Frankreich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A high-speed Eurostar train exits the Channel tunnel in Coquelles, near Calais, May 5, 2014. Eurotunnel prepares to celebrate the 20th anniversary of the inauguration of the Channel Tunnel. The Channel Tunnel or Euro Tunnel took six years to construct and was opened in 1994. REUTERS/Christian Hartmann (FRANCE - Tags: POLITICS TRANSPORT BUSINESS)

Bild: CHRISTIAN HARTMANN/REUTERS

Transport

Zugverkehr im Eurotunnel nach LKW-Brand gestoppt

Ein Lastwagen-Brand hat am Samstag den Zugverkehr im Kanaltunnel zwischen Frankreich und Grossbritannien lahmgelegt. Berichte über Verletzte lägen nicht vor, teilte die britische Polizei mit.

Der Lastwagen habe auf der französischen Seite Feuer gefangen. Der Betreiber des Eurotunnels hatte zuvor erklärt, wegen Rauchentwicklung sei der Zugverkehr durch den Tunnel eingestellt.

Ein Personenzug zwischen Calais und Dover sei evakuiert worden. In dem Zug selbst habe es keinen Zwischenfall gegeben.

Laut der Eisenbahngesellschaft Eurostar, die durch den Tunnel Paris und Brüssel mit London verbindet, bleibt der Zugverkehr am Samstag unterbrochen. Züge, die bereits unterwegs seien, würden in ihre Ausgangsbahnhöfe zurückkehren. (sda/reu)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hat Trump wirklich den «grössten Atomknopf»?

Das Jahr 2018 hat mit einem verbalen Showdown zwischen dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump begonnen. Zuerst drohte Kim in seiner Neujahrsansprache den USA: «Die gesamten Vereinigten Staaten liegen in Reichweite unserer Kernwaffen und auf meinem Schreibtisch steht immer ein Atomknopf.» Darauf schoss Trump per Twitter zurück: 

Tatsächlich hat Trump – mal abgesehen von der martialischen Rhetorik – recht: Das nukleare Arsenal der USA ist, trotz des …

Artikel lesen
Link zum Artikel