Digital

Die watson-User sagen dir, wie du dich auf Facebook (nicht) verhalten sollst

20.01.16, 11:18 21.01.16, 06:34

Um keinen Schrott mehr auf Facebook sehen zu müssen Um das Social-Media-Jahr zu optimieren, haben wir die folgende Liste zusammengestellt: «Diese 7 Arten von Bildern wollen wir auf Facebook und Co. dieses Jahr nicht mehr sehen.» In den Kommentaren zur besagten Story habt ihr das Social-Media-How-To sehr passend ergänzt.

Keine Hobby-Polizisten und -Verkäufer:

Gibt es diese Menschen wirklich?

Nieder mit dem Narzissmus!

Bild: watson

Eltern scheinen ein grosses Problem zu sein:

Bild: watson

Ein sehr grosses:

Bild: watson

Auch sehr unbeliebt: Falschmeldungen

Bild: watson

Und solcher Quatsch:

Bild: watson

User Charalar lehnt sich weit aus dem Fenster:

Bild: watson

Und beruhigt die Kommentarschaft gleich selbst wieder:

Bild: watson

Es gab aber auch kritische Stimmen: EvilBetty mag Boobies <3

Bild: watson

Und Piti meint:

Bild: watson

User Sching mit dem passenden Video dazu: 

Auf Facebook also nichts Neues:

Bild: watson

Menel sieht bereits die Konsequenzen:

Bild: watson

Und die radikale Lösung präsentiert zum Schluss Brandbeschleuniger:

Bild: watson

Er vertritt die Rechtschreibung: El Duderino auf Facebook

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Dem Nachtzuschlag gehts an den Kragen – und Uber ist daran nicht ganz unschuldig

Für 27 Franken nach Berlin? So teuer müsste dein Flug eigentlich sein

Diese Feministin will die SVP aus Debatten (und Taxis) verbannen

Erwachsensein – wie du es dir vorgestellt hast, und wie es wirklich ist

Poisson prallte gegen einen Baum: «Als wir am Unfallort ankamen, war er bereits tot»

Wie lit bist du, du sozialtoter Bruh? Wir suchen die Jugendwörter vergangener Jahre

Erfolg für Facebook-Schreck Max Schrems: Datenschutz-Aktivist kann Facebook verklagen

5 Grafiken, die man im No-Billag-Nahkampf kennen muss

Diese 6 Grafiken zeigen, in welchem Kanton du für die Autoprüfung am meisten zahlst

Nico Hischier ist in seiner ersten NHL-Saison besser unterwegs als Auston Matthews

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

10 Vorteile, die nur sehr langsame Leute kennen

Gesichtserkennung beim iPhone X angeblich überlistet

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
21
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 25.01.2016 17:15
    Highlight ...und nichts mit hakennase, koteletten, hüten, entmenschlichtes oder dunkles glatzköpfiges oder sonst was das auch nur im entferntesten an ein judenfeindliches vorurteil erinnern könnte und negativ im kontext steht, da man sonst sofort als antisemit difamiert wird. Jeder der sowas macht ist antisemit!

    Aber bitte mehr araber mit bomben! Alle araber haben nämlich bomben!!! Am gurt, im auto, in den wohnungen, in der salatsauce....

    *ironie off*
    0 0 Melden
  • Charalar 25.01.2016 07:50
    Highlight Huch! Nun ist mein kleiner Wunsch nach mehr Vielfalt aber ziemlich an die Öffentlichkeit gezogen worden. Allerdings: So extrem scheint meine Meinung gar nicht zu sein, da ich nicht - wie eigentlich erwartet - völlig zugeblitzt wurde.
    Und ja: Auf Fb hätte ich den Kommentar über die Katzendominanz sicher nicht geschrieben. Aber ich dachte, hier - in DIESEM Forum - könnte ich einen solchen wahren Satz wagen.
    1 0 Melden
  • Steckenpferd 21.01.2016 07:53
    Highlight Ich kann dieses ganze "Wir 90er Kinder" oder "als wir noch jung waren.." oder "heute sind alle Jungen nur noch am Handy, zum Glück ging ich nach druassen spielen.." Posts nicht mehr sehen! Geht mal in eine Schule und schaut euch die Kinder an! Natürlich haben einige Handys, aber auch die machen noch persönlich ab, gehen nach draussen spielen & klingeln beim Nachbaren. Aber das sehr ihr nicht, weil ihr euch auf FB über diese Kinder aufregen müsst. Also hört doch bitte auf euch als super perfekte Generation hinzustellen!
    6 0 Melden
  • Seebär 21.01.2016 00:06
    Highlight Da ich nur ein bis zweimal in der Woche auf FB bin, geniess ich die Vielfalt der abstrusen Postings, Bilder, Geschichten usw.
    Das ist nun mal der Herzschlag von FB, dieses krüsimüsi.
    1 0 Melden
  • Miss_Ann_Thropist 20.01.2016 18:46
    Highlight Ich bin im richtigen Leben schon ein Misanthroph, wieso sollte ich mich dann mit anderen Menschen virtuell vernetzen? FB ist aus meiner Sicht einfach nur wäää.
    6 3 Melden
  • TheMan 20.01.2016 13:36
    Highlight Mindestens hat Charalar Otten richtig geschrieben.
    16 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 20.01.2016 11:58
    Highlight Und ich sag's wieder:
    Wem der Stream nicht passt, der soll sich nicht bei anderen beschweren, sondern bei sich selbst! Denn was man zu sehen kriegt, hängt davon ab, mit wem man sich vernetzt hat.

    V-REX: Ich mag Spinnenfotos :-)

    gecko25: Ich habe noch nie eine der von dir beschriebenen "Damen" gesehen. Miste besser mal deine "Freundes"liste aus anstatt zu meckern!

    sassenach: Warum bist du mit Leuten vernetzt, die du nicht ernst nimmst?

    menel: siehe meinen ersten Satz in diesem Kommentar!

    Brandbeschleuniger: Nicht jeder will FB. Das ist ok. Aber als Problemlösung taugt Ignoranz fast nie.
    15 14 Melden
    • Gelöschter Benutzer 20.01.2016 14:16
      Highlight @Rhabarber: Was hat die Löschung eines FB Accounts mit Ignoranz zu tun?? Dahingehend hätte ich Aufklärungsbedarf.
      18 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 20.01.2016 15:53
      Highlight Er sagte, das Problem sei gelöst. Das ist so nicht korrekt. Er weicht ihm aus. Das betrachte ich als Ignoranz. Du nicht?

      Sagen wir mal so:
      A verprügelt B = Problem
      Ich sehe das Problem
      Ich tu als würd ich nichts sehen und geh weiter.
      Das ist kein gelöstes, sondern ein ignoriertes Problem.

      Das Beispiel ist inhaltlich natürlich nicht vergleichbar, bedient aber dasselbe Muster. Ich hab ein so hartes Beispiel gewählt, um das aufzuzeigen. Man löst keine Probleme, in dem man ihnen ausweicht, bzw. sie ignoriert. Der Rahmen ist nicht das Bild!
      6 9 Melden
    • Pond 20.01.2016 17:31
      Highlight Mit manchen Leuten ist man aus Anstand vernetzt. Sei es nun der Arbeitskollege, die Cousine, der Nachbar oder die Kollegin aus der Joga-Klasse. Es gibt Leute, die man mag, aber die ein total nerviges Social Media Verhalten aufweisen.
      9 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 20.01.2016 17:42
      Highlight Dann kann man die aus dem Stream löschen. Das ist nun wirklich kein Problem.
      3 9 Melden
    • Gelöschter Benutzer 20.01.2016 18:43
      Highlight 1. Habe ich nicht nach einer Erklärung des Begriffs Ignoranz verlangt, sondern dessen Zusammenhang mit der Löschung des FB Profils...
      2. Denke ich dein Vergleich hinkt wirklich sehr.
      3. Interpretiere ich Brandbeschleunigers Post so, dass er einfach kein Bock mehr auf die Oberflächlichkeit dieser SM-Plattform hat und deswegen den Account löscht. Damit Ignoriert er ja sein eigens Problem nicht und handelt dementsprechend. Oder soll er all seinen "Freunden" schreiben, bitte nur noch tiefgründige und sinnvolle Sachen zu posten?
      8 0 Melden
    • panaap 20.01.2016 18:49
      Highlight Ich liebe es mich aufzuregen über nervige Posts , meine Art von masochismus wahrscheinlich....
      1 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 20.01.2016 18:51
      Highlight kingcaddie
      Dann ist für dich die Pistole schuld daran, wenn jemand erschossen wird und nicht der Schütze?

      3 4 Melden
    • Gelöschter Benutzer 20.01.2016 20:27
      Highlight rahbarber, ich glaube ich habe meine frage klar formuliert. für eine grundsatz diskussion fehlen hier die zeichen und das hat auch überhaupt nichts mehr mit dem post von brandbeschleuniger zu tun...
      5 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 20.01.2016 21:58
      Highlight Ich hatte nur auf einen Logikfehler aufmerksam gemacht und brauch hier keine Grundsatzdiskussion. Du hast mich gefragt, ich habe geantwortet. Wenn du es nicht verstehen kannst, weil es zu tiefsinnig ist, ist das auch ok und mir ehrlich gesagt egal. Guet Nacht :-)
      3 6 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.01.2016 09:41
      Highlight molmol sehr tiefsinnig, was du da von dir gibst. vielleicht solltest du mal in betracht ziehen, dass deine vorstellung von logik nicht meiner entspricht. aber ich könnte mir jetzt mal vorstellen das du nicht wirklich zugänglich für andere meinungen und ansichten bist, wenn sie nicht deinen entsprechen oder ähnlich sind. weil deine sind ja die einzigen, wahren, logischen und richtigen...
      4 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.01.2016 10:59
      Highlight So geil, Grundsatzdiskusionen mit Wörtern wie "Ignoranz" und "tiefsinnig", nur weil ich meinen FB-Account gelöscht habe und das kund tat.😊 FB war für mich einfach nur noch eine Datensammelnde Zeitverschwendung, deswegen die Löschung. Mit dem netten Nebenefekt, dass alle im ursprünglichen Bericht erwähnten "Probleme" gelöst wurden. Das hatte gar nichts mit Tiefsinn oder Problemen ignorieren zu tun!
      Peace out✌
      3 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.01.2016 11:02
      Highlight PS: Ich bin keiner der einfach weitergeht, wenn zwei sich prügeln! Und zwar nicht, weil ich schaulustig bin, sondern weil ich Zivilcourage habe.
      4 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 21.01.2016 13:22
      Highlight Der Prügelvergleich hat auch absolut nichts mit dir zu tun, Brandbeschleuniger. Es war nur der Versuch, es "king" zu erklären, der offenbar grosse Verständnisprobleme hat.


      "king": Die Logik von Linguistik und Semantik ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Aber red's dir nur schön, wenn's dir dann besser geht :-)
      1 1 Melden
  • E. Edward Grey 20.01.2016 11:30
    Highlight Ich nehme FB eigentlich nur zum Stupsen. Erst heute wieder einen neuen Meilenstein erreicht.
    36 1 Melden

Huiiiii, Picdump!

Artikel lesen