Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heldin der Arbeit

Eine Chinesin hat 7 Minuten Zeit für eine Torte. Was dabei herauskommt, ist grossartig – und doch verschlägt es einem den Appetit

04.08.14, 14:32 04.08.14, 18:14

Ein paar Spritzsäcke mit verschiedenfarbigen Cremen, einen Topf voller Schlagrahm, eine Drehscheibe und zwei äusserst geschickte Hände: Das benötigt die Chinesin, um eine kunstvolle Torte zu fertigen.

Das alles macht sie nicht in einer hygienischen Grosskonditorei, sondern in einem Kabäuschen, das aussieht, als ob es in der U-Bahn-Station untergebracht wäre. Die Konditorin wird von zahlreichen Zuschauern beobachtet und gefilmt. Im Hintergrund hupen die Autos und rufen die Passanten. 

Die Präsentation der kunstvollen Leckerei wird begleitet von begeisterten Rufen und Klatschen. Bleibt nur die Frage, was in den Cremen und Biskuits alles drinsteckt...

(egg)



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Lidl «inspiriert» sich bei Lemonaid – deren Reaktion ist grossartig

Vergleiche mal die beiden Flaschen unten:

Die optischen Unterschiede sind klein, nicht? Die inhaltliche Differenz ist aber relativ gross. Links siehst du einen Maracuja-Saft von Lemonaid, hergestellt aus fair gehandelten Bio-Zutaten. Rechts ein Orangen-Passionsfruchtgetränk, das diesen Sommer in den Regalen der deutschen Lidl-Filialen zu finden war. 

Das hat Lemonaid-Gründer Paul Bethke wütend gemacht. Er reagiert mit einem offenen Brief an Lidl: 

Weiter hat Lemonaid seine Kunden …

Artikel lesen