Gesellschaft & Politik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sesselkleber aus aller Welt

Italiens 89-jähriger Polit-Dino wird ersetzt. Trotzdem gibt es auf der Welt noch jede Menge Senioren-Staatsoberhäupter

30.01.15, 12:17 30.01.15, 12:55


Giorgio Napolitano war 89, als er als Präsident Italiens zurücktrat. Er war eine Ausnahmeerscheinung in Europa: Ähnlich betagte Staatsoberhäupter gibt es sonst vor allem in Afrika, im Nahen Osten und in Zentralasien

Die ältesten Staatsoberhäupter der Welt

(kri)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wegen Schummeleien in seinem Lebenslauf: Wird Conte nun doch nicht Ministerpräsident?

Die Ernennung einer neuen italienischen Regierung aus Fünf-Sterne-Bewegung und der rechtspopulistischen Lega lässt weiter auf sich warten. Der Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten, Giuseppe Conte, sorgt mit Unklarheiten in seinem Lebenslauf für Aufregung.

Italienische Medien berichten, dass sich die Entscheidung über einen Regierungsauftrag für Conte somit in die Länge ziehen könnte. Der Präsidentenpalast machte keine Angaben, wann Staatschef Sergio Mattarella eine neue Regierung …

Artikel lesen