Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Gif bringt dich um den Verstand – kannst du den springenden Strommasten hören?

06.12.17, 09:41 06.12.17, 09:53


Animierte Gifs sind längst Alltag im Netz. Die tonlosen Bewegtfotos werden praktisch so oft gepostet und geteilt wie normale Bilder. Nun gibt es aber ein Gif, das die Community vor ein Rätsel stellt. Zu sehen sind zwei Strommasten, die mit einem dritten Strommasten Seilhüpfen spielen.

wind masten strommastem stromwind masten strommastem strom

gif von happytoast

Einige Twitter-User behaupten nun, sie würden daraus Geräusche wahrnehmen. Zur Info: Gifs haben keinen Ton und wenn es einen hätte, wäre es ein Video und kein Gif mehr.

Umfrage

Kannst du das Gif hören?

  • Abstimmen

1,466 Votes zu: Kannst du das Gif hören?

  • 28%Ja, klar! Domm, Domm.
  • 57%Nein, ich höre gar nichts.
  • 15%Bevor ich nicht meinen Kaffee und meine Zigarette kriege, sage ich erstmal gar nichts.

Manchmal spielt uns unser Gehirn einen Streich und lässt uns Dinge hören, die eigentlich keinen Laut von sich geben. Durch die ruckelnde Kamera und den springenden Strommast entsteht im Kopf der Effekt, es würde tatsächlich ein Beben entstehen.

Dieser Effekt nennt sich «visuell hervorgerufene auditive Antwort». Der Psychologe Christopher Fassnidge sagte gegenüber The Verge, dass rund 20 Prozent aller Menschen diesen erfahren würden. Viele gehen davon aus, dass die Geräusche tatsächlich existieren, weil sie im Zusammenhang mit der Bewegung einfach Sinn ergeben.

(nfr)

Wie 6g mein Gehirn zu Matsch machten

Video: Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Maya Eldorado 07.12.2017 10:36
    Highlight Ich höre nichts.
    Möglicherweise ist das auch so, weil ich eine leichte Schwerhörigkeit habe.
    0 1 Melden
  • Psychonaut1934 06.12.2017 14:42
    Highlight Ich dachte, es gehört zu haben. Doch dann stellte sich heraus, das bloss meine Alte in der Küche umgefallen ist. Endlich wieder mal Sturmfrei für paar Tage 🍾🎉
    13 6 Melden
  • Filzstift 06.12.2017 13:05
    Highlight Höre nichts (naja bin eh gehörlos) aber das Gif anzustarren hat mich doch irgendwie plemplem gemacht.
    9 1 Melden
  • the give me diini Blitz! 06.12.2017 12:40
    Highlight Die Lösung ist: Antizipation
    3 4 Melden
  • Theor 06.12.2017 11:56
    Highlight Auf Netflix gibt es eine coole Dokumentary über solche Gedankenspiele, dort wird beispielsweise gleich zum Intro ein farbiges Bild gegen ein schwarz-weisses Bild ausgetauscht und unser Gehirn vermittelt uns nach wie vor das Gefühl, dass wir die Farben sehen.

    Ich finde solche Experimente spannend. Es zeigt die enorme Leistungsfähigkeit unseres Gehirns, aber auch, wie es dabei abhängig vom Unterbewusstsein und unserem gespeicherten Wissen ist.
    24 4 Melden
  • Sveitsi 06.12.2017 10:55
    Highlight Ich höre nix, spüre es aber im Magen. ^^
    39 3 Melden
    • DanielaK 06.12.2017 15:22
      Highlight Geht mir auch ein bisschen so. Man kann das so gut nachfphlen, dass mam wirklich das Gefühl bekommt, man hört oder spürt etwas. 😂
      6 1 Melden
  • Paesq 06.12.2017 10:17
    Highlight Ich höre nix, bin aber auch auf Arbeit und hab den Ton aufm PC nicht eingeschaltet... ;)
    34 6 Melden

Warum Teenies ausserhalb der Schweiz gerade eine Existenzkrise haben

In einem deutschen Kinderzimmer spielte sich vor wenigen Tagen Dramatisches ab: Ein schluchzender Teenie liegt zusammengerollt auf dem Bett, die Mama steht ratlos daneben. Die Mutter heisst in diesem Fall Nele Heine und beschreibt auf ihrem Blog eine Situation, die sich aktuell in vielen Haushalten der EU abspielen dürfte. Denn etwas Furchtbares ist geschehen: Der unter 16-jährigen Instagram-Generation wurde ihre namensgebende Plattform weggenommen.

Der Bösewicht? Die neue …

Artikel lesen