Film

Hollywood Film Awards: «Schau dir diese Oberschenkel an»

Lächeln, posieren und sich bloss keinen Fauxpas leisten: Der rote Teppich ist kein Ort für Experimente – eigentlich. Komikerin Amy Schumer wagte bei den Hollywood Film Awards trotzdem eines. Botanik-Freunden dürfte es gefallen haben.

02.11.15, 11:11 02.11.15, 11:34

Ein Artikel von

Die Preisverleihungssaison in Hollywood ist eröffnet: Bei den Hollywood Film Awards haben sich die Stars der Filmbranche ein Stelldichein gegeben. Carey Mulligan wurde für ihre Rolle in dem Drama «Suffragette» zur besten Schauspielerin gekürt. Will Smith gewann mit dem Arzt-Drama «Concussion» den Preis als bester Hauptdarsteller.

Carey Mulligan: Schabernack als Dankesrede.
Bild: MARIO ANZUONI/REUTERS

Will Smith freute sich über einen Award.
Bild: MARIO ANZUONI/REUTERS

Komikerin Amy Schumer hatte bereits auf dem roten Teppich gewonnen. Dort setzte sie sich wohltuend vom Posieren-Lächeln-Weitergehen-Einerlei der übrigen Promis ab – bei einer Begegnung mit einer Topfpflanze. Erst tat Schumer so, als müsse sie sich durchs Dickicht kämpfen. Dann nutzte sie die Blätter, um sich eine temporäre Pony-Frisur zuzulegen.

Amy S.: Welcome to the Jungle.
Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Unterhaltsam blieb Schumer auch, als sie mit dem Comedy-Award ausgezeichnet wurde – ihr Film «Trainwreck» war eine der erfolgreichsten Komödien des Sommers. Der Preis wurde Schumer von Selena Gomez überreicht. Gomez zeigte sich als grosser Schumer-Fan. Dank der Komikerin nehme sie es nicht zu schwer, wenn sie auf dem Sofa sitze und deprimiert sei.

«Du sagst die Dinge, die ich gerne sagen würde», sagte Gomez und versuchte sich sogleich an einem Spässchen. Sie sei sehr froh, dass sie die Auszeichnung vergeben dürfe – «was ich sagen will ist, dass Jennifer Lawrence offensichtlich dies hier heute Abend nicht tun konnte». Schumer nahm diese Vorlage dankend auf. «Ich habe Jen nicht mal gefragt – Selena, du warst meine erste Wahl.» 

Dann wandte sich Schumer an Regisseur Tom Hooper, der für das Transsexuellen-Drama «The Danish Girl» ausgezeichnet wurde. In dem Film spielt Amber Heard eine Ballerina. «Weisst du was, Hooper? Amber Heard mag ein perfektes Mädchen sein, aber schau dir diese Oberschenkel an», sagte Schumer – und hob ihr Kleid ein gutes Stück an. «Ich habe hinter den Kulissen gesagt, dass ich Angst habe, ich könnte mein Kleid hochziehen. Ich habe es getan, aber es kommt nicht im Fernsehen. Es bleibt in diesem Raum», scherzte Schumer.

Bild: Chris Pizzello/Invision/AP/Invision

Sie und die anderen Preisträger hatten mit ihrer Arbeit eine kleine Gruppe von Filmschaffenden überzeugt, die die Preisträger auswählt. Bei den Hollywood Film Awards gibt es, anders als bei den Oscars und Golden Globes, keine Nominierten, die im Wettbewerb gegeneinander antreten.

Schumer weiss auch nicht, warum alle lachen.
Bild: Getty Images North America

ulz/dpa

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Herbstwetter! Filmwetter! 13 Film- und Serientipps für dein Weekend

Herbst heisst: wieder mehr Zeit für Kino und Serien! Hier kommen 13 Empfehlungen, die ihr euch die nächsten Tage oder einfach möglichst bald reinziehen solltet.

Beginnen wir gleich mit unseren ...

Meisterwerke wie «The Square» von Ruben Östlund sind selten. Filme, in denen alles passt, stilistisch wie inhaltlich. Jede Szene ausbalanciert, jede Einstellung perfekt, jedes Wort und jede Handlung sitzt und macht Sinn. Die bitterzarte Gesellschaftssatire rund um einen Museumskurator und seine …

Artikel lesen