Fussball

Zu viel Capoeira getanzt?

Englands Danny Welbeck droht für das Startspiel gegen Italien auszufallen

11.06.14, 09:19 11.06.14, 09:38
England national soccer team player Danny Welbeck, center right, joins in a Capoeira dance demonstration with locals watched by Adam Lallana, fourth left, during a visit by five England players to the Rocinha Sports Complex on the edge of the Rocinha favela in Rio de Janeiro, Brazil, Monday, June 9, 2014.  The England soccer team are staying in Rio de Janeiro as their base city for the 2014 soccer World Cup.  (AP Photo/Matt Dunham)

Bei der Capoeira-Einlage schmerzte der Oberschenkel noch nicht. Bild: Matt Dunham/AP/KEYSTONE

Danny Welbeck von den Manchester Uniteds musste das nicht-öffentliche Training nach der Hälfte abbrechen. Laut britischen Medien soll sich die Offensivkraft am rechten Oberschenkel verletzt haben.

Der Profiteur von Welbecks Verletzung könnte Raheem Sterling werden. Der Aussenstürmer hat sich diese Saison in Liverpool zum Publikumsliebling entwickelt und mit seinen Leistungen überzeugt. (qae)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sommer floppt bei Gladbach-Klatsche – Bürki verschuldet Elfmeter – Bayern siegt knapp

Die Schweizer Nationalgoalies erleben in der 9. Bundesliga-Runde einen unschönen Nachmittag. Roman Bürki und Yann Sommer leisten sich Patzer mit Folgen.

Ein Nachmittag zum Vergessen war es für Yann Sommer beim 1:5 gegen Leverkusen. Der Gladbacher griff kurz nach der Pause (49.) beim Stand von 1:0 nach einem Corner völlig daneben und leitete damit indirekt die Wende ein. Sven Bender glich aus, innert 20 Minuten stellte Leverkusen auf 4:1. Dazu führte ein Fehlpass von Mönchengladbachs Nico Elvedi zum vierten Gegentreffer.

In der zweiten Halbzeit werden die Gastgeber gleich mit fünf Toren abgestraft. Yann Sommer sieht beim Ausgleich nicht …

Artikel lesen