Gerechtigkeit siegt

Schönheit liegt im Auge des Betrachters – Menschen finden dank des Fotoprojekts «Positive Exposure» zu sich selber

06.09.15, 17:55

«Because we are beautiful no matter what they say» – um es mit Christina Aguileras Worten auszudrücken.

Das denkt sich auch der Fotograf Rick Guidotti. Bevor er sich vor 14 Jahren von der klassischen Modefotografie verabschiedete, erschienen seine Bilder unter anderem in der «Elle», der «GQ» oder der «People».

Im Jahr 2001 startet er das Projekt «Positive Exposure; The Spirit of Difference», womit der Fotograf vielen randständigen Menschen den Weg zur Selbstakzeptanz ermöglicht.

(noe)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lust auf eine Runde «Secret Hitler»? – 7 Spiele, die nichts für Kinder sind

Liebe Erwachsene, diese Spiele versprechen ordentlich Spass – und dazu ist nicht einmal Alkohol nötig.

Ein Spiel für Leute des schwarzen Humors. Hier stehen nämlich Populisten im Mittelpunkt und zwar aus dem einfachen Grund, um selbst zu lernen, wie man ein Populist ist.

Das Spielprinzip ist dabei denkbar einfach: Bis zu fünf Spieler müssen raten, zu welchem der 30 Populisten eines der 150 Zitate des Spiels gehört. Liegt man richtig, erhält man sogenannte Wortkarten. Diese umfassen Wörter wie …

Artikel lesen