Film

Musik des Grauens

Steigt in einem Film die Spannung ins Unaushaltbare, dann jagt uns dieses Instrument Schauder den Rücken hinunter

02.10.14, 11:12 02.10.14, 14:33

Wer dieses Video anklickt, weiss sofort: Gleich wird etwas sehr Schlimmes passieren. Denn das sogenannte Waterphone kommt immer dann zum Einsatz, wenn in einem Film die Spannung fast nicht mehr zum Aushalten ist. Erfunden hat es Richard Waters 1967, zu hören war es in Filmen wie beispielsweise «Poltergeist», «Star Trek», «The Invasion of the Body Snatchers», «The Matrix» und Serien wie «24» und «The Mentalist».

Auch Musiker greifen gerne mal zu dem eigentümlichen Instrument. Und wenn Sie sich eines kaufen wollen, können Sie das hier, ein Waterphone kostet zwischen 1000 und 1600 Franken. Plus Versandkosten.

(lue)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Internationale und Schweizer Poster

Nach diesem Artikel werden Sie Filmplakate mit völlig anderen Augen sehen

Sind Sie ein junger ambitionierter Grafiker? Dann empfiehlt es sich, einen grossen Bogen um die entsprechende Abteilung eines Filmstudios zu machen: Augenscheinlich kann man seiner Kreativität nirgendwo sonst derart wenig Lauf lassen.

Eigentlich gibt es nur eine knappe Handvoll origineller Filmposter – und die werden dann in alle Ewigkeit recycelt. 

Bestimmt kennen Sie das bereits. Zumindest unbewusst. Superhelden-Filmplakate sehen zum Beispiel immer wie folgt aus:

Der Held oder die …

Artikel lesen