Dumm gelaufen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
SUN VALLEY, ID - JULY 10:  Mark Zuckerberg, chief executive officer and founder of Facebook Inc., attends the Allen & Company Sun Valley Conference on July 10, 2014 in Sun Valley, Idaho. Many of the world's wealthiest and most powerful businessmen from media, finance, and technology attend the annual week-long conference which is in its 32nd year.  (Photo by Scott Olson/Getty Images)

Wenn Facebook offline ist, rufen die Amis auch mal die Polizei an. Bild: Getty Images North America

So duhm!

Amerikaner riefen die Polizei an, weil Facebook offline war

Wenn Sie am Bundesfeiertag Facebook besuchen wollten, dann sind Sie vielleicht über eine Fehlermeldung gestolpert. Facebook war offline. Über kurze Zeit war dies das Thema auf Twitter, wo sich viele User fragten, was mit Facebook los sei.

Die Neugierde und Frustration von Facebook-Süchtigen (alles selbsternannte Social-Media-Manager) zeigte sich nicht nur auf Twitter und anderen Plattformen. In Los Angeles haben verzweifelte Bürger sogar der Polizei angerufen, weil sie keinen Zugriff mehr auf ihre Profile hätten.

Ein Polizeioffizier, Sergeant Brink, äusserte sich prompt auf Twitter und bat die Bürger, nicht mehr anzurufen. Es sei nicht das erste Mal, dass die Bürger wegen technischen Problemen anrufen würden. «Sie denken, wir kontrollieren alles», so Brink. (pma)



Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dini Muetter folgt mir uf Insta 02.08.2014 20:42
    Highlight Highlight Ich so. Gestern Abend.
    User ImagePlay Icon
  • Oberon 02.08.2014 17:58
    Highlight Highlight Eher tragisch was mit einigen Amerikanern passiert.
    • Asper 03.08.2014 17:11
      Highlight Highlight Ach, deren Verhalten ist lediglich die Prognose dessen, was wir hier in erschreckend kurzer Zeit genau gleich haben werden. Es wäre also klug nicht mit steinen aus dem europäischen Glashaus zu werfen ;)
  • Vladtepes 02.08.2014 15:42
    Highlight Highlight Wie heisst es doch so schön : Dumm, dümmer - am Dümmsten....
    Typisch USA halt, in bekannter Reinkultur.
    • Markus Noach Meister 02.08.2014 17:16
      Highlight Highlight Du sprichst mir aus dem Herzen,Amis eben!,
    • Asper 03.08.2014 17:14
      Highlight Highlight Nur eine Frage der Zeit bis das hier mindestens so schlimm durch schlägt. Ich würde mich hüten den Europäern einen höheren IQ als den Amis zu attestieren. Auch in dieser Disziplin sind wir praktisch gleich "gut".

Anti-Palmöl-Werbung wird im Fernsehen nicht zugelassen – der Shitstorm folgt prompt

Im April 2018 kündigte die britische Supermarktkette Iceland an, bis Ende 2018 alle Eigenprodukte aus dem Sortiment zu werfen, die Palmöl enthielten. Das Unternehmen wolle damit einen Beitrag zum Kampf gegen die umstrittene Zutat leisten.

Um dieses Vorhaben zu unterstreichen, wollte Iceland eine TV-Werbung schalten, in welcher darauf hingewiesen wird, welche zerstörerische Wirkung die Verwendung von Palmöl für den Regenwald hat. Im emotionalen Video ist ein junger Orang-Utan zu sehen, der im …

Artikel lesen
Link to Article