Digital

So sieht der Startbildschirm von Windows 93 aus. screenshot: windows93 

Hätte so der Windows-95-Vorgänger aussehen können?

Windows 93 ist endlich da und Sie können es gleich ausprobieren

27.10.14, 16:11 27.10.14, 17:11

Die Spürhunde von Reddit haben im Internet eine bisher unveröffentlichte Version von Windows 93 ausgegraben. Zwar nicht die echte, dafür kann man das unveröffentlichte Betriebssystem in jedem beliebigen Desktop-Browser antesten. Mobile-Optimierung gab es 1993 leider noch nicht. 

Es lohnt sich, durch die zahlreichen Programme und Einstellungen zu klicken, um allen Geheimnissen auf den Grund zu gehen. Die Macher der Seite haben diverse lustige Spielchen und Anspielungen versteckt.

Zur Windows-93-Seite geht es hier.

Die Boot-Animation ist schon mal vielversprechend

gif: watson

Windows 93 kommt mit zahlreichen vorinstallierten Programmen, wie beispielsweise «Solitude»

Nicht zu verwechseln mit dem wesentlich unpopuläreren «Solitaire». screenshot: windows93 

Windows 93 hat diverse gute Tipps parat

Alleine ist es gefährlich. Besser einen Chuck Norris mitnehmen. screenshot: windows93 

Und damit man sich heimisch fühlt, lassen Fehlermeldungen nicht lange auf sich warten

Malware sei eine bösartige Software, die unter anderem für den Verlust von Zeit sowie satanische Kätzchen-Orgien verantwortlich sei. screenshot: windows93 

(pru)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Schwerer «Bug» betrifft Windows, Mac und Linux – und es kommt noch schlimmer

Weitere Digital-News im Überblick:

Schreckensmeldung für Millionen PC- und Notebook-User: Ihr Gerät könnte in Zukunft massiv langsamer laufen, weil eine äusserst gravierende Sicherheitslücke geschlossen werden muss.

Dafür verantwortlich ist ein fundamentaler Design-Fehler bei Intel-Prozessoren, sprich: Windows- und Linux-Rechner sowie Macs von Apple.

«Sämtliche in den vergangenen zehn Jahren von Intel gefertigten Prozessoren weisen womöglich einen gravierenden Fehler auf, der Angreifern Tür und …

Artikel lesen