Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Faster Food

Sie stehen zu lange in der Küche? Damit ist mit diesen «So geht das in Schnell»-Tricks Schluss

Bild: Shutterstock

In der Küche stehen ist nicht jedermanns Sache. Vor allem dann nicht, wenn es doch 1000 andere, interessantere und schönere Dinge zu tun gäbe. Was es ja immer gibt. Deshalb gilt es, die Zeit beim Kochen zu verkürzen. Wir haben das Internet gefragt, wie das geht, und stiessen auf jede Menge nützlicher Tipps. 

22.05.14, 14:37 24.06.14, 10:34
Lüthi Susanne
Lüthi Susanne

Redaktorin

Wie Sie Ihr Leben im Haushalt 44 Mal vereinfachen können, das haben wir Ihnen bereits hier verraten. Nun geht's in der Küche weiter.

Eier schälen

Was war nun zuerst, das Huhn oder das Ei? Uns ist das in diesem Fall egal, wir beginnen einfach mal mit dem Ei. Um dieses möglichst schnell aus der Schale zu bekommen, wendet YouTuber David J Alvarez diesen Trick an:

Das Ei nur einmal um seine eigene Achse drehen. Eine einzige Rolle genügt vollauf. Gif: watson

Die russische Art ein Ei zu schälen, zeigt CrazyRussianHacker. Sie ist nicht ganz so effizient, aber viel, viel cooler als die oben gezeigte.

Gif: watson



Und wie schält man mehrere Eier am schnellsten? Na, alle aufs Mal – das weiss ChefCariCooks:

Die gekochten Eier werden so lange in einer Pfanne herum geschüttelt, bis alle Schalen kaputt sind. Dann einfach unter dem laufenden Wasser ganz entfernen. Dass die Eier bei dieser Methode ganz bleiben, ist nicht garantiert. Aber wenn Sie sie in einen Salat mischen wollen, ist das ja egal. Gif: watson

Kommen wir nun zu Esswaren, die nicht im Huhn, sondern am Baum oder Busch gereift sind. 

Cherry-Tomaten halbieren

Der clevere Koch legt die Tomätchen alle zusammen zwischen zwei Tupperware-Deckel und schneidet mit einem scharfen Messer einmal mittendurch, fertig. Wow, YouTube-Nutzer CHOW!

Gif: Watson

Avocado schneiden und schälen

Californian Avocado verrät den Trick, wie man eine Frucht von dort – und auch von anderswo – schält. Dafür wird sie längs geviertelt, auseinander gebrochen und dann geht es so weiter:

Gif: watson

Kartoffeln schälen

Ganz ohne Schäler und superhurtig löst man Kartoffeln aus ihrer Pelle, indem man sie nach dem Kochen in Eiswasser legt. Danke nochmals, Chow.

Gif: watson

Erdbeeren rüsten

Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein Trinkhalm, wie ForkNPlate zeigt.

Gif: watson

Granatäpfel entkernen

Befolgen Sie Evan Rocks Anleitung und schon sind die Kerne aus dem Granatapfel herausgelöst:

Lediglich die Frucht halbieren, ein bisschen auseinander ziehen und mit einem Kochlöffel auf die Schale hauen. Gif: watson

Allerlei Tricks aus Russland

Weiter oben haben wir bereits Bekanntschaft gemacht mit dem CrazyRussianHacker. Er hat nicht nur Tipps in Sachen Eierschälen auf Lager, sondern auch ganz einfache Tricks, die das Leben der Köchin einfacher machen. Oder das des Sandwich-Essers genussvoller.

Wir alle kennen das Problem, das sich auf folgendem Bild darstellt:

Vier belaglose Brotecken! Mit einem simplen Trick lassen die sich einfach und schnell bedecken:

Gif: watson

Das toastgerechte Spiegelei

Legen Sie Zwiebelringe, die etwa eine Höhe von einem Zentimeter haben, in die Bratpfanne und schlagen Sie das rohe Ei in diese. So werden sie in Form gehalten. Für alle Zwiebelhasser: Der Ring lässt sich nach dem Braten ganz leicht entfernen.

Bild: Shutterstock

Sie mögen lieber Speck als Wurst?

Dann sollten Sie die Streifen vor dem Backen folgendermassen zusammenweben, damit sie perfekt aufs Brot passen.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alnothur 23.05.2014 17:19
    Highlight Erdbeeren rüsten? Wer macht denn sowas?
    2 0 Melden

«En Guete!» – ernsthaft, Schweiz, langsam reicht es

Unsere Lieblingskanadierin (yes, ich nenne mich selber «Lieblingskanadierin») spioniert schamlos ihre Schweizer Kollegen beim Zmittagessen aus.

Artikel lesen