Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Penélope Cruz will Doku über leukämiekranke Kinder drehen

09.10.15, 07:46


Die spanische Schauspielerin Penélope Cruz, die zuletzt eine gegen den Krebs kämpfende Frau spielte, will einen Dokumentarfilm über leukämiekranke Kinder drehen. «Ich will die Aufmerksamkeit für dieses sensible Thema erhöhen», sagt die 41-Jährige.

MADRID, SPAIN - OCTOBER 08:  Spanish Actress Penelope Cruz presents her new cinema project at Viceroy Headquarters on October 8, 2015 in Madrid, Spain.  (Photo by Pablo Cuadra/Getty Images)

Penélope Cruz bei der Vorstellung ihres Projekts in Spanien.
Bild: Getty Images Europe

Sie hoffe, dass dadurch die Forschung für mögliche Medikamente intensiviert werde. «Ich werde bald Kinder treffen», kündigte Cruz auf einer Medienkonferenz an. «Einige von ihnen haben die Krankheit überwunden, andere kämpfen gerade dagegen.»

Die Schauspielerin liess durchblicken, dass sie durchaus Respekt vor ihrer Aufgabe empfindet. «Natürlich wird es hart werden», sagte der Hollywoodstar. «Die Kinder werden mich teilhaben lassen, wie schrecklich es ist, was sie erleben.» Der Film wird die erste Dokumentation sein, die Cruz dreht.

Die Spanierin, die selbst zwei Kinder hat, war unter anderem mit dem Film «Vanilla Sky» berühmt geworden. Für ihre Rolle in «Vicky Cristina Barcelona» von Woody Allen bekam sie einen Oscar als beste Nebendarstellerin.

(aargauerzeitung.ch)

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Disney baut seine Macht aus – diese 23 Filme und Serien gehören bald zum Mauskonzern

Es ist eine der grössten Übernahmen in der Geschichte Hollywoods: Der Disney-Konzern akquiriert für 52,4 Milliarden die Film- und Seriensparte von 20th Century Fox. Das ist in etwa so, als würde die Migros die Manor-Kette aufkaufen.

Zwar muss der Deal noch durch die Wettbewerbskommission abgesegnet werden, doch scheint dies nur noch eine Formsache zu sein. Spätestens 2019 wird das Portfolio von Disney durch die Film- und Serienproduktionen des Studios 20th Century Fox ergänzt. Für den …

Artikel lesen