Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04134379 (FILE) A passer-by photographs the Twitter logo on the outside of the New York Stock Exchange building in New York City, New York, USA, 07 November 2013. According to media reports on 21 March 2014, Twitter users in Turkey reported that the social media site was blocked in the country. Users trying to open the website were redirected to a statement by the Turkey's telecommunications regulator. A court's order cite 'protection measures' on the website. Twitter did not make public comment on the issue so far.  EPA/ANDREW GOMBERT

Bild: Keystone

Hackerangriff

Wegen Sicherheitspanne blockiert Twitter zeitweise Tweetdeck-Software

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat das Programm Tweetdeck kurzzeitig vom Netz genommen. Hacker waren in eine Sicherheitslücke eingedrungen.

12.06.14, 08:06

Ein Artikel von

Twitter hat am Mittwoch wegen eines massiven Sicherheitsproblems seine Software Tweetdeck für rund eine Stunde blockiert. Die Schwachstelle hatte dazu geführt, dass Tweetdeck einen Programmcode ausführte, den Hacker platziert hatten.

Auf diese Weise wurden Nachrichten über diverse Profile weiterverbreitet, unter anderem war der Account des britischen Senders BBC betroffen. Am Abend konnten sich Benutzer wieder regulär in Tweetdeck einloggen.

Tweetdeck ist ein sogenannter Twitter-Client – ein Programm, über das man auf den Kurznachrichtendienst zugreifen kann. Twitter hatte die britische Entwicklerfirma hinter Tweetdeck 2011 gekauft und die Software seitdem grundlegend umgebaut.

Es ist nicht das erste Mal, dass Twitter-Dienste gehackt werden. So gab es im vergangenen Jahr eine Welle von Attacken, bei denen Accounts von grossen Medien und bekannten Unternehmen gekapert wurden. In den vergangenen Monaten waren keine grösseren Vorfälle bekannt geworden. (sun/dpa)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tausende Schweizer fallen gerade auf diesen Facebook-Betrug herein – das steckt dahinter

Seit einigen Wochen grassiert im deutschsprachigen Raum eine regelrechte Welle an Fake-Gewinnspielen. Auf Facebook gebe es so viele betrügerische Gewinnspiele «wie noch nie», schreibt das auf Online-Betrug spezialisierte Portal Mimikama.

Betrüger machen im Namen bekannter Marken wie Aldi, MediaMarkt oder Ikea mit vermeintlichen Verlosungen gezielt Jagd auf Postadressen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern von Facebook-Nutzern. 

Obwohl die Masche alt ist, fallen im Moment wieder …

Artikel lesen