Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

GoPro steigert Umsatz und kauft zu

29.04.15, 04:08 29.04.15, 09:32


Der Action-Kamera-Anbieter GoPro hat Umsatz und Gewinn im vergangenen Quartal deutlich gesteigert und stärkt sich mit einem Zukauf. GoPro übernimmt die Firma Kolor, deren Software die Kombination von Kameraaufnahmen zu Panorama-Bildern und 360-Grad-Videos ermöglicht.

Women record GoPro video at the Coachella Valley Music and Arts Festival in Indio, California April 10, 2015. REUTERS/Lucy Nicholson

Die GoPro-Kameras sind mittlerweile überall. Bild: LUCY NICHOLSON/REUTERS

GoPro steigerte den Umsatz im ersten Quartal im Jahresvergleich um 54 Prozent auf 363,1 Mio. Dollar. Der Gewinn wurde mit 16,75 Mio. Dollar fast verdoppelt, wie die Firma aus Kalifornien nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Samsung überrascht mit erstem Handy mit Triple-Kamera

Mit dem Galaxy A7 hat Samsung ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das auf der Rückseite drei Kameras hat. Es sei das erste Mal, dass ein Handy der Südkoreaner eine Triple-Kamera biete, schreibt heise.de.

Dies war eigentlich erst für das nächste Android-Flaggschiff, das Galaxy S10, im Frühjahr 2019 erwartet worden.

Offensichtlich wollten die Südkoreaner Huawei ein Bein stellen, das mit dem P20 Pro das erste Handy mit Triple-Kamera auf den Markt gebracht hatte, kommentiert …

Artikel lesen