Google

Abgesehen von einer VR-Plattform und vielleicht einem neuen Computer-Betriebssystem wird Google heute auch das Pixel-Smartphone und Android 7.1 Nougat präsentieren.

Aufgepasst, Apple! Google hat das erste «echte» Google-Phone enthüllt

Google zündet heute Abend ein Feuerwerk an neuer Hardware und Software. In unserem Livestream sitzt du in der ersten Reihe.

04.10.16, 17:55 04.10.16, 20:22

Der wichtigste Event in Googles-Geschichte: So dramatisch blicken Branchenkenner auf die Google-Keynote von heute Abend, die du bei uns ab im Livestream mitverfolgen kannst.

Der Stream startet bei Minute 28. Video: YouTube/Google

Google nimmt das iPhone 7 aufs Korn

Das Pixel von Google hat die bislang beste Handy-Kamera und, ta da, sogar einen klassischen Kopfhöreranschluss. Video: YouTube/Google

Bei den renommierten Kamera-Testern von DxOMark erhält die Pixel-Kamera Bestnoten. Die Kamera im ersten Google-Handy übertrumpft derzeit alle anderen Smartphone-Kameras.

Nebst dem Pixel hat Google auch den Chromecast Ultra vorgestellt: Die neue Generation von Googles Fernseh-Stick, der Videos in 4K abspielt und zusammen mit dem ebenfalls neuen, intelligenten Speaker namens Google Home zur Schaltzentrale in der Wohnung werden soll. Google Home kann auf Sprachanweisungen reagieren und so Fragen beantworten, Musik von YouTube bzw. Spotify abspielen, das Licht in der Wohnung regulieren, ein Uber-Fahrzeug bestellen oder die gewünschte Netflix-Serie auf dem TV-Gerät starten, um nur einige der fast endlosen Möglichkeiten zu nennen.

(oli)

20 nervige Sprüche, mit denen Apple-Fanatiker ihre Mitmenschen zur Verzweiflung bringen

Das könnte dich auch interessieren:

«Habe beim Asthma-Mittel die Dosis erhöht» – Chris Froome an der Vuelta positiv getestet

«Bei welcher Temperatur serviere ich den Wein?»

Wie zur Hölle schreibt man «Liebe»? Danach hat die Schweiz 2017 gegoogelt 

Ein Klimmzug zuviel: «Rooftopper»-Star filmt, wie er selbst in die Tiefe stürzt

Kommt man schwul zur Welt? – Forscher sind der Antwort näher gekommen

«Danke für deine Daten, du Lauch!» Wenn der Facebook-Rückblick ehrlich wäre ...

Ausgebimmelt – Wie ein Quartierstreit das Land verändern könnte

Sunrise und Swisscom machen das Internet-Abo bald für viele überflüssig

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
11
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Triumvir 04.10.2016 19:50
    Highlight Das Pixel Phone könnte VR endlich zum Durchbruch verhelfen. Das wäre für mich ein Grund Apple ev. untreu zu werden.. Ich warte aber erst mal die Tests ab...
    4 0 Melden
  • 11lautin 04.10.2016 19:43
    Highlight Ich hab das Huawei NEXUS 6P und werde das noch mindestens die nächsten 2-3 Jahre nutzen, Kauf mir doch nicht jedes Mal was Neues ist in einem 1/2 Jahr ja sowieso schon wieder "veraltet" .... Vorallem liebe ich das grosse 5,7" Display geh nicht auf kleiner zurück, da ich keinen Computer habe und alles, wirklich alles mit diesem Smartphone mache!

    Mal schauen wann das Update von 7.0 auf 7.1 kommt ;-)
    6 1 Melden
    • Mikee 04.10.2016 20:40
      Highlight Hab auch das Nexus 6P bis jetzt das beste Smartphone das ich hatte, werde es auch behalten wird ja sicherlich auch noch eine Weile mit Updates versorgt. Man muss ja auch nicht unnötig Müll produzieren nur weil man immer das neuste Gadget haben muss.
      3 0 Melden
  • Donald 04.10.2016 19:28
    Highlight Live Ticker aufgegeben? Kein Problem, war sowieso nicht besonders sinnvoll. :)
    4 12 Melden
  • suterstyle 04.10.2016 19:24
    Highlight schade gibt es kein Liveticker wie bei den Apple Keynotes
    12 5 Melden
  • Johnny Guinness 04.10.2016 19:17
    Highlight OK habe 2 Fragen. Was bringen Dinge wie chromecast oder apple tv? Die meisten TVs haben ja apps wie youtube oder netflix schon drauf und sonst kann ich meinen Laptop oder Tablet einfach per Kabel anschliessen, oder übersehe ich da was? (Das war die erste Frage). 2 Frage wieso ist das blaue pixel nur auf der rückseite blau und vorne weiss, war ja schon bei den moto geräten so, dass man nur die Rückseite in einer speziellen Farbe haben konnte, gibt es da einen Grund?
    3 5 Melden
    • Mikee 04.10.2016 19:42
      Highlight Chromecast ist einfach super. Hab seit Beginn einen und würd den nicht mehr hergeben. Kein mühsames herumschlagen mit den veralteten langsamen TV Apps, keine Kabel. Wlan Smartphone oder Tablet und sämtlicher Inhalt und Apps können auf dem TV angezeigt werden. Der Audio Chromecast ist auch super!
      8 1 Melden
    • EvilBetty 04.10.2016 19:53
      Highlight Ich habe Beispielsweise noch einen TV, der keine App's hat. Nichtmal nen Netzwerkanschluss. Und ich bin da bestimmt nicht der Einzige. Weiss nicht wie sich Chromecast verhält, aber das AppleTV bietet ja auch noch andere Sachen. Haptsächlixh natürlich Zugriff auf iTunes oder jedes freigegebene Apple Gerät im selben WLAN ohne irgendwelches Gebastel oder konfigurierei... Wenn also jemand eh schon Apple Geräte hat, macht AppleTV schon Sinn.
      4 2 Melden
  • Gelöschter Benutzer 04.10.2016 18:46
    Highlight Die Kamera hat mich überzeugt. Wird gekauft.
    13 4 Melden
  • NiemandVonNirgendwo 04.10.2016 18:43
    Highlight Steve Jobs hat diese Welt so sehr verändert, was das präsentieren von Software oder Hardware angeht, alle Präsentationen sehen gleich aus.

    Nichts desto trotz, ich freue mich auf das neue Pixel!
    16 3 Melden
    • Gelöschter Benutzer 04.10.2016 19:38
      Highlight Sergej Brin und Larty Page haben dies fast im gleichen Masse gemacht wie Steve Jobs, auch wenn ich sagen muss, dass Steve Jobs schon etwas spezielles war.
      1 0 Melden

Steve Jobs wollte Android vernichten – heute laufen 8 von 10 Handys mit Googles Android

Geboren aus dem iPhone-Schock: Vor genau zehn Jahren schmiedeten 34 Firmen die Android-Allianz. Das offene Betriebssystem für alle Handy-Hersteller ist Googles wichtigster Erfolg. Doch die Vielfalt hat auch ihre Nachteile.

Vor zehn Jahren machte sich Unruhe in der Mobilfunk-Branche breit. Das iPhone von Apple war zwar gerade erst auf den Markt gekommen, aber es wurde bereits deutlich, dass das Smartphone aus Kalifornien das Zeug dazu hatte, das Geschäft komplett umzukrempeln.

Grosser Touchscreen statt Tastatur: ein ultrakompakter mobiler Computer, der die Smartphone-Revolution erstmals greifbar machte. Den Herstellern bereitete der massive Vorsprung von Apple bei Technologien für diese neue Ära Sorgen – und …

Artikel lesen