Gesundheit
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schwester brutal, der Hobby-Arzt, Dr. Fachchinese – und andere Typen, denen du im Spital begegnest

Ein Spitalbesuch ist meist unerfreulich für alle Beteiligten. Verschiedene Typen gehen unterschiedlich mit dieser Situation um. Hier kommen 11 Typen, die du im Krankenhaus sicher antriffst.



1. Der eloquente Arzt

Nachdem er im Studium jahrelang Fachchinesisch gelernt hat, kann er das Erlernte natürlich nicht oft genug anwenden. Aus Sicht des Patienten tönt ein kleiner Husten dann schon mal wie ein unheilbarer genetischer Defekt.

Image

bild: shutterstock / watson

2. Die bettlägerige Kettenraucherin

Sie braucht alle 15 Minuten wieder eine Zigarette, darf aber auf keinen Fall aufstehen. Ihr Wahnsinn steigt mit jeder Minute, in der sie nicht am Glimmstängel ziehen kann. Glücklich ist, wer sie früh genug antrifft ...

... und nicht in diesem Zustand:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

3. Der gelassene Opa

Er hat in seinem Leben zu viel gesehen, als dass ihn so ein Spitalbesuch aus der Ruhe bringen könnte. Geduldig lässt er das Personal seine Arbeit machen und verzeiht auch mal schmunzelnd einen Fehlstich bei der Blutabnahme.

Oder wenn das passiert:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

4. Die süsse Krankenschwester

Sie ist der Lichtblick in all dem Elend. Immer freundlich lächelnd und Witze reissend begrüsst sie dich und lässt dich deine Sorgen für einen kurzen Moment vergessen ...

... bis sie ihre Spritze zieht.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

5. Die brutale Krankenschwester

Wäre sie nicht Krankenschwester, sie wäre Bäckerin geworden. Ihr Umgang scheint dir so, als wollte sie einen Brotteig formen. Und sie kommt immer mit noch grösseren Spritzen.

«Zeit für ihre Trombosespritze muahahah, MUAHAHAHA!»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

6. Die Hypochonderin

Sie ist eigentlich nicht wirklich krank und trotzdem erscheint sie immer mit einem neuen Leiden in der Notaufnahme. Sie ist die Einzige, die in sich der Zeitschrift im Wartezimmer ein Lesezeichen macht. Ausserdem ist sie nie weit vom nächsten Desinfektionsmittel-Spender entfernt.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

7. Der Besserwisser 

Der Hobby-Doktor hat mal «Puls» im SRF gesehen und ist seither der Gesundheitsprofi schlechthin. All seine Gedanken sind darauf gerichtet, dem Arzt diese Fachkenntnisse zu vermitteln, indem er seine Methoden korrigiert.

Image

bild: shutterstock / watson

8. Der Homöopathie-Hippie

«Gegen meine Schmerzen? Bitte keine Medikamente, ich nehme nur homöopathische Mittel! Natürlich ist das ist auch wissenschaftlich belegt!!!» Wegen Zitaten wie diesen ist diese Spezies auch als Globuli-Schreier bekannt.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

9. Der Ich-kann-kein-Blut-sehen Typ

Schau das Bild da an der Wand, die schöne Mohnwiese. Man kann förmlich spüren wie der Wind sanft über die Blätter streichelt. Versuche, nur an diese schönsten Momente zu denken. Aber nicht an die Pflegefachfrau mit der fetten Nadel und der Blut-Ampulle neben deinem Bett. Nicht hinsehen! NICHT HINSEHEN HAB ICH GESAGT!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

10. Die werdende Mutter

Sie schreit vor Schmerz, die Nerven liegen blank, die Ärzte kommen herbeigeeilt und pumpen sie mit irgendetwas voll. Schön, wenn neues Leben das Licht der Welt erblickt.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

11. Der frischgebackene Vater

Eindeutig der enthusiastischste Spitalbesucher. Verständlich, denn ihm fehlt nichts und er muss nicht gebären. Er freut sich einfach nur über seine Zeugungsfähigkeit!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Für eine gute Genesung hier ein paar Hunde in bizarren Schlafpositionen

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • BilboBeutlin 18.08.2015 19:21
    Highlight Highlight das Wichtigste habt ihr vergessen; die Angehörigen, die fragen ob man denn die Medikamente schon richten darf und ob nicht doch der Arzt sie verabreichen soll. Der hat ja schliesslich studiert oder??
  • Androider 18.08.2015 00:16
    Highlight Highlight Die Nr. 11 hat mir den Rest gegeben haha :D
  • TanookiStormtrooper 17.08.2015 21:20
    Highlight Highlight Der Besserwisser googelt aber auch erstmal die Symptome und erklärt dann eine Krankheit zu haben, die vor 100 Jahren irgendwo in Südostasien ausgerottet wurde.
    • Androider 18.08.2015 00:16
      Highlight Highlight Mit Google kann sogar die harmloseste Erkältung als Zeichen für Krebs gedeutet werden...
    • Walter Sahli 18.08.2015 09:40
      Highlight Highlight Ja, Google ist unser Freund! ^^
    • Patrick Bateman 18.08.2015 16:10
      Highlight Highlight Hatte öfters Husten. Gemäss Google habe ich jetzt Hodenkrebs im Endstadium.
    Weitere Antworten anzeigen

Die Akte Arsch – können wir aus dem neuen Schönheitskult etwas lernen?

Entfernte Rippen, Herzinfarkte, warnende Ärzte – alles egal. Trotzdem wird es immer schwieriger, den Drang des Menschen zum körperlichen «Do It to Yourself» zu kritisieren.

Nach der Geburt ihres dritten Kindes hat Leah Cambridge aus Leeds genug. Sie lässt sich einen Termin der Elite-Aftercare-Klinik im türkischen Izmir geben. Leah Cambridge will den perfekten Hintern. Den von Kim Kardashian, der seit Kims  Shooting für das «Paper Magazine» 2014 dem sogenannten «Brazilian Butt Lift» (BBL) zu seinem Durchbruch verholfen hat.

Kim Kardashian, Inbegriff der erfolgreichen Self-Made-Businesswoman. Was auch immer das Business sein soll – ihr «Butt» ist jedenfalls …

Artikel lesen
Link to Article