Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


«Star Wars» im realen Leben: Das ist der obdachlose Jedi von Oregon

15.12.15, 14:05 19.12.15, 09:29

Ace Venom ist 32 Jahre alt, lebt mit seiner Verlobten in einem Truck und betreibt Jediismus. 

Den Namen hat er sich im Jahr 2007 offiziell zu «Ace Edward Venom» ändern lassen

bild: youtube.com/cannibal

Als Jedi bezeichnet er sich nicht, weil er irgendwelche Superkräfte hätte, sondern weil er einer Religion angehört, die an der Ideologie der Jedi aus «Star Wars» angelehnt ist. Diese setzt sich zusammen aus verschiedenen Aspekten von Christentum, Buddhismus, Taoismus und Shintoismus.

Ein zentraler Punkt des Jediismus ist der Dienst an der Gemeinschaft

gif: youtube.com/cannibal

«Als Teil meines Glaubens, positioniere ich mich absichtlich so, dass ich das Leben anderer positiv beeinflussen kann.»

Ace Venom

Obwohl Ace laut eigenen Aussagen einen anständigen Job hat, reicht das Geld nicht, um Miete zu bezahlen. Auf seinem YouTube-Channel lädt er wöchentlich ein Video mit einem kurzen Update über sein Leben im Auto hoch.

Neben seinem Dienst an der Gesellschaft ist Ace Venom auch Hobby-Tüftler. So hat er sich passend zu seinem Glauben sein eigenes Lichtschwert gebastelt.

Über die Entstehung seiner Religion gibt es unterschiedliche Vermutungen. Einige sagen, die Religion hätte schon eine Zeit lang existiert und englischsprachige Anhänger hätten bloss noch einen passenden Namen dafür gebraucht. Andere behaupten, dass die Religion in offiziellen Umfragen als Protest oder Scherz genannt worden ist und sich die Religion erst danach entwickelt habe.

Egal was stimmt, Ace Venom nimmt die 16 Gebote der Jedi verdammt ernst.

«Ich mache einen Unterschied, einfach weil ich nachbarschaftlich bin.»

Ace Venom

Hier das Video-Portrait über den realen Jedi:

YouTube/Cannibal

Passend dazu: Es ist so weit! Star Wars «The Force Awakens» feiert Premiere

(luc)

Weitere Artikel zum Thema:

Diese 19 «Star Wars»-Fun-Facts kennen du musst!

Neigt sich die Zeit der Jedi dem Ende zu? Das ist der «Star-Wars»-Trailer

Krieg der Drohnen: Disney erwägt Drohnen-Abwehr am kroatischen Filmset von «Star Wars Episode VIII»

Nicht nur für Yoda-Fans: Gib bei Google den folgenden Satz ein...

Im Mai beginnt der Dreh für den neuen «Star Wars»-Streifen

Ein paar Deppen da draussen finden, «Star Wars»-Darstellerin Carrie Fisher sei schlecht gealtert, und sie wollen ihr «Geld zurück»

Wenn «Star Wars»-Charaktere Facebook hätten – das würden sie posten

«Möge die Nacht mit Ihnen sein» – «10 vor 10»-Anchor Honegger mit grandioser Star-Wars-Parodie

Strassenfeger: «Star Wars VII» bricht Vorverkaufsrekord 

Hier siehst du alle «Star Wars»-Raumschiffe und -Fahrzeuge im beeindruckenden Grössenvergleich

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MasterAceVenom 19.12.2015 08:03
    Highlight Thanks for the share on the original article!

    Two slight corrections to it need made though:

    I live in Oregon.

    The person sharing this adventure with me is my fiance (soon to be wife), not just my girlfriend.

    Keep spreading the message of compassion, and may the force ever light your path!
    3 0 Melden
    • Philipp Rüegg 19.12.2015 09:32
      Highlight Thanks for the input. We really like your story. Would you be interested in giving us an interview? If so, just E-Mail us at redaktion@watson.ch
      1 0 Melden
    • MasterAceVenom 19.12.2015 10:53
      Highlight I wouldn't mind at all. I responded to the email you gave. Let me know how I can be of service!
      1 0 Melden
  • Matrixx 15.12.2015 22:55
    Highlight Also, Jediismus ist keine "Fantasie". Und sie ist älter als die Star-Wars Romane. Man hat nur später den Namen an die Jedis angelehnt.

    Jediismus ist übrigens z.B. in Neuseeland eine offiziell anerkannte Religion. Auch in England gibt es viele Anhänger.

    Die Jedi (englisch offiziell als "Jedi-Knights" bezeichnet) haben ihre eigenen religiösen Tempel. In England und in Deutschland gibt es z.B. solche. Die sind auch in verschiedene Gruppierungen unterteilt.

    Jediismus kann man entweder als Religion leben (mit Kodex, Glaubensbekenntnis, Ausbildung) oder einfach als Philosophie.
    3 0 Melden

Diese 9 Influencer-Fails beweisen, wie «real» Instagram ist – nämlich gar nicht

Seiten wie Perlen des Influencer-Marketings und Failfluencers nehmen sich die Zeit, die schrecklichsten Influencer-Fails zu sammeln, damit auch wir etwas davon haben. Und das lohnt sich sehr, wie wir bereits feststellen durften:

Aber natürlich gibt es noch mehr davon. Und auch diese wollen wir euch nicht vorenthalten. Willkommen in der wunderbar skurrilen und gefakten Welt der Influencer!

Artikel lesen