Dumm gelaufen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Selber duhm

Raten Sie, wie die Band heisst! Kleiner Tipp: Diese drei haben sich mit Schönheitsoperationen in Madonna, Jennifer Lawrence und Justin Bieber «umwandeln» lassen

13.05.14, 19:15 14.05.14, 10:48

The Plastics bestehen aus Toby Sheldon – dem Jugendlichen, der knapp 100'000 US-Dollar (rund 90'000 Franken) in eine Justin-Bieber-Umwandlung investierte – Venus D'Lite, welche dem Ebenbild von Madonna nacheifert und Kitty Jay, die 25'000 US-Dollar (zirka 22'300 Franken) in eine Jennifer-Lawrence-Schönheits-OP steckte. Und das ist das erste musikalische Meisterstück der Plastics:

(can)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach welchen 5 Kategorien Cafés auch noch bewertet werden sollten

Spoiler: In Zukunft arbeite ich dann doch lieber wieder von daheim. In Jogginghose.

Jaja Gabi! Ich weiss eh, dass Freelancer wie ich in euren Cafés nicht unbedingt willkommen sind, wenn wir in fünf Stunden einen lausigen Tee trinken und den kompletten Vierer-Tisch zum Lunch mit Laptoptasche, Notizen und DSLR-Kamera blockieren. Um euch fleissige Gastronominnen und Gastronomen geht's in diesem kleinen Rant heute allerdings ausnahmsweise nicht.

Denn wider aller Begeisterung für fancy Laptop-Läden frage ich mich ernsthaft, in welcher Welt es sich in Cafés einfacher arbeiten …

Artikel lesen