Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Hört auf zu lügen»

Syrische Hacker kapern Twitter-Account von CNN

24.01.14, 02:12 24.01.14, 12:17

• Die Syrian Electronic Army hat am Donnerstag das Twitter-Konto des US-Senders CNN (11,5 Millionen Follower) gehackt und mehrere Tweets verschickt.

• Unter anderem hiess es da: «Hört auf zu lügen, all eure Berichte sind falsch» und «Al Kaida ist ‹Al CIA da›. Finanziert, bewaffnet und kontrolliert.»

• Die Kurznachrichten wurden später gelöscht. CNN bestätigt den Vorfall: «Einige unserer Social-Media-Kanäle wurden übernommen.»

Weiterlesen auf Buzzfeed



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

3 Fragen und Antworten zur Syrien-Krise, die jetzt wichtig werden

In einem Punkt hat der russische Präsident Wladimir Putin durchaus Recht. Die USA, Grossbritannien und Frankreich haben eigenmächtig losgeschlagen.

Kein UN-Mandat gab es für den Angriff auf Syrien in der Nacht zum Samstag, auch die Beweise der unabhängigen Spezialisten der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) wollten Trump und seine Alliierten nicht abwarten.

Da hilft es kaum, dass die Empirie klar gegen das Regime von Syriens Machthaber Baschar al-Assad spricht. Zahlreiche …

Artikel lesen