Digital

Originelle Idee? Die Geschichte rund um Christi Geburt kann auf dem Handy mitverfolgt werden. 
bild: bistum essen

Für (h)eilige Leser: Hier gibt's die Weihnachtsgeschichte per WhatsApp

Die katholische Kirche geht mit der Zeit und lässt Smartphone-Nutzer die Abenteuer von Maria und Josef «in Echtzeit» verfolgen.

24.12.15, 16:37

«Digital, multimedial und wie in Echtzeit» will das katholische Bistum Essen (bei Köln) die Weihnachtsgeschichte über WhatsApp verbreiten. Dabei sein können Besitzer eines Android-Smartphones oder iPhones, wenn sie die populäre Messenger-App installiert haben.

Das Resultat sieht dann beispielsweise so aus:

screenshot: bistum essen

Oder so:

Um in den Genuss des weihnachtlichen Services zu kommen, muss man die eigene Handy-Nummer via WhatsApp in eine Liste eintragen.

screenshot: bistum essen

Falls man genug von Maria und Josef hat, meldet man sich durch das Senden des Wortes «Stop» einfach wieder ab.

Alle Beiträge, die seit dem 4. Advent bereits verschickt wurden, lassen sich im Blog der katholischen Kirche nachlesen.

Die kirchlichen Organisatoren versichern, dass die Teilnehmer nicht mit Werbung belästigt würden und die Handy-Nummern nicht an Dritte weitergegeben werden. Halleluja!

Umfrage

Die Weihnachtsgeschichte per WhatsApp finde ich...

259 Votes zu: Die Weihnachtsgeschichte per WhatsApp finde ich...

  • 80%eine gute Idee
  • 20%völlig unpassend

via heise.de

(dsc)

Und hier: 14 Gadgets, die du haben willst, wenn du Wein liebst 

Wir präsentieren unsere besten Geschenk-Ideen und du lieferst noch bessere – Deal? Deal!

Purer Hass oder grosse Freude? Verrate uns, welcher Weihnachts-Typ du bist!

Du bist ein Weihnachtsmarkt-Muffel? Dann verpasst du diese 21 Dinge

28 Menschen, die an der modernen Technik scheitern

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was stimmt nicht bei diesem Emoji?

Google wird von einem kulinarisch-designerischen Skandal durchgeschüttelt. Jetzt hat sich der oberste Boss des Problem-Emojis angenommen.

Wie sieht ein Cheeseburger aus?

Man nehme zwei Brötchen, ein Hackfleisch-Patty, Käse, eine Tomatenscheibe und ein Salatblatt.

Und jetzt sieh dir mal das Cheeseburger-Emoji an, das Google mit Android auf Millionen Smartphones serviert:

Okeeee! 🤔

Und jetzt das Emoji des grossen Konkurrenten: Et voilà, Cheeseburger à la Apple. Serviert auf dem iPhone und Mac.

Das Internet hat bereits reagiert ...

Google-Boss Sundar Pichai erklärt die Käse-drunter-oder-drüber-Frage zur Chefsache.

PS: Klassisch …

Artikel lesen