganze xbox 1/ps4 in diese Grösse reinzuquetschen.

    Ergo geht MASSIV Power verloren. Dies wiederum führt zum Akkuproblem. Die Switch Dockingstation ist NUR eine Ladestation ist und „aktiviert“ keinerlei zusätzliche Power wenn das pad an gestöpselt ist. Genau so wird dies zu Akkuzeiten von ca, 1 stunde bedeuten.

    Fail 2017. Genickbruch Nintendo.

    9 64 Melden
    • Fumo 21.10.2016 15:07
      Highlight Auch du scheinst gut zu wissen was alle anderen Menschen wollen, nice.

      Du brauchst auch nichts zu bezweifeln, es ist ein technischer Fakt dass da keine x86 Architektur drinsteckt. Was für power MASSIV verloren gehen soll weiss ich nicht, bitte erläutere das. Genau so wie es zum Akkuproblem führen wird.
      Die Dockingstation hat eine Verbindung zum TV, mein NUR Ladeadapter des Handy nicht.
      Deine Schätzung der Akkulaufzeit musst du bitte auch technisch erklären, hast du Daten über Grösse, Leistung und Verbrauch?
      20 1 Melden
    • Don Huber 21.10.2016 15:16
      Highlight Auf Handy gamen ? Ja genau. Ohne richtige Knöpfe kann man eh nicht zocken. Ausser immer wieder der gleiche Mist. Aufbausimulationen dann Zeug einsammeln dann wieder mit Diamanteneinsatz schneller Bauen. Das soll noch zocken sein ? Das ist nur noch eine Verblödung. Das was hier Nintendo präsentiert ist echtes Mobile Gaming. Sonst nichts.
      29 1 Melden
    • glüngi 21.10.2016 15:34
      Highlight power verloren, wad labberschdu?

      weniger power heisst weniger stromverbraucht also wad labberschdu über akkuprobleme?

      Die Dockingstation hat eine verbindung zum vernseher wad labberschdu von handy?


      Was in der Station drin ist weiss zudem niemand. also nochmals wad labberschdu?

      haten bevor man genaueres weiss... unnötig
      13 6 Melden
    • Budd_F 21.10.2016 16:26
      Highlight Logisches Denkvermögen und etwas Kenntnis über die Materie genügt um auf diese Schlüsse zu kommen. Ihr werdet schon sehen. Leider kriegt ihr die Bestätigung dazu erst 2017, da Nintendo keine weiteren Infos mehr rausbringen will. Weshalb wohl? Auch hier hilft etwas nachdenken.

      uff @hässlicher Meninazi... hartes Stück was du hier ablieferst. Achtung jedoch, dieser Satz enthält Ironie. Hier für dich: https://de.wikipedia.org/wiki/Ironie

      Gern geschehen

      7 9 Melden
    • glüngi 21.10.2016 20:21
      Highlight ooohohohoohoooo Budd_F hat einen röntgenblick, er sieht was sich unter dem material befindet...
      3 1 Melden
    • Päsu 22.10.2016 10:04
      Highlight Ja gebt's euch!
      Ist ja noch fast besser als wenn ein neues Smartphone präsentiert wird 😂
      4 0 Melden
    • Alnothur 22.10.2016 15:33
      Highlight Dass die Akkulaufzeit ziemlich unterirdisch wird, dürfte klar sein. Seit dem DS geht es diesbezüglich bei Nintendo nur noch bergab.
      2 2 Melden
  • Bluetooth 21.10.2016 13:38
    Highlight Finde die Idee sehr interessant.
    Anstatt wie Sony gleichzeitig Handheld und Zimmerkonsole betreiben zu wollen, (was dazu führte, dass die PSVita schnell völlig unterging und kaum bessere Spiele lieferte als ein Smartphone,) kombiniert Nintendo beides in einem. Damit gehen sie der Konkurrenz, sowohl PS4, Xbox1, Gaming-PC als auch Smartphones und Tablets aus dem weg.
    Wichtig ist, das alle exklusive Nintendo Titel zukünftig nur auf die Switch rauskommen. Sowohl Spiele, die man zuhause zockt wie Zelda als auch die, die man überall zocken würde wie Pokemon!
    18 1 Melden
    • Theor 21.10.2016 14:12
      Highlight Was denkst du, wieso entwickeln manche Hersteller lieber Spiele für den 3DS anstatt für die Konsole? Weil ein Konsolenspiel ungleich teurer wird in der Produktion, was sich viele Entwickler nicht leisten können und vial mehr Risiko bedeutet.

      Für diejenigen wäre ein Switch-Zwang ein ernstes Problem. Man müsstervon nun an zwingend Spiele nur noch auf HD-Niveau zu produzieren oder endgültig in die Handysparte wechseln.

      Vorsorgliches PS: auch 100 Blitze wegen des Hypes hier drinnen, machen diese Aussagen nicht weniger richtig.
      6 11 Melden
    • Fumo 21.10.2016 15:09
      Highlight "manche Hersteller lieber Spiele für den 3DS anstatt für die Konsole?"

      Z.Bspl. welche Entwickler?
      8 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 15:13
      Highlight @Theor
      Haben Smartphones etwa keinen HD Bildschirm? Klar kann man kleinere Spiele auch darauf rausbringen. Massenweise Module herstellen vermutlich eher nicht, aber als reine Downloadtitel für ein paar Franken kein Problem. Handyumsetzungen gibt es auf dem 3DS auch fast keine und wenn dann eben nur im eShop für höchstens 7.-
      Ausserdem unterstützt sie gängige Engines (Unreal 4, Unity, Havok) womit man die Spiele relativ einfach umsetzen kann.
      8 2 Melden
    • Theor 21.10.2016 15:21
      Highlight Ich rede von Handheldtiteln, die ich selber auch sehr gerne spiale. Animal Crossing, Harvest Moon, Fire Emblem. Das sind Titel, deren Entwickler davon Leben, dass sie günstiger zu entwickeln sind und somit auch als Nischentitel rentabel sein können. Ein Pokemon-Entwickler kann sich vermutlich den Sprung auf HD-Grafik leisten (und mir würde ein Pokemon in HD gefallen) aber viele kleinere Entwicklerstudios jagd es wohl endgültig in die Handysparte.
      4 3 Melden
    • Bluetooth 21.10.2016 15:42
      Highlight Die 3DS war für Low-Budget Entwickler aufgrund der sehr beschränkten Kundschaft nie sehr attraktiv. Indiespiele werden viel lieber für Smartphones im App-/PlayStore oder für Konsolen im PS Store oder auf Xbox Live angeboten.
      Ein HD-Zwang ist Unsinn. Auf den eben genannten Plattformen werden massenweise Spiele ohne HD-Niveau angeboten.
      3 4 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 16:23
      Highlight @Theor
      Dir ist schon klar, dass die genannten Spiele, bis auf Harvest Moon, alles Titel von Nintendo selbst sind? Die werden wohl kein Problem damit haben die Spiele umzusetzen, eventuell muss zusätzliches Personal ran, wie das eigentlich schon bei DS auf 3DS oder Wii auf Wii U der fall war.
      Die sitzen ja sozusagen direkt an der Quelle da hat man bei Problemen immer einen Mitarbeiter, der mal kurz helfen kann.
      5 2 Melden
    • Theor 21.10.2016 16:34
      Highlight Schön ausgedrückt, aber stimmts leider einfach nicht. Beispiele a la Fire Emblem oder Harvest Moon oder Rune Factory, welche nur einmal auf Konsolenniveau produziert wurden und die Entwickler dann merkten "oh, zu teuer!" und wieder auf den Handheld zurückruderten.

      Solche Spiele müssten dann wohl aufs Handy rüberwechseln.
      2 5 Melden
  • Warumdennnicht? 21.10.2016 13:20
    Highlight Ich so nachdem ich gelesen habe:

    "MUSS ICH HABEN"
    32 4 Melden
  • Triumvir 21.10.2016 13:06
    Highlight Das Konzept finde ich echt fortschrittlich. Leider konnte ich mich noch nie für Kinderspiele à la Mario und Co. begeistern. Die Erfolgs-(Zeiten) von Nintendo sind m.E. vorbei. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
    11 43 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 13:26
      Highlight Du kommst auch noch aus dem Alter raus, wo fässerweise Blut wichtiger sind als durchdachtes Gameplay...
      Wer ein CoD oder AC durchzocken kann ist kein Profi, wer den letzten Level eines Mario schafft ist einer.
      48 8 Melden
    • Asmodeus 21.10.2016 14:19
      Highlight "Kinderspiele"

      Das typische Klischee der Ahnungslosen :) Auch die Wii U hatte ihre "erwachsenen" Spiele.


      Ninja Gaiden, Bayonetta, Assassins Creed, Darksiders etc.
      15 4 Melden
    • Tiny Rick 21.10.2016 17:21
      Highlight @asmodeus: ja die wii u hatte auch erwachsenenspiele, die sahen aber auf den anderen konsolen um klassen besser aus. Deshalb kauften sich die Wii U nur leute welche wii exclusivs wollten (mario, zelda...)
      Das selbe Problem hier, 3rd party hersteller wollen neue games so gut wie möglich darstellen. Dies hat bei der Wii U nicht geklappt, daher wurde sie ein flop. Da diese grafisch irgendwo zwischen ps3 und xbox one sein wird, das gleiche problem. Nur wer auf exclusivs nicht verzichten kann, wird sich diese holen.
      5 5 Melden
    • droelfmalbumst 21.10.2016 17:51
      Highlight Triumvir ist sicher ein CoD und BF zocker 😬
      5 1 Melden
  • Theor 21.10.2016 13:01
    Highlight Also so wahnsinnig "abgefahren" finde ich das Teil jetzt nicht gerade. Finde man sollte man aufm Teppich bleiben,abus man mehr verlässliche infos hat, wie z.b. das Spiele-Line-Up.
    10 19 Melden
    • Tiny Rick 21.10.2016 17:23
      Highlight Sehe ich auch so. Die Nintendo Spiele werden sicher hammer auf dem ding sein aber Spiele welche auf anderen konsolen auch laufen, naja eher nicht. Als erwachsener läufst du auch eher selten mit soeinem teil rum, bei reisen mal ausgenommen. Daher denke ich eher ein nintendo fan / nischen gerät.
      6 5 Melden
  • Resistance 21.10.2016 12:26
    Highlight Das hauptproblem sind diese sch... smartphone games aber wer richtig spielen will braucht knöpfe! Ich bin total gehypt und das ding ist gekauft!
    45 2 Melden
  • demokrit 21.10.2016 12:15
    Highlight Meine Vermutung: Das wird wohl floppen. Ein viel zu kompliziertes Umbaukonzept. So etwas mögen Konsumenten ganz und gar nicht.
    13 86 Melden
    • j_west3 21.10.2016 12:40
      Highlight Was ist den daran kompliziert? Sieht zumindest im Video sehr simpel aus.
      45 2 Melden
    • Charlie B. 21.10.2016 12:51
      Highlight "Umbaukonzept"? Na wenn dich das schon überfordert dann weiss ich auch nicht mehr weiter ;-)
      50 2 Melden
    • demokrit 21.10.2016 13:25
      Highlight Ich kaufe mir so etwas unnötiges sowieso nicht. Aber ich wäre erstaunt, wenn die Consumers jedes mal den Screen aus der Konsole wuchten und zu einem Gameboy zusammen "flicken". Ob meine Vermutung zutrifft, wird man am Aktienkurs ablesen können.

      Ein anderer Dualuseflop:
      4 29 Melden
    • demokrit 21.10.2016 13:36
      Highlight Nachdem ich mir das Video nun auch noch angetan habe: Vergesst es! Sogar im Werbefilmchen noch viel fummeliger als gedacht. Dass man über 3 Minuten braucht, um das Prinzip den Kunden nahe zu bringen, spricht bereits für sich. EPIC-FAIL!
      6 35 Melden
    • sven 21.10.2016 13:42
      Highlight Sehe ich auch so, erinnert mich irgendwie daran, wie man sich in den 80er-Jahren die zukunft vorgestellt hat.
      7 14 Melden
    • Ivan der Schreckliche 21.10.2016 13:44
      Highlight haters gonna hate
      25 1 Melden
    • Asmodeus 21.10.2016 14:17
      Highlight Ich habe Mitleid mit Demokrit, wenn ihn so ein simples Prinzip schon überfordert.
      23 0 Melden
    • demokrit 21.10.2016 14:38
      Highlight In den 80ern war Nintendo mit dem NES noch am Puls. Für eine Firma die bis dahin bloss Spielkarten und Instantreis produziert hat, war das damals sehr überraschend.
      0 13 Melden
    • demokrit 21.10.2016 14:42
      Highlight Asmodeus: Du bist nicht der einzige mit Textverständnisschwierigkeiten. ;)
      0 13 Melden
    • demokrit 21.10.2016 16:47
      Highlight Lieber Forentroll Fumo: Unsinn.
      0 3 Melden
    • demokrit 21.10.2016 17:02
      2 4 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 18:13
      Highlight @demokrit
      Ach ja, der Aktienmarkt. Hatte Nintendo gleichzeitig 1000 Mitarbeiter entlassen wärs nach oben gegangen...
      Vor drei Tagen, als klar war es kommt etwas ging es bergauf und jetzt wo es nur ein 3min Video ist geht es wieder ein bisschen runter. Da haben wohl einige mehr erwartet... Schlussendlich ist der Kurs aber trotzdem höher als letzte Woche.
      2 1 Melden
    • demokrit 21.10.2016 19:39
      Highlight Und tiefer als Mitte September. Abwarten.
      1 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.10.2016 19:43
      Highlight Das Konzept ist denkbar einfach. Nach einem Trailer müssen die Aktien nicht steigen, sondern nach dem Produkterelease. Aber ich erwarte nicht, dass ein Typ, der nicht mal 3 Teile ineinanderschieben kann, die Marktwirtschaft versteht. Übrigens, das Beispiel von dir vorher gibt es auch sehr erfolgreich. Schon mal was von Surfacebook gehört?
      6 3 Melden
    • demokrit 21.10.2016 21:32
      Highlight Pablo: Nein, fummelig, nicht intuitiv, überflüssige Bausatz-Zeitfresserei und generell ein redundanter Blödsinn (wer schleppt schon mehrere Screens mit sich herum..). Fanboys sollten mal hübsch aufpassen, dass sie den Screen beim Einführen in die Konsole nicht gleich verkratzen. Über mich habe ich hier gar nie gesprochen, sondern über die Konsumenten. Sinn der Kursangabe war, diese festzuhalten. Aber wer Analysten ignoriert, ist allenfalls ein notorischer Betriebswirt.

      Das Surface hat z.B. keinen Fummelrahmen und wurde erst nach iOS lanciert. Vorher ist Redmond x Mal gescheitert.
      1 8 Melden
  • Kuba 21.10.2016 12:15
    Highlight Zelda ohne Fuchtelcontroller in HD? Bin dabei!
    50 2 Melden
    • Budd_F 21.10.2016 14:03
      Highlight jo. ein zelda was für die wii u programmiert wurde (und da auch rauskommt) aber als lineup für die neue Konsole verkauft wird. toll diese kundenverarsche!

      dann kann man also schon mit dem ersten spiel "veraltet" starten
      2 9 Melden
    • Kuba 21.10.2016 14:38
      Highlight Was ich vom neuen Zelda gesehen habe, gefällt mir unglaublich gut. Ob das nun für die WiiU oder die NX programmiert wurde, ist mit schnuppe. Hauptsache das Spiel kann überzeugen und ich kann wieder mit einem normalen Controller zocken 💁🏻
      9 0 Melden
  • Tom Garret 21.10.2016 09:31
    Highlight Wieder mal ein Spannendes Konzept das Nintendo da vorstellt. Nur der Controller sieht sehr klobig aus... Hat aber sicherlich Potenzial...
    34 2 Melden
    • Resistance 21.10.2016 12:24
      Highlight Es gibt auch einen normalen controller und es wird spekuliert das auch wiiu zubehör kompatibel ist!
      19 0 Melden
  • Barracuda 21.10.2016 09:13
    Highlight Schade, aber Nintendos Zeit auf der Konsole ist definitiv abgelaufen. Das ist einmal mehr ein krampfhafter Versuch innovativ zu sein. Die Idee ist ja nett, wird Nintendo aber nicht retten.
    16 95 Melden
    • AdiB 21.10.2016 09:39
      Highlight Nintendo muss nicht gerettet werden. Den mit der wii und wii ist nintendo mit der konkurenz gleich auf oder hat sie sogar überhollt. Mario, pokemon und zelda sind spiele nur für nintendo und das sind kultspiele.
      40 7 Melden
    • Mia_san_mia 21.10.2016 10:03
      Highlight Abwarten... Ich hoffe Nintendo kommt mit der Switch wieder richtig zurück!
      29 1 Melden
    • Fumo 21.10.2016 10:17
      Highlight "Das ist einmal mehr ein krampfhafter Versuch innovativ zu sein."

      Die Innovation kann man nicht abstreiten, wie bei der Wii auch. Die Frage ist ob die Masse diese Innovation auch benutzen möchte.
      Wenn man aber bedenkt dass die Wii und die WiiU keine Kassenschlager waren und Nintendo trotzdem die Mittel hat um was neues zu entwickeln, dann kann man auch bezweifeln dass Nintendo je untergehen wird.
      15 19 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 11:14
      Highlight @Fumo
      Die Wii war kein Kassenschlager? 🤔
      51 0 Melden
    • Fumo 21.10.2016 11:50
      Highlight Seit Release nur ca. 101Mio verkaufte Exemplare ist nicht gerade eine Menge.
      8 23 Melden
    • theMVP 21.10.2016 12:20
      Highlight @Fumo. Die wii ist die 5 meist verkaufte Konsole aller Zeiten. Wenn das kein Erfolg sein soll?
      34 1 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 12:25
      Highlight @Fumo
      Nur PS 1 und 2 haben (in einem längeren Zeitraum) mehr verkauft. Ausserdem hat Sony diese Konsolen mit Verlust verkauft, Geld hat man mit den Spielen gemacht. Nintendo hat an jeder verkauften Wii verdient und damit also mehr Kohle gemacht.

      Abgesehen davon hab ich Trottel vier PS2 gekauft, weil mir dieser Schrott immer nach Garantieablauf verreckt ist. Da lob ich mir die Qualität von Nintendo-Konsolen, die halten was aus.
      34 4 Melden
    • wasylon 21.10.2016 12:32
      Highlight @Tanooki Das Geld verdient man mit dem Spieleverkauf und Xbox live bzw PSN. Gelegenheitsspieler kaufen sich höchstens ein paar Spiele.
      http://www.next-gamer.de/nintendo-wii-am-meisten-verkauft-aber-am-wenigsten-benutzt/
      4 7 Melden
    • AdiB 21.10.2016 12:43
      Highlight Wasylon, am wenigsten benutzt bedeutet nicht das keine spiele verkauft werden.
      Wahrscheinlich führt xbox im durchschnitt wegen halo, gear of war und forza. Alles spiele die sehr viel online gezockt werden und eine nur auf xbox community haben. Natürlich kommt bei xbox wie auf der ps CoD und BF. Die 2 spiele machen die beutzungszeot der ps aus. Es wird online gezockt. Nintendo dagegen basiert nicht auf das online konzept. Sondern auf gelegenheits spiele die nicht so schnell langweilig werden und man immer wider von vorne anfangen kann und trozdem spass hat. Zbsp. Zelda oder mario.
      5 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 12:48
      Highlight @wasylon
      Bei Nintendo eben nicht, die verkaufen bisher jede Konsole mit Gewinn.
      Die Spiele von Nintendo verkaufen sich ebenfalls über einen sehr langen Zeitraum gut. Während CoD und Co. in den ersten zwei Wochen Rekorde einfahren und ihnen danach die Luft ausgeht, verkauft sich ein Mario auch nach Jahren noch ordentlich (und zwar ohne Preissenkung). CoD legt einen Sprint hin und Mario gewinnt am Ende den Marathon.
      7 1 Melden
    • Fumo 21.10.2016 13:04
      Highlight "@Fumo. Die wii ist die 5 meist verkaufte Konsole aller Zeiten. Wenn das kein Erfolg sein soll?"

      wow, fünfte, sagenhaft.
      3 30 Melden
    • jjjj 21.10.2016 13:54
      Highlight @Fumo: wenn man keine Ahnung hat,... du weisst ja...
      6 2 Melden
    • Budd_F 21.10.2016 14:05
      Highlight ich stimme @barracuda zu 100% zu. dies dürfte der Sargnagel für nintendo sein der den deckel entgültig schliesst
      3 10 Melden
    • Fumo 21.10.2016 14:47
      Highlight jjjj keine Ahnung wovon? Der fünfte Platz ist doch nichts wert.
      3 4 Melden
    • jjjj 22.10.2016 19:09
      Highlight 101 Mio verkaufte Konsolen sind verdammt viel wert...
      2 1 Melden
  • kdeana 21.10.2016 08:50
    Highlight zum Glück hat er Urlaub, dann kann er mal wo anders spielen und dort das lokale Stromnetz austesten! Das Werbevideo ist irgendwie nicht sooo gut durchdacht 😒
    3 22 Melden
    • stookie 21.10.2016 11:38
      Highlight Strom sehe ich nicht so problematisch aber mal ehrlich. Du bist am zocken, schaust aus dem Fenster und man winkt dich rüber zu ner Terassen Party. Nimmst du dann deine Konsole mit oder gehst du mit den anderen Menschen Feiern?
      Oder die Basketballer. Zuerst gemeinsam spielen, kämpfen, schwitzen und dann den Controller in die Hand nehmen und zu viert in ein Display schauen?
      I dont think so.
      Innovativ ist anders.
      13 11 Melden
  • Henzo 21.10.2016 01:21
    Highlight Was ich mich gerade frage: wer will noch nen 3DS wenn man die Switch haben kann. Konkuriert man sich da nicht selbst?
    15 5 Melden
    • Joshi 21.10.2016 07:24
      Highlight Der 3DS ist auch schon etwas älter, womöglich ersetzt die Switch sowohl Konsole als auch Handheld.
      34 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 11:17
      Highlight Wer will noch eine PS3, wenn es doch eine PS4 gibt? 3DS ist schon 7 Jahre alt! Wieviele iPhones sind in dieser Zeit erschienen?
      26 1 Melden
    • Asmodeus 21.10.2016 12:44
      Highlight Eventuell wird die Switch wirklich die Handheld-Konsolen kannibalisieren. Ich denke jedoch nicht.

      Der 3DS ist mittlerweile stark auf 2 Displays ausgelegt. Die Switch eher auf eines.
      4 0 Melden
    • Too Scoop 21.10.2016 13:05
      Highlight Der 3DS ist ein Gameboy, diese Generation wird Nintendo nicht durch die Switch ersetzen.
      4 0 Melden
    • Boston5 21.10.2016 14:57
      Highlight Wow krass der 3DS ist schon 7 Jahre alt, kommt mir vor als ob ich Ihn erst gestern gekauft hätte. Bin ebenfalls sehr gespannt auf die Switch, mal sehen was sonst noch für Games rauskommen, mit Zelda und einem Mario-Spiel ist es eigentlich schon Grund genug eine zu kaufen.
      6 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 15:19
      Highlight @Boston5
      Hab mich geirrt, er kam im März 2011 raus und wird demnach beim erscheinen der Switch 6 Jahre alt sein, was aber im Technikbereich immer noch sehr viel ist.
      3 0 Melden
    • Alnothur 22.10.2016 15:41
      Highlight Nunja, der "New 3DS" ist ja etwas jünger.
      2 1 Melden
    • TanookiStormtrooper 22.10.2016 17:36
      Highlight @Alnothur
      New 3DS ist aber auch "nur" ein 3DS. Etwas mehr Power was bei Smash Bros. zu schnellerem Spielstart führt und nur ein exklusives Spiel. Der 3D Effekt ist etwas toleranter. Das gehe eher als leichtes Update durch wie z.B. der GameBoy Pocket, GBA SP oder der DSi.
      1 1 Melden
  • Zeleth 20.10.2016 22:30
    Highlight Juhu ich werde zu ner grillparty auf dem dach gegenüber eingeladen und zocke auf dem weg und dann da gleich weiter -.- und natürlich ist es immer DER mittelpunkt alle wollen gleich auch spielen! Und seht her wir zocken nicht nur mario kart sondern fahren danach auch im reallife auf der kartbahn. So ein müll ehrlich das ist nichts für mich. Wenn ich das Haus verlasse zocke ich nicht. Höchstens mal im Zug oder Bus ein minigame aufm handy. Das ist einfach zu viel :)
    17 65 Melden
    • stimpy13 21.10.2016 08:04
      Highlight Deine Werbung wäre wohl etwas langweilig ;)
      39 1 Melden
    • Lasmiranda 21.10.2016 11:09
      Highlight Mimimimimimi...
      29 3 Melden
    • Asmodeus 21.10.2016 12:44
      Highlight "Höchstens mal im Zug oder Bus ein Minigame aufm Handy".

      Oder eben auf der Switch :p
      13 1 Melden
    • zsalizäme 21.10.2016 13:35
      Highlight @Zeleth Wie hasst du dir den Werbefilm zu dieser Konsole denn vorgestellt? Dass er am Anfang zockt und nach 5 Sekunden die Konsole weglegt, weil er etwas besseres vor hat? Falls ja, hast du den Sinn einer Werbung vielleicht noch nicht ganz verstanden.
      12 0 Melden
  • Olaf! 20.10.2016 21:06
    Highlight Sieht schon mal interessant aus. Interessant wird auch noch was da grafisch für Möglichkeiten bestehen. Ist ja ein wenig wie Nintendo DS und WII in einem. Hoffe es kommt gut an, ich mag Nintendo irgendwie.
    31 2 Melden
    • MOHAMED 20.10.2016 23:10
      Highlight Du meinst wohl eher Nintendo3DS und WiiU in einem. ;)
      11 4 Melden
    • Mia_san_mia 21.10.2016 01:11
      Highlight Nintendo ist einfach Kult. Ich habe jede Konsole, auch wenn ich öfter Playstation spiele. Für Mariokart, Zelda usw. lohnt es sich jeweils die Konsole zu holen.
      25 3 Melden
    • Fumo 21.10.2016 08:31
      Highlight "Du meinst wohl eher Nintendo3DS und WiiU in einem"

      Steht denn irgendwo was über eine 3d-Fähigkeit? ;)
      Denke DS reicht hier.
      5 7 Melden
  • Skater88 20.10.2016 21:04
    Highlight Gutes Konzept, sieht nach einem super Nachfolger aus. Denke mal an Grafik und Design wurde auch nochmal heftig geschraubt. Interessant, ist eine Kaufüberlegung auf jeden Fall wert.
    22 1 Melden
  • RobertQWEC 20.10.2016 20:08
    Highlight Sieht verdammt interessant aus. Nintendo muss kein weiterer Konkurrent für Sony/Microsoft werden, da ich die Konsolen sowieso unabhängig voneinander kaufe. Das Konzept könnte wirklich was werden! :)
    61 5 Melden
  • The Origin Gra 20.10.2016 19:25
    Highlight Also jetzt werde ich Neugierig 😊
    Hoffe Nintendo hat mehr Erfolg als Sony mit ihrer PSP, PSP Vita und PSP Go
    Das mit dem Modul finde ich gut :)
    35 5 Melden
    • The Destiny 20.10.2016 23:48
      Highlight Mehr erfolg zu haben als mit der Vita wird kein grosses Problem werden, aber die PSP zu schalgen das ist ein gutes Ziel, ob sie es schaffen werden ?
      12 1 Melden
    • TanookiStormtrooper 21.10.2016 11:22
      Highlight @Destiny
      Also auch die PSP dürfte zu schlagen sein. Die war jetzt auch nicht wirklich erfolgreich. Ich hab mir keine Vita geholt, weil ich die PSP scheisse fand. PSP war mein grösster fehlkauf, da hätte ich mir lieber einen Virtual Boy geholt...
      11 2 Melden
  • Mia_san_mia 20.10.2016 18:24
    Highlight Ich freue mich vor allem auf Zelda... Das wird der Hammer!
    77 15 Melden
    • Cpt Halibut 21.10.2016 08:41
      Highlight Wer um Himmels Willen hat für diesen Kommentar geblitzt? Spinnsch?
      34 4 Melden
    • Fumo 21.10.2016 10:20
      Highlight Vielleicht Menschen die Zelda nicht mögen? Habe mal gehört, so als Gerücht, dass die Menschen unterschiedliche Vorlieben haben.
      Sprich, spinnen tun diejenigen die meinen ihre Ansicht sei die einzig wahre (was man Psychose nennt). In diesem Fall also du Halibut, sorry.
      3 30 Melden
    • Cpt Halibut 21.10.2016 17:47
      Highlight Bin Deiner Meinung. Es sei denn es geht um Legend of Zelda.
      3 0 Melden
    • Cpt Halibut 21.10.2016 17:49
      Highlight Und bei Star Wars! Da auch!
      2 0 Melden
    • Mia_san_mia 21.10.2016 17:58
      Highlight Also ich bin auch schockiert, aber halt jedem das Seine 😊 Wenigstens sind die Zelda-Fans in der Überzahl 😁
      2 0 Melden
  • Limpleg 20.10.2016 18:11
    Highlight Wenn jetzt Fifa und NHL erscheint, bin ich glücklich! Nebst dem Mario Kart natürlich
    40 8 Melden
    • AdiB 21.10.2016 08:57
      Highlight Du solltest mal NFL auf der wii u ausprobieren, macht richtig spass.
      8 0 Melden
    • Barracuda 21.10.2016 09:15
      Highlight Viel mehr Highlights gibt's auch nicht, wie man bei der wiiu sieht.
      6 15 Melden
  • Henzo 20.10.2016 17:42
    Highlight Ich hoff, dass man den Wii controller später auch verwenden kann ...die wii hat mir mit ihrem prinzip ne menge spass gemacht
    21 7 Melden
  • caschthi 20.10.2016 17:36
    Highlight Auf jeden Fall interessant.. Ich warte aber noch, bis alle meine Freunde das haben dass ich es ausprobieren kann :P
    13 12 Melden
    • Findolfin 20.10.2016 17:59
      Highlight Wenn das dann alle deine Kollegen auch denken, habt ihr ein Problem. ;)
      72 3 Melden
  • Tommy_ 20.10.2016 17:07
    Highlight Sieht hammer aus! Endlich wieder mal etwas für einen Game-Abend unter Freunden!

    Sind die Preise schon bekannt?
    45 6 Melden
    • Billagtrumpicdumpmyass 20.10.2016 17:38
      Highlight Habe soeben bei softridge vorbestellt. Die Konsole wird erfahrungsgemäss plusminus 400.- CHF kosten beim Release. Evtl. gibt's noch ein Bundle mit Pro Controller oder/und Spiel für plusminus 450.-
      26 8 Melden
    • AdiB 21.10.2016 08:58
      Highlight 400 fr. Ist voll ok. Muss demfall heute noch softridge anrufen und auch gleich vorbestellen.
      7 2 Melden
  • Restless Lex 20.10.2016 17:07
    Highlight Ich finde es grundsätzlich ja toll, dass Nintendo seinem Motto treu bleibt und eine reine Spielekonsole herstellt. Aber graphisch dürften sie schon mal mit der Zeit gehen. Ansonsten tolle Idee, jetzt mal die Umsetzung abwarten.
    15 30 Melden
    • Joshi 20.10.2016 18:20
      Highlight Graphisch sieht das ganze doch ganz gut aus auf den ersten Blick, auch wenn die Graphik meiner Meinung nach zweitrangig ist. Aber "reine Spielekonsole"? Ist ja eben nicht nur eine Heimkonsole, sondern auch ein Handheld. Oder was meinst du damit? Soll die Switch gleichzeitig auch ein Toaster oder ein Bleistiftspitzer sein? 😉
      38 9 Melden
    • EvilBetty 20.10.2016 20:10
      Highlight Nein, aber ein Mediacenter... eventuell... ich weiss es ja nicht...


      🙄
      6 4 Melden
    • Ophelia Sky 20.10.2016 20:51
      Highlight Wenn sie skyrim abspielt kann sie schon recht viel 😍😍😍
      15 3 Melden
    • Restless Lex 20.10.2016 21:00
      Highlight Danke EvilBetty!
      @Joshi: Soweit ich weiss gehören Handhelds auch zu Konsolen, wenn auch mobil. Nichts desto trotz ist die obwohl gute Graphik für Nintendo, weit weg von next Gen.
      1 5 Melden
    • EvilBetty 20.10.2016 22:40
      Highlight Ja, aber wenn wir ehrlich sind, ist das bei jeder Nintendo Konsole so. Grafisch hängen sie immer einen Schritt hinterher. Dafür ist jede Konsole für sich aber ein Klassiker. Bin kein Nintendo Fan, habe keine Nintendo Kosole.
      6 3 Melden
    • Joshi 21.10.2016 07:10
      Highlight Weiss man denn schon mehr über die Grafik, respektiv die technischen Daten?
      3 1 Melden
    • AdiB 21.10.2016 09:03
      Highlight @evilBetty, die neuen nintendo konsolen sind ein mediacenter. Du kannst apps runterladen, wie youtube, facebook u.s.w. eigendlich ist nintendo mit sony gleichauf was das betrifft, nur die xbox one ist da besser. Auch der 3ds hat ein mediacenter mot apps. Es ist genau wie ein handy.
      6 1 Melden
    • EvilBetty 21.10.2016 09:14
      Highlight Ist mir schon klar... war als Antwort auf die «Toaster» Frage gedacht...
      2 0 Melden
    • AdiB 21.10.2016 09:16
      Highlight @restless nintendo muss keine riesige realgrafik haben. Denn nintendospiele sind meistens wie ein trickfilm. Es sind halt klassiker.
      8 1 Melden
    • Restless Lex 21.10.2016 10:22
      Highlight @AdiB: Es geht nicht um Realgrafik sondern ums Randering. Und Nintendo hinkte nicht immer hinterher. Das NES war revolutionär, der SuperNintendo war was Farbtiefe anbelangt dem MegaDrive überlegen. Erst ab dem 64 fing es an, dass sie graphisch nicht mehr mithielten. Richtig es sind Klassiker, Mario, Mariokart, Zelda usw. aber genau diese könnte man graphisch ins 21gste Jahrhundert heben. Auch wenn es im Comicstyle bleibt und das sollte es auch. Es gab nichts Schlimmeres als Street Fighter in Realgrafik.
      4 1 Melden
    • Asmodeus 21.10.2016 12:48
      Highlight @Evilbetty
      Dass Nintendo grafisch hinterher hinkt ist erst seit der Wii der Fall. Respektive der N64 konnte keine gerenderten Videos abspielen (Wegen Cartridges statt Disks).

      Aber ansonsten war Nintendo jahrzehntelang vorne dabei (NES, SNES, Gamecube)
      3 0 Melden
    • EvilBetty 21.10.2016 13:55
      Highlight Der N64 war selbst im Vergleich zur PS1 eine wahre Nebelmaschine... trotz der doppelten BitZahl ;)
      1 1 Melden
  • w'ever 20.10.2016 17:06
    Highlight sieht sehr spannend aus.
    der clip suggeriert aber mehr so, "dude, get a real life".
    52 9 Melden
    • Zeleth 20.10.2016 22:32
      Highlight Daaanke. /sign
      4 0 Melden
    • Fumo 21.10.2016 08:34
      Highlight Wenn dann suggeriert es dass wir unser real-life aufgeben sollen, wäre neu das Werbungen einem etwas suggerieren dass vom Produkt abhält ;).
      2 3 Melden
  • Sheez Gagoo 20.10.2016 17:04
    Highlight Ich glaube nicht, dass das Ding einen grossartigen Erfolg haben wird. Dafür ist es zu spät und zu wenig. Wenn Nintendo nicht massig Spielehersteller für den Switch an Land ziehen kann, sehe ich schwarz. Dass das Ding portabel ist und offenbar Cartridges verwendet macht die Programmierung von Spielen wohl aufwändiger und dass man ein weiteres Gerät nebst dem Smartphone herumschleppt halte ich für unwahrscheinlich. Schade, Nintendo. Wir hatten früher mal eine gute Zeit.
    25 64 Melden
    • Billagtrumpicdumpmyass 20.10.2016 17:44
      Highlight Der Vorteil den sich Nintendo damit schafft ist, dass sie und andere Hersteller nur noch für eine Plattform entwickeln müssen. Die Programmierung von Spielen auf Cardridges ist nicht aufwändiger als die für rein digitale oder Disc-Speichermedien. Warum sollte es das auch? Für die Spieler ist die Cardridge ebenfalls von Vorteil, da portabler. UND man kann sie weiterverkaufen ;-) Nicht so rein digitale Kopien von Spielen, die durch DRM-Gedöns unverkäuflich sind.
      34 3 Melden
    • TanookiStormtrooper 20.10.2016 18:45
      Highlight Cartrigdes sind langlebiger (viel Glück eine 25 Jahre alte CD abzuspielen). Auf den anderen Konsolen müssen die Spiele inzwischen erst installiert werden, denn das Laufwerk schaufelt die Daten nicht schnell genug in die Konsole. Discs sind ein Auslaufmodell. Auf einer winzigen SD-Karte kriegst du mittlerweile problemlos 50GB unter. Ausserdem kannst du Spielstände auch direkt darauf speichern. Eventuell sogar Patches und DLC.
      24 5 Melden
    • TanookiStormtrooper 20.10.2016 20:18
      Highlight Optische Laufwerke brauchen ausserdem auch relativ viel Saft, sind allfällig für Erschütterungen und zum Teil verflucht laut. Gerade die ersten zwei Punkte sind für unterwegs untauglich.
      Hersteller sind die Wichtigen dabei, wobei zu hoffen ist, dass die grossen Hersteller nicht wieder einfach die alten Spiele ohne DLC zum Vollpreis rausbringen, die man für PS4 und One bereits für 20.- haben kann. Da muss man sich nicht wundern, wenns keiner kauft...
      18 1 Melden
    • Sheez Gagoo 20.10.2016 20:51
      Highlight Vielen Dank für die konstruktiven Ergänzungen.
      11 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.10.2016 00:53
      Highlight @Tanooki
      Du weist aber schon dass Games schon lange nicht mehr auf CDs kommen, und Blu-Ray einiges haltbarer als CDs sind?

      Disc ist nicht gleich Disc, nur so am Rande!!
      3 9 Melden
    • Fumo 21.10.2016 08:41
      Highlight "Disc ist nicht gleich Disc, nur so am Rande!!"

      Im Prinzip: Doch.
      Vielleicht engmaschiger, damit mehr Platz darauf hat. Auch aus stabileren Materialien, damit man eine höhere Drehzahl erreichen kann. Und mit einen sensibleren Laser um die erhöhte Datenmenge lesen zu können. Aber im Prinzip ist es nach wie vor eine Scheibe mit Ritzen die zerkratzen oder sich mit Feinstaub füllen können.
      Sehe da SD-Karten auch als sinnvollere Lösung, es sind ja nicht mehr die alten Kassetten wo man noch blasen musste :)
      11 3 Melden
    • AdiB 21.10.2016 09:22
      Highlight Fumo hat schon recht mit dem sd karten. Nintendo ist das schon seit dem advance am entwickeln. Die ds reihe läuft auch auf sdkarten basierten spielen und die grafik ist fast die selbe wie auf der wii u.
      4 2 Melden
    • Alex_Steiner 21.10.2016 09:35
      Highlight @Chrutondchabis: Hersteller müssen nicht nur noch für eine Plattform entwickeln. Wie kommst du da drauf? Switch ist anders als PS4, XboxOne und PC. Sie werden ihre spiele Portieren müssen.
      1 4 Melden
    • Fumo 21.10.2016 10:32
      Highlight Alex_Steiner du scheinst ja schon tiefe Einblicke in der API der Switch zu haben, kannst du deine Informationen bitte mit uns teilen? ;)
      3 3 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.10.2016 10:44
      Highlight @Fumo
      Es ging nur um die Langlebigkeit, nicht den Prozess. Und auch SD Karten halten nicht ewig. Dass diese praktischer als Discs sind, steht ausser Frage.
      1 1 Melden
    • Alex_Steiner 21.10.2016 11:18
      Highlight @Fumo: Nintendo Switch hat einen Nvidia Tegra = ARM; PS4 / Xbox One = x86

      https://blogs.nvidia.com/blog/2016/10/20/nintendo-switch/
      1 1 Melden
    • Billagtrumpicdumpmyass 21.10.2016 11:53
      Highlight @Alex Steiner
      Heute wird für Wii U und 3DS entwickelt, mit Switch nur noch für eine Plattform. Sollte eigentlich klar sein. Natürlich müssen Spiele nach wie vor darauf portiert werden, jedoch ist das ebenfalls um einiges einfacher als noch bei Wii oder Wii U. Die Tegra API (NVN) wurde von Nvidia eigens für Switch entwickelt. Das bedeutet, dass die Entwicklung für die Hersteller massiv vereinfacht wird und kein Hindernis mehr darstellt. Mit einer GeForce basierten Architektur kann man sich auf viele AAA-Ports freuen
      5 0 Melden
    • Fumo 21.10.2016 13:12
      Highlight Ja Alex, habe die von dir verlinkte Seite schon gelesen. Weswegen ich mich ja überhaupt frage wie dass du auf den Gedanken kommst man müsste anders programmieren ;).
      Im 21. Jahrhundert spielt es keine grosse Rolle mehr ob ARM oder x86. Unity, Havok, UT-Engine etc. laufen alle auch auf ARM ohne gross was ändern zu müssen.
      Willkommen im responsive Zeitalter :)
      3 1 Melden
    • Alex_Steiner 21.10.2016 16:44
      Highlight @Fumo: Das ist wenn man eine dieser Engines benutzt. Weil dann die Engine alles für dich übernimmt. Wenn man seine eigene macht muss man das auch selber anpassen. Was bei Japanischen Spielentwickler zB. noch öfters gemacht wird.

      Luminous Engine; Fox Engine; MT Framework; Panta Rhei; usw.
      1 0 Melden
  • drjayvargas 20.10.2016 16:39
    Highlight Geile Idee!
    52 6 Melden
    • Alex_Steiner 20.10.2016 16:51
      Highlight Was? Tablets? Das gibts schon länger. Sogar als "Spielekonsole" wie bei Nvidia Shield. Oder bei ihrer alten WiiU - da konnte man das Spiel auf den Kontroller streamen.

      Oder meinst du die geniale Idee noch eine Dockingstation mitzuliefern?

      Das Ding ist schrecklich. Sogar das Logo ist hässlich. Auf der Seite kann man die Kontroller rein schieben - das heisst wenn sie nicht drin sind fühlt sich das Tablet schrecklich in der Hand an.

      Aber Nintendo wird es dank ihren guten Spielen verkaufen. Sicher nicht weil das Konzept gut ist.
      16 75 Melden
    • Joshi 20.10.2016 18:27
      Highlight Klar gibt es schon länger Tablets. Aber die Nvidia Shield ist ja wohl kein Vergleich. Ein paar Smartphone Games, welche niemals an die üblichen Konsolenspiele herankommen. Und ja du hast Recht, bei der Wii U kommte man das Spiel ebenfalls auf das Tablet streamen, jedoch nur solange man sich nicht mehr als höchstens zehn Meter von der Konsole entfernte. Die Switch ermöglicht hingegen ein Spielerlebnis woimmer man gerade ist. Und zwar nicht nur die gewöhnlichen Handheld Games, sondern vollwertige Konsolenspiele. Schon ein enormer Fortschritt wenn du mich fragst. :)
      32 3 Melden
    • supremewash 20.10.2016 20:48
      Highlight Es wurde ja spekuliert, dass Nvidia die cpu für nx/switch liefert. Weiss man da mehr? Das würde meiner Meinung nach doch bedeuten dass Switch würde, was Shield sein wollte.
      7 1 Melden
    • TanookiStormtrooper 20.10.2016 21:46
      Highlight @supremewash
      Offenbar steckt da ein Tegra drin. Genaueres kannst du hier nachlesen:
      https://www.games.ch/nintendo-switch/news/nintendo-switch-tegra-prozessor-nvidia-erste-details-technik-VKg/
      5 0 Melden
    • Alex_Steiner 21.10.2016 09:30
      Highlight @Joshi: Shield hatte Full HD Screen auf dem man PC Spiele streamen konnte. Switch hat 720p.

      Hast du wirklich vor das Ding irgendwohin mitzunehmen? Das ist nur ein Konzept. Praktisch niemand hier hat ein Interesse daran das Ding irgendwohin mitzunehmen.

      Ja, es ist ein Tegra drin - bis jetzt wissen wir nur nicht ob in der Dockingstation noch etwas drin ist.
      2 9 Melden
    • Fumo 21.10.2016 10:27
      Highlight "Shield hatte Full HD Screen auf dem man PC Spiele streamen konnte. Switch hat 720p."

      Wow streamen auf HD... trotzdem war das Shield ein Ladenhüter.

      "Das ist nur ein Konzept. "

      Weisst du was die Bezeichnung "Konzept" bedeutet? Ein Konzept wird nicht in Serie produziert und verkauft. Es dient als Modell. Den Switch als Konzept zu bezeichnen geht also nicht auf.
      Und du weisst wer welches Interesse hat? Oder schliesst du von dir auf den Rest der Menschheit?
      6 1 Melden
    • Alex_Steiner 21.10.2016 11:42
      Highlight @Fumo: Eben nicht nur in HD sondern in 1920x1200.

      "trotzdem war das Shield ein Ladenhüter" Darum geht es ja in meinem vergleich? Ich will damit sagen das niemand sowas will - und du bestätigst meine Aussage.

      Das Konzept ist das man das ding überall mitnimmt und verwendet. Was nicht passieren wird.

      Früher warst du noch besser im provozieren. Gib dir ein bisschen mehr mühe oder lass es bleiben.
      2 6 Melden
    • Asmodeus 21.10.2016 12:51
      Highlight Ach armer Steini. Also ich habe vor die Switch zu kaufen und auch mal zu Freunden mit zu nehmen.

      Aber mein Freundeskreis besteht halt auch aus Gamern :)
      3 1 Melden
    • Fumo 21.10.2016 13:16
      Highlight Alex, das Shield will keiner weil jeder schon einen Shield hat. Und den den schon jeder hat kann sogar telefonieren und SMS schreiben (nebst ein Haufen anderen Dinge), wir nennen es Smartphone. Das Shield war genau so ein Rohrkrepierer wie das Ngage von Nokia.
      Das Switch ist kein grösseres Smartphone sondern eine kleinere Konsole, diese Nachfrage kann man nicht leugnen. Die ist durchaus gewollt.
      2 1 Melden
    • Alex_Steiner 21.10.2016 16:33
      Highlight @Fumo: Nenne ein Smartphone das PC Spiele auf 1920x1200 streamen kann. Shield schafft es ja kaum...

      Und was will ich mit einer kleineren Konsole? Hab noch nie jemanden mit nem 3DS im Zug gesehen. Bezweifle das ich jemals jemand mit dem Switch sehen werde.

      @Asmodeus: Kannst auch einfach übers Internet mit ihnen spielen. Und mit mehreren Kontroller kann man auch an der selben Konsole spielen. Das einzig gute wäre das jeder seinen eigenen Bildschirm hat. Auch wenn er nur 720p ist.
      2 1 Melden
  • blobb 20.10.2016 16:38
    Highlight Pokemon Go Ready?
    12 10 Melden
    • TanookiStormtrooper 20.10.2016 16:48
      Highlight Wieso Pokemon GO? Da könnte man auch ein richtiges Pokemon darauf rausbringen...
      26 3 Melden
    • blobb 20.10.2016 17:33
      Highlight Portable Konsole? Von Nintendo? Nach dem Pokeman GO Hype? Zufall? ;)
      5 30 Melden
    • Alex_Steiner 20.10.2016 17:39
      Highlight @blobb: google mal "gameboy"
      42 2 Melden
    • blobb 20.10.2016 17:57
      Highlight Machen wir eine Wette, dass der grösste Erfolg dieses neuen Nintendos "Pokemon GO Ultra" sein wird, das man mit der aufsteckbaren "SWITCH Cam" spielt?
      Nintendo hat seinen Wert mit diesem Zeugs verdoppelt. Meint ihr das wird nicht ausgeschlachtet?
      6 31 Melden
    • Mia_san_mia 20.10.2016 18:23
      Highlight @blobb: Die Entwicklung dieser Konsole hat sicher schon lange bevor Pokemon Go rauskam und zum Erfolg wurde, angefangen.
      27 2 Melden
    • blobb 20.10.2016 18:35
      Highlight Wir werden sehen. Die Wette gilt...
      4 18 Melden
    • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 20.10.2016 18:51
      Highlight Als ob die die portable konsole innert 2 monaten gebaut haben weil pokemon go gehypt wurde..
      23 1 Melden
    • blobb 20.10.2016 19:04
      Highlight Und wie lange dauert wohl die Entwicklung der "SWICH Cam"? ;)

      Ist mir schon klar, dass das nicht so geplant war. Widerspricht meinen Aussagen aber nicht. Man kann es ja trotzdem ausnützen, oder?
      5 12 Melden
    • TanookiStormtrooper 20.10.2016 19:19
      Highlight Die Frage ist, was ist da im Handheld alles verbaut. Für Pokemon Go brauchst du GPS und eine Permanente Onlineverbindung, für letzteres brauchst du also auch eine SIM-Karte. Nur fürs Games legt sich das aber keiner zu (frag mal Sony nach der Vita mit 3G). Kamera wäre auch noch nett, sehe ich aber nicht. Selbst ob der Bildschirm ein Touchscreen ist wird im Trailer nicht gezeigt. Pokemon Go ist eine lustige Spielerei, die aus den Möglichkeiten eines Handys viel rausholt. Die "echten" Pokemon-Spiele sind aber weit komplexer und bieten viel mehr als einfach nur fangen und Arenen besetzen.
      17 1 Melden
    • supremewash 20.10.2016 21:00
      Highlight @blobb nintendo ist lediglich Teilhaber und Lizenznehmer der pokémon company und hat mit pokémonGO eigentlich nichts am Hut. Klar, geschadet hat der hype sicher auch nicht, aber ich bezweifle dass jemand der viel Geld für eine richtige Konsole in die Hand nimmt (switch soll ja kostendeckend verkauft werden) draussen rumrennen wird um billige handyspiele zu zocken.
      3 2 Melden
    • Fumo 21.10.2016 08:50
      Highlight Die Pokemon company ist eine Tochterfirma von Nintendo und eigentlich nur ein Publisher, resp. Namensrechteinhaber. Die programmieren keine games und produzieren auch nichts weiter. Das macht "Game Freak" und weitere Unternehmen.
      5 1 Melden
    • AdiB 21.10.2016 09:27
      Highlight 1. Wie fumo am schluss sagte entwickelt game freak die ookemon spiele. Auch wenn ihr bei nintendo anruft wegen einem pokemon spiel wirst du keine infos erhalten. Die pokemon conpany hat ne eigene hotline.
      5 0 Melden

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen