Europa
epa04340805 A photograph made available on 04 August 2014 shows a helicopter dumping water on the wildfire in the village of Rorbo near Sala, Sweden, 03 August 2014. The fire, covering thousands of hectares, is in its fifth day and firefighters believe it will burn for weeks or even months. It is classified as the worst forest fire in Sweden's modern history.  EPA/JOCKE BERGLUND SWEDEN OUT

Ein Helikopter dämmt den Waldbrand in der Nähe der schwedischen Ortschaft Sala ein. Die Einsatzkräfte rechnen damit, dass der Brand noch Tage, vielleicht sogar Wochen, anhalten wird. Bild: EPA/TT NEWS AGENCY

Erste Evakuierungen

Feuerwalze fegt über Schwedens Wälder und verbrennt 10'000 Hektaren

04.08.14, 19:47 05.08.14, 08:56

Schweden kämpft gegen einen der grössten Waldbrände in seiner jüngeren Geschichte. Das Feuer in Sala in der mittelschwedischen Provinz Västmanland habe sich über das Wochenende auf bis zu 10'000 Hektaren ausgebreitet, sagte ein Feuerwehrsprecher am Montag. 

epa04340806 A photograph made available on 04 August 2014 shows smoke billowing as the wildfire front nears the village of Rorbo near Sala, Sweden, 03 August 2014. The fire, covering thousands of hectares, is in its fifth day and firefighters believe it will burn for weeks or even months. It is classified as the worst forest fire in Sweden's modern history.  EPA/JOCKE BERGLUND SWEDEN OUT

Der Brand dauert bereits fünf Tage an. Bis jetzt waren noch keine bewohnten Gebiete betroffen. Bild: EPA/TT NEWS AGENCY

Die Flammen schlossen am frühen Nachmittag neun Helfer ein, die aber nach einigen Stunden befreit werden konnten. Nördlich von Sala begannen die Rettungskräfte am Montag mit ersten Evakuierungen. Bis dahin hatte das Feuer noch auf keine Wohngebiete übergegriffen. 

Einwohner eines vom Feuer bedrohten Dorfes und Einsatzkräfte der schwedischen Feuerwehr bereiten die Evakuation vor. Bild: AP/TT NEWS AGENCY

In Mittelschweden ist es derzeit trocken, warm und sehr windig – «das absolut schlimmste Wetter, um Waldbrände zu löschen», sagte der Feuerwehrsprecher. (dwi/sda/dpa)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NATO-General warnt vor «fake news» aus Russland

Der Vorsitzende des NATO-Militärausschusses warnt vor der Streuung russischer Desinformationen nach dem Muster eines Berichts über Vergewaltigungsvorwürfe gegen deutsche Soldaten. Der Bericht, wonach sich deutschsprechende Männer an einer 15-Jährigen in Litauen vergangen haben sollen, «basiert nicht auf echten Ereignissen», sagte der Leiter des höchsten militärischen Gremiums der Allianz, General Petr Pavel, am Samstag in München.

«Das ist ganz klar 'fake news' und ich glaube, wir sollten davon …

Artikel lesen