Digital

Die Beckhams gestern Abend in Shenzhen: Sie nahmen Teil am «Global Shopping Festival Countdown» von Alibaba.  Bild: EPA/ALIBABA GROUP

«Singles' Day»: Alibaba erwartet Umsatzrekord an Chinas Online-Shopping-Tag

11.11.16, 05:04 11.11.16, 15:08

Auf die Schnäppchen, fertig, los: In China ist am Freitag das umsatzstärkste Online-Shopping-Ereignis der Welt gestartet. Der Internetriese Alibaba erwartet für den sogenannten «Singles' Day» in diesem Jahr erneut einen Umsatzrekord.

Im vergangenen Jahr gingen dort am 11.11. innerhalb von 24 Stunden Waren für rund 14.3 Milliarden US-Dollar (etwa 13.1 Milliarden Euro) über die Online-Ladentheke. 2016 erwarte Alibaba einen Anstieg von rund 30 Prozent, berichtete die Zeitung «South China Morning Post».

Am 11.11. bieten viele Online-Plattformen ihre Waren mit einem Nachlass von bis zu 50 Prozent an. Den Käufern gehe es aber nicht mehr nur um den Preis, erklärt Sprecher Josh Gartner von Chinas grösstem Online-Marktplatz und Alibaba-Konkurrent JD.com. Qualität werde immer wichtiger.

JD.com hatte die Preisschlacht in diesem Jahr auf elf Tage ausgeweitet. Im vergangenen Jahr gab es nach Unternehmensangaben am 11.11. über eine Milliarde Bestellungen. Umsatzzahlen veröffentlichte JD.com jedoch nicht. (sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Teslas E-Brummi ist vielleicht sexy, aber wir Schweizer bauen schon lange E-Lastwagen

Elon Musk hat seinen ersten Elektro-Lkw präsentiert. Die Innerschweizer Firma E-Force One baut schon seit 2013 E-Lastwagen – spezifisch für den Schweizer Markt.

Tesla-Chef Elon Musk hat in der Nacht auf Freitag einen strombetriebenen Sattelschlepper vorgestellt. Er soll auch mit voller Ladung von 40 Tonnen eine Reichweite von rund 800 Kilometern haben. Die Produktion werde im Jahr 2019 starten.

Musks E-Brummi ist sexy und die bislang bekannten technischen Daten sind beeindruckend. Aber wer Tesla kennt, weiss, dass es auch mal ein paar Jährchen länger dauern kann, bis den vollmundigen Ankündigungen Taten folgen. In der Innerschweiz ist man Musk …

Artikel lesen