Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Former Kleiner partner Ellen Pao arrives at San Francisco Superior Court in San Francisco, California in this March 24, 2015. A landmark Silicon Valley sex bias case that has forced venture capital firm Kleiner Perkins Caufield & Byers to air awkward details about its operations was set to begin closing arguments after four weeks of testimony. That will pave the way for a California jury to deliberate claims by Pao that have helped spark a broad discussion about sexism in the notoriously clubby tech start-up scene. REUTERS/Robert Galbraith

Reddit-Chefin Ellen Pao: «Die Nutzer mit Veränderungen überrumpelt» Bild: ROBERT GALBRAITH/REUTERS

Reddit-Chefin Ellen Pao: «Wir haben Mist gebaut»

Beim Online-Portal Reddit herrscht offenbar grosse Verunsicherung. Eine öffentliche Entschuldigung der Geschäftsführerin zeigt: Die Plattform ist zwar millionenschwer, aber stark von der Gunst der Nutzer abhängig.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Mit ungewöhnlich deutlichen Worten hat sich Chefin Ellen Pao bei den Nutzern der Diskussions- und Linkplattform Reddit entschuldigt: «Wir haben Mist gebaut. Nicht nur am 2. Juli, sondern auch in den vergangenen Jahren», schrieb sie auf Reddit.

Anlass der Entschuldigung sind die Geschehnisse nach der Entlassung der Moderatorin Victoria Taylor. An der bis heute nicht weiter kommentierten Personalentscheidung hatte sich ein Streit entzündet: Aus Protest gegen Taylors Rauswurf und die Informationspolitik von Reddit schlossen hunderte Moderatoren ihre Seitenbereiche.

Taylor war eine der bekanntesten Reddit-Mitarbeiterinnen und überaus beliebt. Sie koordinierte den Bereich /r/IAmA. Unter dem Schlagwort «Ask me Anything» stellen sich dort vom Normalbürger bis zum US-Präsidenten Barack Obama verschiedenste Personen den Fragen der Nutzer. Mit über 8.5 Millionen Abonnenten ist es eines der zehn erfolgreichsten sogenannten Subreddits.

Die #RedditRevolt läuft

Die Reaktionen auf Taylors Entlassung waren emotional ausgefallen: «Uns wurde der Boden unter den Füssen weggerissen. Wir fühlen uns verraten», schrieb ein bekannter Nutzer am Donnerstag. Unter dem Hashtag #RedditRevolt beschwören auf Twitter einige schon das Ende der selbsternannten «Startseite des Internets».

Die Reddit-Chefin wendet sich nun an die Nutzer und räumt jahrelanges Fehlverhalten ein. Das zeigt, wie gross die Sorge ist, die Nutzergemeinde dauerhaft zu verprellen. Reddit hat einen geschätzten Wert von 250 Millionen Dollar, doch der basiert massgeblich auf den Nutzerzahlen.

Zudem setzt Reddit stark auf die Mitarbeit der Nutzer. Freiwillige Moderatoren koordinieren die Foren unentgeltlich und halten sie am Laufen. Ohne genügend freiwillig engagierte Nutzer funktioniert das Konzept der Plattform nicht.

Online-Petition gegen Pao

Im Gegenzug verlangen die Nutzer Mitsprache und Transparenz. Genau daran habe es in den vergangen Jahren gefehlt, räumt Pao nun ein: «Wir haben nicht gut kommuniziert und die Moderatoren und die Community mit grossen Veränderungen überrumpelt.»

Um das zu ändern, kündigt Pao an, enger mit den Moderatoren zusammenzuarbeiten und die Seite zu verbessern.

Ihre Beliebtheit bei den Reddit-Nutzern konnte sie damit zumindest kurzfristig nicht wiederherstellen. Eine Online-Petition zur Absetzung Paos hat mittlerweile über 200'000 Unterzeichner.

mos

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Huawei hat das Smartphone präsentiert, das ausser kochen (fast) alles kann

Sehr gutes Display, sehr gute Kamera und eine lange Akkulaufzeit. Das neue Huawei-Handy trumpft auf dem Papier gross auf – und einen ganz neuen Trick beherrscht es auch.

Huawei will im hart umkämpften Smartphone-Markt die Nummer eins werden. Rivale und Marktführer Samsung hat erst letzte Woche mit dem ersten Smartphone mit Vierfach-Kamera auf der Rückseite vorgelegt. Mit dem am Dienstag in London vorgestellten Mate 20 Pro und dem etwas günstigeren Mate 20 folgt Huaweis Antwort postwendend.

Deutlich höher als beim Vorgänger Mate 10 Pro fällt auch die maximale Display-Auflösung aus, die sich bis auf 3120 mal 1440 Pixel hochschrauben lässt.

Huawei und der …

Artikel lesen
Link to Article