Digital

Die lustige Frau im Internet Webs mit der Chewbacca-Maske gibt es jetzt auch als eingängigen Song

24.05.16, 11:12

Mit ihrem Live-Video und einer Chewbacca-Maske hat Candace Payne auf Facebook bereits alle Rekorde gebrochen: Satte 140 Millionen Abrufe in fünf Tagen hat ihr Clip eingefahren.

«I have to show this to all my friends in the internet webs.» YouTube/Tony's 24/7 Eyes Showing Everything You Share

Der bekannte YouTube-Kanal Schmoyoho hat sich nun Paynes Video angenommen und zum «Happy Chewbacca Mask»-Song verwurstelt. Na dann, viel Spass!

(oli)

Na? Mies gelaunt und im Pendlerstress? Bei diesen Zug-Durchsagen musst selbst du lachen

Gute und aber auch witzige Artikel, die du kennen musst

Die vergessenen Jahre des Terrors: In den 70ern und 80ern zogen Terroristen eine Blutspur durch Europa

1 Shopping-Mall, 14 Restaurants und 600 Kaffee-Automaten: Mein Rundgang durch «Microsoft City»

Montagmorgen? Schlecht gelaunt und im Pendlerstress? Bei diesen Zug-Durchsagen musst du trotzdem lachen, versprochen!

11 unverschämte Fake-Meldungen, auf die wir 2015 reihenweise reingefallen sind

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Facebook ist verloren

Nikotin, Fast Food, Social Media: Mark Zuckerberg hat ein süchtig machendes Monster geschaffen. Im Zaum halten will er es nicht. Das müssen andere tun. Zum Beispiel du!

Aus Mark Zuckerbergs «sozialem Netzwerk» ist eine asoziale Propaganda- und Desinformations-Maschinerie geworden, die nicht nur Menschen verbindet, sondern die Gesellschaft spaltet.

Nonstop bombardiert uns der Facebook-Algorithmus mit Banalitäten, Halbwahrheiten und Schlimmerem.

Die Verantwortung übernehmen kann oder will der 33-jährige Firmenchef nicht. Das wird immer offensichtlicher.

Zuerst verleugnete er die Probleme, dann entschuldigte er sich via Facebook und bat an Yom Kippur um …

Artikel lesen