Griechenland

Swiss streicht  alle Flüge nach Griechenland

08.10.16, 13:38 08.10.16, 20:03

Aufgrund des Fluglotsenstreiks in Griechenland werden alle Flüge von und nach Griechenland vom 8. Oktober abends bis 10. Oktober abends annulliert. Dies teilt die Schweizer Airline Swiss auf ihrer Website mit. 

Betroffene, welche direkt bei Swiss gebucht haben, können einmal kostenlos umbuchen oder sich den Betrag rückerstatten lassen. Wer über ein Reisebüro gebucht hat, soll sich dort melden.

Die Fluglotsen protestieren mit ihrem Streik gegen die geplante Umstrukturierung der staatlichen Zivilluftfahrtbehörde. (kri/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Die Leute verrecken – und wir reden und reden»: Diesem Herrn (dem Ex-Arbeitsminister Deutschlands) platzt der Kragen

Er war in Idomeni und hat eine Nacht im Zelt auf dem Gelände des Flüchtlingscamps verbracht: Der CDU-Politiker Norbert Blüm. Nach seiner Rückkehr hat der ehemalige deutsche Arbeitsminister seine Eindrücke in der TV-Sendung «WDR Lokalzeit» geschildert. Und er fand deutliche Worte für das, was zurzeit dort – und auch in der EU – passiert:

Und dann greift dieser gesetzte, ältere Herr zu deutlichen Worten:

Er wünsche jedem, der selber Kinder habe, dass er mal in Idomeni sei und sich frage «ob er so …

Artikel lesen