Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Das damals noch unverheiratete Paar bei der Premiere des Films «Cloud Atlas» mit Halle Berry.
Bild: Chris Pizzello/Invision/AP/Invision

Dritte Scheidung für das Ex-Bond-Girl: Halle Berry und Olivier Martinez trennen sich

Vor rund zwei Jahren haben Halle Berry und Olivier Martinez geheiratet, nun erklären die Schauspieler ihre Ehe für gescheitert - mit den üblichen Erklärungen und Versprechen. Für Ex-Bond-Girl Berry ist es die dritte Scheidung.

28.10.15, 06:46

Ein Artikel von

Oscar-Preisträgerin Halle Berry und ihr französischer Kollege Olivier Martinez haben sich nach zwei Jahren Ehe getrennt. «Wir haben schweren Herzens die Entscheidung getroffen, uns scheiden zu lassen», teilte das Paar in einer gemeinsamen Erklärung der US-Zeitschrift «People» und anderen US-Medien mit.

«Wir wünschen einander nur das Beste und hoffen, dass unsere Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit respektiert wird», heisst es in dem Schreiben. Sie würden weiter «mit Liebe und Respekt füreinander» handeln und dabei «das Beste» für ihren Sohn tun.

Zurück auf dem Markt, bemerkt die «New York Daily News»

Hochzeit im Schloss

Die beiden Schauspieler hatten sich 2010 bei den Dreharbeiten zu dem Film «Dark Tide» kennengelernt. Im Juli 2013 gaben sie sich auf einem Schloss in Frankreich das Ja-Wort. Im Oktober kam ihr Sohn Maceo zur Welt.

Berrys Tochter Nahla aus ihrer Beziehung mit dem kanadischen Model Gabriel Aubry ist sieben Jahre alt. Als Berry und Aubry sich im Jahr 2010 trennten, folgte ein erbitterter Sorgerechtsstreit.

Vor der Beziehung zu Aubry war das Ex-Bond-Girl zwei Mal verheiratet gewesen: 1996 hatte Berry ihre Ehe mit dem Baseballspieler David Justice beendet, 2004 reichte sie die Scheidung von dem R&B-Musiker Eric Benét ein.

Martinez startete seine Filmkarriere in den Neunzigerjahren in seinem Heimatland Frankreich. 1994 gewann er den Filmpreis César als bester Nachwuchsschauspieler. Vor der Ehe mit Berry war er mehrere Jahre mit der australischen Sängerin Kylie Minogue liiert.

trs/kry/AFP/dpa

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Poesie unter der Dusche: «Wenn eine Schwangere schwimmt, ist sie ein menschliches U-Boot» 

Schauspielerin Anna Kendrick demonstriert an einem Strand, wie wirklich weise wir sind, wenn wir uns ganz alleine glauben: unter der Dusche. Dort, wo wir ins meditative Plätschern des warmen Wassers hinein die Perlen unserer Geistesgrösse fabrizieren und sie dann einfach so in den Abfluss rinnen lassen. Was für eine Verschwendung!

(sme)

Artikel lesen