Formel 1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Formel-1

Red Bull kommt immer noch nicht auf Touren

27.02.14, 17:49

Bild: Getty Images Europe

Red Bull kämpft auch zu Beginn der letzten Formel-1-Testfahrten vor dem Saisonauftakt in Australien mit Problemen. Daniel Ricciardo macht in Sakhir (Bahrain) erneut die Kühlung am RB 10 zu schaffen. Er drehte insgesamt 39 Runden.

Im Vergleich zu den Konkurrenten, primär zu jenen mit Mercedes-Motoren, kam das Pensum einem Bruchteil gleich. Der Mexikaner Sergio Perez, der im Force India Tagesbestzeit realisierte, absolvierte 105 Runden.

Mit dem Testtag und Rang fünf zufrieden war Sauber-Pilot Adrian Sutil, der mit 89 Runden am meisten aller Piloten mit einem von Ferrari angetriebenen Auto absolvierte. (si/syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der erste Grand Prix von Monaco

Was 1929 beginnt, ist noch heute das spektakulärste Autorennen der Welt

14. April 1929: Schon der Start ist ein Erfolg und noch heute hat «Monaco» einen ganz besonderen Klang. Wer sich nichts aus der Formel 1 macht, schaut sich trotzdem ein Rennen im Jahr an. Der Circuit mitten durch die Stadt garantiert wie kein anderes Rennen Spektakel.

Nirgends ist es so wichtig, sich im Qualifying die Pole Position zu sichern, wie in Monaco. Wer schon beim Start weit hinten loslegen muss, hat eine überaus schwierige Aufholjagd vor sich. Denn Platz zum Überholen gibt es auf dem engen Kurs durch das Fürstentum fast nirgends.

1929 ist der Kampf um die Startaufstellung noch nicht so entscheidend. 16 Autos stehen am 14. April am Start, als erstmals ein Grosser Preis ausgetragen wird. Wer von ganz vorne ins Rennen gehen kann, wird im …

Artikel lesen