Frankreich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unglück

Zwei Tote nach Hauseinsturz in nordfranzösischem Lille

02.09.14, 04:44 02.09.14, 13:22
A firefighter and a rescue dog search the rubble of a collapsed building in Lille, northern France, September 1, 2014.  No casualties have been reported.     REUTERS/Pascal Rossignol (FRANCE - Tags: DISASTER)

Bild: PASCAL ROSSIGNOL/REUTERS

Beim Einsturz eines baufälligen Hauses in der nordfranzösischen Stadt Lille sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Frau und ihr dreijähriger Sohn lebten seit einem Monat im ersten Stock des Hauses über einem seit Jahren geschlossenen Restaurant, wie die Feuerwehr am Montagabend mitteilte.

Demnach stürzte das Haus aus zunächst unbekannter Ursache gegen 18.30 Uhr zusammen, die Leichen der beiden Opfer konnten aber erst Stunden später geborgen werden. Eine Gasexplosion schloss die Feuerwehr am Abend aus.  (sda/afp)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Einreiseverbot: Putin-Freund Gérard Depardieu darf fünf Jahre lang nicht in die Ukraine 

Gegen den französischen Filmstar und Wahlrussen Gérard Depardieu hat die Ukraine ein Einreiseverbot verhängt. Das Verbot sei diese Woche erlassen worden und gelte für fünf Jahre, sagte eine Sprecherin des Nationalen Sicherheitsdienstes der Ukraine am Dienstag in Kiew. Zu den Gründen wollte sie sich nicht äussern.

Zuvor hatte das ukrainische Kulturministerium Depardieu und andere Russland-freundliche Filmstars als Bedrohung für die nationale Sicherheit bezeichnet. Nach «antiukrainischen …

Artikel lesen