Gesellschaft & Politik

Zentralafrika

Zentralafrika bekommt erstmals einen Muslim als Regierungschef

11.08.14, 05:26

In der Zentralafrikanischen Republik soll künftig erstmals ein Muslim an der Spitze der Regierung stehen. Übergangspräsidentin Catherine Samba Panza nominierte am Sonntag den Finanzexperten Mahamat Kamoun per Dekret zum Premierminister. In der früheren französischen Kolonie sind die Muslime in der Minderheit.

Am vergangenen Dienstag war die Übergangsregierung vereinbarungsgemäss zurückgetreten. Sie sollte Platz machen für eine neue Regierung, welche das Ende Juli getroffene Waffenstillstandsabkommen zwischen den Bürgerkriegsparteien umsetzen soll. (trs/sda/afp)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie weiter nach dem Aus für Jamaika? Das sind die drei Möglichkeiten

Nach dem Jamaika-Aus herrscht Krisenstimmung in Berlin. Die Parteien müssen jetzt schleunigst nach neuen Lösungen für die Regierungsarbeit suchen. Was ist möglich? 

Keine Zeit für Katerstimmung: Knapp zwei Monate nach der Bundestagswahl ist völlig offen, wer Deutschland künftig führen soll. Mit dem Abbruch der Sondierungsgespräche hat die FDP die Idee einer Jamaika-Koalition vorerst begraben – und die politische Krise in Berlin dramatisch verschärft. «Es ist ein Tag mindestens des tiefen Nachdenkens», erklärte die deutsche Kanzlerin Angela Merkel in der Nacht. 

Doch allzu lange sollte dieses Nachdenken nicht dauern. Deutschland kann sich eine rein …

Artikel lesen