Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Musik des Grauens

Steigt in einem Film die Spannung ins Unaushaltbare, dann jagt uns dieses Instrument Schauder den Rücken hinunter

02.10.14, 11:12 02.10.14, 14:33

Wer dieses Video anklickt, weiss sofort: Gleich wird etwas sehr Schlimmes passieren. Denn das sogenannte Waterphone kommt immer dann zum Einsatz, wenn in einem Film die Spannung fast nicht mehr zum Aushalten ist. Erfunden hat es Richard Waters 1967, zu hören war es in Filmen wie beispielsweise «Poltergeist», «Star Trek», «The Invasion of the Body Snatchers», «The Matrix» und Serien wie «24» und «The Mentalist».

Auch Musiker greifen gerne mal zu dem eigentümlichen Instrument. Und wenn Sie sich eines kaufen wollen, können Sie das hier, ein Waterphone kostet zwischen 1000 und 1600 Franken. Plus Versandkosten.

(lue)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

9 Beweise, dass dein ganzes Leben eine Lüge ist

Mach dich bereit, an deinem Verstand zu verzweifeln ...

Konfabulation nennt es die Psychopathologie, wenn aufgrund von falschen Wahrnehmungen und/oder lückenhaftem Gedächtnis falsche Aussagen produziert werden.

Aber das Internet wäre ja nicht das Internet, wenn sie nicht sofort einen cooleren Namen und eine passende Verschwörungstheorie ausgearbeitet hätten. Wir präsentieren:

So benannt nach Nelson Mandela, südafrikanischer Aktivist und erster schwarzer Präsident des Landes, der am 5. Dezember 2013 an einer Lungenentzündung verstorben ist.

Die traurige …

Artikel lesen