Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bild: EPA/EPA

Stern auf dem Walk of Fame

Welchem der beiden Blooms gebührt wohl diese Ehrentafel? 

04.04.14, 10:22 04.04.14, 11:05

Orlando Bloom wurde für seine schauspielerischen Leistungen mit einem Stern auf dem Walk of Fame ausgezeichnet. Wir gratulieren! 

Der 37-Jährige hat sich mit seinen Rollen in «Der Herr der Ringe» und in «Fluch der Karibik» in die Top-Elite Hollywoods gespielt. Doch der eigentliche Star beim Fotoshooting war sein dreijähriger Sohnemann Flynn, der sofort nach Papis Ehrentafel griff. 

Für diesen Auftritt gibt's einen Lolli, Bloom Junior! 

HOLLYWOOD, CA - APRIL 02:  Flynn Bloom attends the Hollywood Walk of Fame celebration in honor of Orlando Bloom on April 2, 2014 in Hollywood, California.  (Photo by Jason Kempin/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

HOLLYWOOD, CA - APRIL 02:  Actor Orlando Bloom and his son Flynn Bloom attend the Hollywood Walk of Fame celebration in honor of Orlando Bloom on April 2, 2014 in Hollywood, California.  (Photo by Jason Kempin/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

(rof via Promiflash)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Reden wir über Nacktheit!» Wie ein Supersexist die junge Helen Mirren interviewte

Die Britin Helen Mirren (heute 71) ist die Queen unter den Schauspielerinnen. Als sie jung war, galt sie bei den britischen Film- und Theaterkritikern als «erotische Boa Constrictor», als «Sexgöttin» und Frau mit «nuttenhaft erotischer» Ausstrahlung.

Dabei war sie damals vor allem eins: Grossbritanniens grossartigste Shakespeare-Interpretin, keine Pornodarstellerin. Trotzdem versuchte der 10 Jahre ältere Talkshow-Host Michael Parkinson 1975 die 30-Jährige in einem TV-Interview zu einer zu …

Artikel lesen